Das aktuelle Wetter Dortmund 0°C
Info

Yad Vashem

21.05.2012 | 17:19 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler des Jugendrings werden nach ihrem Besuch in Israel am Sonntag in Dortmund zurückerwartet.

Auf dem Programm standen Treffen mit israelischen Schulen, Besichtigungen in Tel Aviv, Jerusalem und Jericho sowie Workshops zum Thema Nationalsozialismus und Holocaust.

Die Dortmund-Delegation mit OB Sierau an der Spitze ist Donnerstagnacht zurückgekehrt.

Einer der gemeinsamen Programmpunkte war der Besuch der weltweit größten Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem, die jährlich von rund einer Million Menschen aus der ganzen Welt besichtigt wird.

Yad Vashem erinnert auch an die Menschen, die jüdischen Bürgern geholfen und ihnen das Überleben ermöglicht haben. Für viele von ihnen ist ein Baum gepflanzt worden - unter anderem für Oskar Schindler.



Kommentare
Aus dem Ressort
Unsere Prognose für den Ablauf des Bomben-Sonntags
Zur Hörder Entschärfung
Vor der Bomben-Entschärfung in Hörde sollen 17.000 Dortmunder bis Sonntagmorgen um 9 Uhr ein Gebiet mit einem Durchmesser von bis zu drei Kilometern verlassen - ein ehrgeiziges Ziel, das wohl nicht zu erreichen ist. Wir sagen basierend auf früheren Entschärfungen voraus, wie der Tag in etwa ablaufen...
Die wichtigsten Infos zur Bomben-Entschärfung per SMS
Kostenloser Dienst
Am Sonntag informieren wir Sie umfassend über die Entschärfung einer 1,8-Tonnen-Fliegerbombe in Dortmund-Hörde - auch kostenlos per SMS. Hier zeigen wir Ihnen, wie der Service funktioniert.
So fordern Sie Ihre Kreditbearbeitungsgebühren zurück
Nach BGH-Urteilen
Verbraucher durften sich in diesem Jahr über zwei Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH) freuen. Danach sind die Kreditbearbeitungsgebühren der Geldinstitute rechtswidrig. Doch die Zeit drängt. Ende des Jahres verjähren Rückforderungen für alle bis Ende 2011 gezahlten Gebühren. Verbraucher, die von...
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
So will die Polizei Einbrüche in der Evakuierungszone verhindern
Vor Bombenentschärfung am...
Bei der großen Evakuierung Hombruchs waren die leeren Straßenzüge Hombruchs ein Paradies für Einbrecher - das soll sich bei der Neuauflage der Massen-Räumung am Sonntag nicht wiederholen: Die Polizei wird mit deutlich mehr Beamten in der Risikozone unterwegs sein. Und es gibt auch Unterstützung aus...
Fotos und Videos
Arbeitsunfall am Hafen
Bildgalerie
Fotostrecke
Jugendmesse You
Bildgalerie
Fotostrecke
Alarm im Kindergarten
Bildgalerie
Fotostrecke