Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
Süd

Spatenstich für Strahlentherapie

22.11.2007 | 17:49 Uhr

Hörde. Der erste Spatenstich für die neue Strahlentherapie im Hörder St. Josefs-Hospital ist vollbracht.

Zur Feier des Tages nahmen gestern Dr. Heidemarie Tonscheidt, Stefan Rundholz, Dr. Karin Strehl, Dr. Karsten Ridder (in Vertretung von Prof. Dr. Uhlenbrock) sowie Clemens Galuschka und Berthold Hane vom Josefs-Hospital den obligatorischen Spaten in die Hand. Ein Paar Schüppen Sand in die Grube - das war das Startsignal für den Bau der neuen Strahlentherapie an der Wilhelm-Schmidt-Straße 4.

Bis Mitte 2008 soll der Neubau fertig sein, der eine direkte Anbindung zum Hauptgebäude haben wird. Das Projekt gilt als Meilenstein für die Weiterentwicklung des Hospitals. Somit wird ein Zentrum entstehen, das bereits vorhandene Kapazitäten des Hospitals erweitern wird.

Der künftige Betreiber des Strahlentherapiezentrums ist die Radiologische Gemeinschaftspraxis "Praxisklinik Prof. Dr. Uhlenbrock und Partner". Die schlüsselfertige Ausführung liegt in den Händen der Bauunternehmung Rundholz aus Brackel. Bauherr des neuen Projektes ist die Katholische St. Lukas Gesellschaft mbH.



Kommentare
Aus dem Ressort
Historische Trecker treffen sich auf dem Schultenhof
Technische Einblicke im...
Mehr als 100 Oldtimer-Trecker und historische Landmaschinen erwartet die Arbeiterwohlfahrt am Sonntag, 31. August, auf dem Schultenhof an der Stockumer Straße. Freunde der geschichtsträchtigen Fahrzeuge werden ihre Lieblingsstücke präsentieren, die AWO sorgt für ein Familienprogramm. Im Video zeigt...
Diebische Nandus im Dortmunder Zoo stibitzen Mobiltelefone
Tierisch
Wer die Nandus im Dortmunder Zoo ablichten will, sollte den vorwitzigen Laufvögeln dabei nicht zu nahe kommen. Ansonsten könnte der Fotoapparat oder das Mobiltelefon ganz schnell Beine bekommen. Einmal mit dem Schnabel zugepackt und der Nandu ist auf und davon mit dem neuesten Smartphone-Modell.
Diebische Nandus im Zoo stibitzen Mobiltelefone
Klauende Laufvögel
Wer die Nandus im Zoo ablichten will, sollte den vorwitzigen Laufvögeln dabei nicht zu nahe kommen. Ansonsten könnte der Fotoapparat oder das Mobiltelefon ganz schnell Beine bekommen. Einmal mit dem Schnabel zugepackt und der Nandu ist auf und davon mit dem neuesten iPhone-Modell.
Erneut Vandalismus auf dem LWL-Schulgelände
Marsbruchstraße
Die ungebeteten Gäste kamen unbeobachtet in der Nacht zu Sonntag. Erst überkletterten sie einen 1,80 Meter hohen Zaun, der das LWL-Schulgelände an der Marsbruchstraße sichert. Im Gepäck eine Kiste Bier, Wodkaflaschen und eine Dose grüner Farbe.
"Musikgerät" löst Feuer in Mehrfamilienhaus aus
Am Krückenweg
Feuer im Wohnzimmer: In einem Mehrfamilienhaus am Krückenweg ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen. Gegen 14 Uhr bemerkte ein Zeuge Rauch im ersten Obergeschoss und rief die Feuerwehr. Die rückte mit 25 Einsatzkräften an. Die sahen vor Ort von außen erst einmal gar kein Feuer.
Fotos und Videos
Drachenbootrennen am Phoenixsee
Bildgalerie
Fotostrecke
Geburtstag des Hörder Heimatvereins
Bildgalerie
Fotostrecke
App zeigt Naturschutzgebiete: Spaziergang durch die Bolmke
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Drachenboot-Schülercup
Bildgalerie
Fotostrecke