Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Wohnkoloss

Sorge um "Hannibal"

Zur Zoomansicht 16.12.2011 | 13:13 Uhr
Das Hochhaus Hannibal in Dortmund Dorstfeld  wurde am Mittwoch, 14. Dezember 2011, im Amtsgericht zwangsversteigert. Eine israelische Investorengruppe hat das stark renovierungsbedürftige Gebäude für den doppelten Wert des Verkehrswertes ersteigert.
Das Hochhaus Hannibal in Dortmund Dorstfeld wurde am Mittwoch, 14. Dezember 2011, im Amtsgericht zwangsversteigert. Eine israelische Investorengruppe hat das stark renovierungsbedürftige Gebäude für den doppelten Wert des Verkehrswertes ersteigert.Foto: WR/Franz Luthe

Wohnkoloss Hannibal in Dortmund-Dorstfeld wurde deutlich über Wert ersteigert, Mieter sorgen sich.

Die Rechtspflegerin im Amtsgericht war überrascht. Mehr 200 Gebote wurden abgegeben, bevor eine Berliner Gesellschaft schließlich den Zuschlag für den Hannibal in Dorstfeld bei 7 Mio Euro erhielt.Der Mieterverein Dortmund und Umgebung erneuerte seine Befürchtungen, dass die Großwohnanlage, die seit der Insolvenzanmeldung von Jansen und Helbing unter Zwangsverwaltung steht, erneut als Spekulationsobjekt erworben wird. Vor allem der enorme Sanierungsrückstau hatte dazu geführt, dass für die 412 Wohneinheiten ein Verkehrswert von nur knapp 3,7 Mio Euro angesetzt worden war. Verkauft wurde der Hannibal für fast das Doppelte.

Steffen Gerber

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Das  9. Wodanstraßenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Roma-Kulturfest auf dem Nordmarkt
Bildgalerie
Fotostrecke
Tuner-Charity in Wickede
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Polizei kesselt Hooligans ein
Bildgalerie
Demonstration
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Langscheid/Enk. vs. Mengede 0:3
Bildgalerie
Fußball-Westfalenliga
Rheinderby endet 0:0
Bildgalerie
Rheinderby
Wesel leuchtete im Kerzenschein
Bildgalerie
Kulturnacht
Kartoffelfest Scheffer
Bildgalerie
Fest
Facebook
Kommentare
09.03.2012
20:20
erneutes Update
von Applebeach4Ever | #2

Wir haben den 9.3.2012 und -wie auch nicht anders zu erwarten- noch immer nichts neues vom "Käufer"....

Wir haben hier aufgegeben und ziehen weg....

16.02.2012
14:08
mal ein Update:
von Applebeach4Ever | #1

Wir schreiben mittlerweile den 16.02.2012 - 2Monate nach der Versteigerung- und wir haben noch immer keine Info ob und wann der Neue Eigentümer antritt. weiterhin zahlen wir unsere Miete an die Zwangsverwaltung......

Fotos und Videos
Das war der dritte Lännekenmarkt in Grevel
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Klänge im alten Schloss
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Straßen überflutet - Dortmund traf es am schlimmsten
Starkregen
Gewitter, Starkregen und Hagel haben am Samstag in Nordrhein-Westfalen Schaden angerichtet. In Dortmund waren mehrere Straßen überflutet und einige Keller vollgelaufen. Immerhin: Für den Sonntag hat der Deutsche Wetterdienst keine weiteren Unwetter angekündigt.
Kabarettist "Günna" Knust sucht mit Video nach Einbrechern
Einbruch
Blitzschnell haben die beiden Einbrecher die verschlossene Tür auf. Einer betritt das Geschäft von Kabarettist Bruno Günna Knust, schaut sich kurz um, haut dann aber wieder ab. Mitgenommen haben die Einbrecher wohl nichts. Knust ist trotzdem sauer. Und postet ein Überwachungsvideo bei Facebook.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.