Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Rechtsextremismus

Rechte überfallen linke Szenekneipe "Hirsch-Q"

29.12.2012 | 14:49 Uhr
Rechte überfallen linke Szenekneipe "Hirsch-Q"
Erneut wurde die Dortmunder Kneipe "Hirsch-Q" Ziel eines Übergriffs von Personen aus dem rechten Spektrum.Foto: WAZ

Dortmund.   Eine Gruppe von etwa zehn Rechten hat in der Nacht zu Samstag gegen 1.09 Uhr die linke Szene-Kneipe "Hirsch-Q" in der Dortmunder Brückstraße überfallen. Einer der Angreifer wurde dabei verletzt — sechs Rechte wurden von der Polizei festgenommen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Etwa zehn Personen aus dem polizeibekannten rechten Spektrum haben Samstagnacht gegen 1.09 Uhr die Gaststätte "HirschQ" in der Brückstraße angegriffen. Die Gruppe stellte sich vor dem Eingang auf und bedrohte und provozierte die Gäste. Daraufhin kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen, bei der eine Person der rechten Angreifer leichte Verletzungen davontrug und durch eine RTW-Besatzung vor Ort behandelt wurde.

Meldung vom 24.4.12
Antifa berichtet von Nazi-Angriffen auf

In ganz Dortmund feierten Tausende am Wochenende ausgelassen die BVB-Meisterschaft. Nur in der Brückstraße gab es Krawall. In der Nacht zu Sonntag kam...

Durch das schnelle Erscheinen der Polizei konnten weitere Ausschreitungen verhindert werden. Ob es weitere Verletzte gibt, ist bislang nicht bekannt. Sechs Angreifer wurden festgenommen, wobei eine geladene PTB-Waffe und Quarzhandschuhe sichergestellt wurden. Ein anderer Angreifer hatte zwei Faustmesser in seiner Tasche.

In der Vergangenheit war es schon mehrfach zu rechten Übergriffen auf die HirschQ gekommen. Der Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf, die noch andauern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0231/1327441 in Verbindung zu setzen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Nach Attacke auf Journalisten: Staatsanwaltschaft schließt Akte
Tätersuche eingestellt
Dieser Fall bescherte Dortmund traurige Aufmerksamkeit: Neonazis sollen den freien Journalisten Marcus Arndt am 9. März in der Innenstadt angegriffen...
67-Jähriger stirbt nach Sturz vom Balkon
Helenenbergweg
Im Dortmunder Stadttteil Barop ist am Abend ein 67-Jähriger Mann vom Balkon gestürzt und hatte sich dabei so schwer verletzt, dass er noch vor Ort...
Diesen Billig-Parkplatz am Westfalenpark kennt kaum jemand
Fehlende Hinweise
Park-Ärger rund um den Westfalenpark: Viele Besucher regen sich darüber, dass sie beim Parken mit 5 Euro zur Kasse gebeten werden. Es gibt eine...
So basteln Sie Ihr eigenes Barometer mit Dortmunds Skyline
Angebot in der Dasa
Wie man ein schickes, individuelles Barometer selbst bauen kann, zeigt die Dasa bald jedem Ruhr-Topcard-Besitzer. Wir zeigen hier, wie's geht, auch...
Ärger mit Charlie Brown - Geschäft hat sich umbenannt
Wegen drohender...
Das Modegeschäft "New Peanuts Dortmund" im Saarlandstraßenviertel hat sich umbenannt. Der Grund: Es drohte ein Rechtsstreit mit den Rechteinhabern der...
Fotos und Videos
Japan verrückt nach BVB
Bildgalerie
BVB
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
article
7432023
Rechte überfallen linke Szenekneipe "Hirsch-Q"
Rechte überfallen linke Szenekneipe "Hirsch-Q"
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/dortmund/rechte-ueberfallen-linke-szenekneipe-hirschq-id7432023.html
2012-12-29 14:49
Dortmund, Rechtsextremismus, Rechte Gewalt, Linke, HirschQ, Szenekneipe, Gaststätte, Überfall, Staatsschutz, Angriff, Polizei, Presseportal
Dortmund