Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Nord-West

Kleine Preise sollen Besucher locken

26.07.2007 | 03:25 Uhr

Wischlingen. (ost/PiLi) Den sinkenden Besucherzahlen will der Revierpark Wischlingen ab dem 1. August mit neuen Tarifen entgegenwirken.

"So wollen wir Besucherschichten ansprechen, die bisher nicht unbedingt zum Kundenstamm des Bades gehören", erklärt Geschäftsführer Uwe Büscher. Vor allem Studierende und Senioren können bares Geld sparen. Aber auch für Erwachsene, Familien, Jugendliche und Kinder gibt es künftig flexiblere und attraktivere Angebote. "Und das ohne Preiserhöhungen", verspricht Büscher.

Insbesondere im Badebereich - also ohne Sauna - wird die Preispalette ausgeweitet. Ab August gibt es hier auch Zwei- und Vierstunden-Tarife. Bisher mussten Besucher für drei Stunden oder aber für den ganzen Tag zahlen.

Kinder bis vier Jahre haben freien Eintritt. Ganz gleich, welchen Tarif die Eltern wählen. Senioren ab 60 Jahren bekommen zehn Prozent Rabatt, wenn sie zwischen 14 und 15 Uhr das Bad betreten. "Für jeden Tarif bieten wir jetzt die '11er-Karte' an. Zehnmal bezahlen, elfmal baden oder saunen", erklärt Büscher.

Die Öffnungszeiten bleiben unterdessen bestehen: Sonntags bis donnerstags von 8 bis 22 Uhr, freitags und samstags zwischen 8 und 24 Uhr.

"Worauf der Besuchereinbruch zurückzuführen ist, können wir nur mutmaßen. Das Konkurrenzangebot hat sich vergrößert", so Büscher.



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Horror-Brand: So sieht es in der Dorstfelder Tiefgarage aus
1,5 Millionen Euro...
Acht Monate ist das verheerende Feuer her, bei dem elf Autos verbrannten - jetzt ist in der Tiefgarage an der Eichenstraße wieder der Alltag eingekehrt. 1,5 Millionen Euro hat der Spar- und Bauverein in die Immobilie gesteckt. Auf einigen der Kosten wird die Genossenschaft sitzen bleiben.
Protest gegen das Westbad-Aus
Dorstfelder Hallenbad
Sie hoffen alle, dass das Hallenbad in Dorstfeld nicht geschlossen wird: Hunderte Badegäste kamen am Dienstagabend ins Schwimmbad, um für den Erhalt des Bads zu protestieren. Dafür wurde extra ein Solidaritätsschwimmen veranstaltet. Wir zeigen die Bilder und ein Video der Aktion.
Dialogkreis lobt Wachdienst im Flüchtlingsheim
Grevendicks Feld
Seit Flüchtlinge durch Sicherheitspersonal in einer Burbacher Unterkunft misshandelt wurden, ist auch in der Zentralen Kommunalen Unterkunft für Flüchtlinge (ZKU) Grevendicks Feld nichts mehr wie es war. Doch jetzt erhält der Betreiber der Einrichtung Rückendeckung.
So sieht die neue Förderturm-Raststätte an der A40 aus
Foto-Rundgang
Sie schließt eine große Lücke im Autobahnnetz des Ruhrgebiets - und hat Dortmund nebenbei einen neuen Förderturm beschert: Die Tank- und Raststätte Beverbach an der A40 ist am Montag eröffnet worden. Das Gebäude besticht durch eine außergewöhnliche Architektur und ein begehbares Wahrzeichen. Wir...
Unbekannte zünden Böller in S-Bahn - vier Verletzte
Bahnhof Westerfilde
Zwei laute Detonationen haben am Samstagabend ein Bahn-Abteil der S2 erschüttert und vier Fahrgäste verletzt. Unbekannte hatten am Bahnhof Westerfilde zwei Böller in der Bahn gezündet. Danach fuhren sie unbehelligt bis zum Hauptbahnhof Dortmund. Jetzt ermittelt die Bundespolizei.
Fotos und Videos
Neonazis in Dortmund
Bildgalerie
Rechtsradikale
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Zocken im U-Turm: Die Next Level Conference
Bildgalerie
Fotostrecke
Black Sabbath in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke