Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Nord-West

Kleine Preise sollen Besucher locken

26.07.2007 | 03:25 Uhr

Wischlingen. (ost/PiLi) Den sinkenden Besucherzahlen will der Revierpark Wischlingen ab dem 1. August mit neuen Tarifen entgegenwirken.

"So wollen wir Besucherschichten ansprechen, die bisher nicht unbedingt zum Kundenstamm des Bades gehören", erklärt Geschäftsführer Uwe Büscher. Vor allem Studierende und Senioren können bares Geld sparen. Aber auch für Erwachsene, Familien, Jugendliche und Kinder gibt es künftig flexiblere und attraktivere Angebote. "Und das ohne Preiserhöhungen", verspricht Büscher.

Insbesondere im Badebereich - also ohne Sauna - wird die Preispalette ausgeweitet. Ab August gibt es hier auch Zwei- und Vierstunden-Tarife. Bisher mussten Besucher für drei Stunden oder aber für den ganzen Tag zahlen.

Kinder bis vier Jahre haben freien Eintritt. Ganz gleich, welchen Tarif die Eltern wählen. Senioren ab 60 Jahren bekommen zehn Prozent Rabatt, wenn sie zwischen 14 und 15 Uhr das Bad betreten. "Für jeden Tarif bieten wir jetzt die '11er-Karte' an. Zehnmal bezahlen, elfmal baden oder saunen", erklärt Büscher.

Die Öffnungszeiten bleiben unterdessen bestehen: Sonntags bis donnerstags von 8 bis 22 Uhr, freitags und samstags zwischen 8 und 24 Uhr.

"Worauf der Besuchereinbruch zurückzuführen ist, können wir nur mutmaßen. Das Konkurrenzangebot hat sich vergrößert", so Büscher.



Kommentare
Aus dem Ressort
Radmuttern gelöst - Rentnerin in Angst
Streit um Parkplätze?
Die Angst fährt bei Rentnerin Margarete Schröer immer mit: Ein Unbekannter hat ihr die Radmuttern gelöst. Jetzt rätselt die Frau aus Westerfilde, dummer Jungenstreich oder Anschlag. Möglicherweise geht's um Parkplätze.
So klingt Gerhard Brauns Mini-Meistertruck
Hörprobe
900 Arbeitsstunden stecken in Gerhard Brauns ganzem Stolz. Der Mengeder hat einen Schwerlasttruck originalgetreu im Maßstab 1:16 nachgebaut. Mit ihm gewann er nun die Deutschen Modelltruck-Meisterschaften. Wir haben uns das kleine Meisterwerk angeschaut - und angehört.
Gefahr für S-Bahnen: Hindernisse auf Gleisen
Strecke S1 und S4
Mehrere Hindernisse gefährdeten am Donnerstag den S-Bahnverkehr. Es kam zu Vorfällen in Kley und Dorstfeld. Die Bundspolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.
Dieser Mann ersetzt eine Bahnschranke
Irrsinn an Gleisen
Dortmunds wohl langweiligster Job: Die offizielle Bezeichnung kennen wir nicht deshalb nennen wir ihn den Flatterband-Beauftragten. Dieser ersetzt die fehlenden Schranken des einsamen Bahnübergangs der Güterzugstrecke an der Straße "Fernstraße" in Nette. Wir erklären, warum das so ist.
Auf dem Huckarder Markplatz gibt's gratis WLAN
Hintergründe zum Hotspot
Beim Bummel über den Huckarder Marktplatz schnell ins Internet - und das kostenlos: Seit einigen Wochen ist das Dank des Gewerbevereins Handel & Handwerk Huckarde (HHH) möglich. Wir erklären, wie der Service funktioniert.
Fotos und Videos
Neonazis in Dortmund
Bildgalerie
Rechtsradikale
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Zocken im U-Turm: Die Next Level Conference
Bildgalerie
Fotostrecke
Black Sabbath in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke