Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
In Brackel

Etwas Bewegung im Vahle-Konflikt

06.04.2011 | 17:00 Uhr
Etwas Bewegung im Vahle-Konflikt
In Brackel baut Vahle hauptsächlich Stromschienen für zahlreiche Kunden im In- und Ausland. Foto: Jochen Linz

Brackel. In den Konflikt zwischen den Anwohnern und der Firma Vahle in Brackel kommt Bewegung. Das Unternehmen an der Schimmelstraße ist bemüht, störende Lärmquellen in dem Wohngebiet zu beseitigen. Doch der große Durchbruch ist noch nicht in Sicht.

Wie mehrfach berichtet, fühlen sich die Anwohner der Schimmel- und anderer Straßen hauptsächlich von dem Lkw-Verkehr genervt. Vor einigen Wochen trafen sich Anwohner, Bürgerinitiative „Gemeinsam für Brackel“ und Firmenleitung in der Vahle-Niederlassung, um sich erstmals direkt auszutauschen (wir berichteten). Nach der zweieinhalbstündigen Aussprache über die Lärmquellen und mögliche Auswege aus dem Konflikt gingen beide Seiten mit einer dreiwöchigen Bedenkzeit auseinander. Nun meldete sich Geschäftsführer Michael Pavlidis wie zugesagt bei den Lärmgeplagten, um ihnen die Ergebnisse der firmeninternen Prüfung der neuralgischen Punkte mitzuteilen. Hier die Ergebnisse im Überblick.

Reduzierung der Transporte von und nach Brackel: Vahle habe in den vergangenen Tagen weitere Transporte von und nach Brackel zusammengefasst „soweit dies logistisch möglich war. Eine weitere Bündelung der Transporte ist uns leider derzeit nicht möglich“. Vahle hat seinen Hauptsitz in Kamen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Oberadener Straße
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung der Senioren eingedrungen. Se erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag aus Witten.
70-jähriger Fußgänger angefahren - Lebensgefahr
Derner Straße
Schwerer Unfall auf der Derner Straße: In Eving ist am Mittwochabend ein 70-Jähriger von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.
LKW pflastert Ende der OW IIIa mit Bierkästen
Kurioser Unfall
Bierschwemme in Asseln: Bei einem kuriosen Unfall am Ende der OW IIIa hat ein Bierlaster am Donnerstagmittag Teile seiner Ladung verloren. Die Ecke Brackeler Straße/Asselner Straße musst wegen der Überreste der Bierkästen gesperrt werden.
Badegast lässt über 1000 Euro in Umkleide liegen
Solebad Wischlingen
Seine Vergesslichkeit ist einem Badegast des Solebads Wischlingen am Dienstagabend beinahe teuer zu stehen gekommen. Der 48 Jahre alte Halterner ließ in der Umkleide des Bads sein Portmonnaie mit über 1000 Euro Bargeld zurück. Das es nicht verschwand, verdankt der Mann der Ehrlichkeit eines...
Fotos und Videos
Viertes Oktoberfest in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Ausstellung in der Villa Grimaldi
Bildgalerie
Fotostrecke