Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Festival

Juicy Beats lockt mit Kreativmarkt zum Festival in Westfalenpark

18.05.2012 | 18:09 Uhr
Juicy Beats lockt mit Kreativmarkt zum Festival in Westfalenpark
Tausende pilgern seit Jahren zum Juicy-Beats-Festival in den Westfalenpark, am 28. Juli 2012 wird es dort erstmals einen Kreativmarkt geben. Foto: Franz Luthe

Dortmund.   Zuwachs beim Juicy-Beats-Festival: Mit dem „Dortmund.Kreativ.camp“ erhalten junge Kreative und Designer aus Dortmund erstmalig die Möglichkeit, sich beim größten Musikfestival der Region am Samstag, 28. Juli, im Westfalenpark zu präsentieren.

Das Juicy Beats Festival 2012 im Westfalenpark bekommt Zuwachs. Mit dem „Dortmund.Kreativ.camp“ erhalten junge Kreative und Designer aus Dortmund erstmalig die Möglichkeit sich beim größten Musikfestival der Region am Samstag, 28. Juli, auf dem Parkgelände zu präsentieren.

Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Dortmund stellen die Veranstalter hierzu in der Nähe des Parkeingangs Ruhrallee einen Bereich mit 15 stylischen Iglu-Zelten bereit. Zudem sollen zwei weitere Zelte mit DJs, einem Open Air-Kino und einem Biergarten die neue Spielfläche bis in die Morgenstunden zu einer zusätzlichen Attraktion auf dem Festival machen.

Die Koordination und Auswahl der Unternehmen erfolgt in Zusammenarbeit mit der Agentur Heimatdesign. Diese hatte bereits zum Kulturhauptstadt-Jahr einen ähnlichen Bereich mit holländischen Künstlern und Kreativen auf dem Festival realisiert.

Gute Plattform

„Als eine der erfolgreichsten Musikveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen bietet das Juicy Beats den jungen Kreativunternehmern eine hervorragende Plattform um sich mit ihren Produkten und Projekten publikumswirksam vorzustellen“, erklärte Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, bei der Vorstellung des neuen Projekts.

Zur 17. Auflage des beliebten Festivals, bei dem mehr als 100 zum Teil international bekannte Bands und DJs an über 20 Spielorten im gesamten Park auftreten, werden erneut bis zu 30 000 Besucher erwartet. Als ein besonderer Höhepunkt des neuen Kreativdorfes wird ab 22 Uhr ein Filmprogramm der „MuVi Awards“ der Kurzfilmtage Oberhausen auf einem fünf mal fünf Meter großen Videowürfel gezeigt. Beim sogenannten „Silent Cinema“ können die Festivalgäste mit Hilfe ausleihbarer Kopfhörer die preisgekrönten Musikvideos in Bild und Ton genießen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Sicherungsverwahrung für rückfälligen Vergewaltiger
Prozess
Nur 20 Tage war er nach fünfeinhalb Jahren Haft wegen Vergewaltigung in Freiheit, da fiel der 30-jährige Dortmunder erneut über eine Frau her. Für diese Tat verurteilte ihn das Landgericht Dortmund am Mittwoch zu acht Jahren Haft und ordnete gleichzeitig die anschließende Sicherungsverwahrung an.
Räuber schleift 73-Jährige hinter sich her
Vor dem FZW gefasst
Kuriose Geschichte im Unionviertel: Ein Räuber hat am Dienstagnachmittag versucht, einer 73-Jährigen die Handtasche zu stehlen. Ein Bundespolizist außer Dienst eilte der Frau zur Hilfe, der Täter flüchtete - direkt in die Arme eines Sicherheitsangestellten des FZW.
Feuerwehr rückte zu Brand in der Nordstadt aus
Clausthaler Straße
In einer Wohnung an der Clausthaler Straße in der Nordstadt hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Rauch drang gegen 7 Uhr aus den Räumen im vierten Stock. Die Feuerwehr vermutete, dass noch Menschen in der Wohnung waren.
Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach Taschendieb
Geldbörse gestohlen
Mit Fotoaufnahmen aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Taschendieb. Vor zwei Monaten, am 17. Juli, stahl der mutmaßliche Täter einer Dortmunderin die Geldbörse aus der Handtasche - und bediente sich wenig später am Konto der Frau.
Politik stutzt Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See
Bezirksvertretung Hörde
Die umstrittene Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See wird wieder kleiner: Das Tiefbauamt hat sich mit der Bezirksvertretung Hörde am Dienstag darauf geeinigt, dass Radfahren auf einem zentralen Stück der Fußgängerzone demnächst wieder erlaubt ist. Bei Hördes Senioren löste die Entscheidung harsche...
Fotos und Videos
Familientag in Huckarde
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunds hässlichste Kaffeetassen
Bildgalerie
Fotostrecke
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place