Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Gerard rockt das FZW mit Power-Beats
Rap-Konzert
Gerard rockt das FZW mit Power-Beats
Dortmund.  Beats, die durch Mark und Bein gehen, gepaart mit nachdenklichen und stimmungsvollen Texten: Der Österreicher Gerard hat das Dortmunder FZW mit modernem Hip-Hop gerockt. Hier ist unsere Schnellkritik.
Hip-Hop mit Gerard im FZW
Tipp des Tages
Hip-Hop mit Gerard im FZW
Dortmund.  Heute Abend noch nichts vor? In unserem Tipp des Tages stellen wir jeden Mittag Veranstaltungen vor, für die es sich lohnt, abends noch einmal das Haus zu verlassen. Heute empfiehlt Redakteur Oliver Koch das Konzert des Hip-Hoppers Gerard.
Mit
Konzertkritik
Mit "Monster Magnet" und Vietnam zurück in die 60er
Dortmund.   "Apocalypse now" lässt grüßen: Monster Magnet ließen sich beim Konzert am Sonntagabend zu einer Zeitreise in die 60er hinreißen. Das Publikum im ausverkauften Dortmunder FZW nahm's gelassen. Was auch an der einlullenden Lavalampen-Optik gelegen haben mag.
Wir verlosen Tickets für
Verlosung
Wir verlosen Tickets für "Monster Magnet" im FZW
Dortmund.   Seit 25 Jahren sind Monster Magnet nicht kleinzukriegen. Den Beweis treten die vier langhaarigen Jungs aus New Jersey am Sonntag im FZW an: Hier machen sie auf ihrer Deutschland-Tour Station und stellen ihr neues Album "Lost Patrol" vor. Wir verlosen Tickets für die Show!
Jaimi Faulkner über den Zauber von Konzerten und Anfänge in Dortmund
Interview
Dortmund. Der Australier Jaimi Faulkner wirkt mit 31 immer noch jungenhaft doch seine Karriere wird mit Erscheinen seines dritten Albums Turn me around gerade rasant erwachsen. Mit Felix Guth hat sich Faulkner über den Zauber von Konzerten und die australische Art unterhalten. Und darüber, warum alles in...
Festival "Way back when" bringt 40 Newcomer nach Dortmund
Neues Festival
Dortmund. Noch ein Musik-Festival? Kann nicht schaden, denn in dieser Form gibt's das bislang nicht: Das "Way back when" bringt Ende Mai auf einen Schlag 40 Newcomer nach Dortmund. Drei Tage lang gibt's im FZW und anderen Clubs mächtig was auf die Ohren. Bekannte Namen sucht man allerdings vergebens.
Infos über Dortmund
111 Dinge über BVB
BVB-Wissen

Titel, Tränen, Triumphe: Was Sie alles über Borussia Dortmund wissen sollten — Historisches und Aktuelles zum BVB!

Wie der Heilige Reinoldus Dortmunds Stadtpatron wurde
Interaktive Karte
Reinoldus ist in Dortmund allgegenwärtig. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Beschützer der Stadt und Namensgeber von Dortmunds größter Kirche? Wie wurde er Dortmunds Stadtpatron? Wir haben uns an seine Fersen geheftet und sind auf eine spannende Mischung aus Legende und Wahrheit gestoßen.
So funktioniert der Florian-Turm im Westfalenpark
Fernsehturm
Der Florianturm ist nicht nur der höchste Turm Dortmunds — er ist auch das Wahrzeichen der Stadt. Aber wie funktioniert der Fernsehturm? Was passiert bei einem Stromausfall mit dem Handy-Empfang? Und was hat's mit den Löchern unter dem Restaurant auf sich?
Das Geheimnis des Dortmunder U
Sehenswürdigkeit
Das Dortmunder U ist der moderne Leuchtturm der Stadt. Schon von weitem ist es Dank des beleuchteten Buchstaben auf dem Dach und der hellen Videoinstallation gut zu sehen. Der Filmemacher Adolf Winkelmann gewährte einen Einblick in "seinen" U-Turm — und lüftete ein Geheimnis.
Was Sie über Dortmund wissen müssen
Stadtinfo Dortmund

Wie lebt es sich in Dortmund? Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Dortmund von allen Seiten. Wir haben alle Infos und Fakten über die Stadt gesammelt — von Radtouren und Freizeittipps über Kultur, Stadtgeschichte und die Borussia bis zu Shopping-Tipps für Auswärtige.

Bilderspiel "Nordstadt"

Die Nordstadt ist nicht immer schön, aber immer spannend. Spielen Sie mit und kombinieren Sie die Bilderpaare!

Fotos und Videos
Die Kilians im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Editors beim Westend-Festival
Bildgalerie
Fotostrecke
Of Monsters and Men im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
The Idiots: Bierdusche im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Bad Religion im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Silly im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Das geheime Labyrinth unter der TU Dortmund
Dortmund von unten
Unter der TU Dortmund verbindet ein verzweigtes Versorgungssystem Hörsäle, Mensa und Labors. Die rund 31.000 Studenten bekommen nur etwas von dem Tunnel mit, wenn sich plötzlich eine Klappe im Boden irgendwo auf dem Campus öffnet. Dabei ist die unterirdische Anlage die Schlagader der Uni.
1900 Kilometer Kanalisation unter Dortmund
Dortmund von unten
Jeder der knapp 580.000 Dortmunder nutzt sie täglich. Beim Toilettengang, beim Händewaschen, Spülen oder Kaffee-ins-Waschbecken-kippen: die Kanalisation. Rund 1900 Kilometer messen die unterirdischen Rohre, die das Abwasser der ganzen Stadt aufnehmen.
Dortmunder sollten bei Atomkrieg unter Stadtgarten flüchten
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Stadtgarten in der Dortmunder City wird täglich von Tausenden Pendlern und Einkäufern genutzt. Dass die Anlage auch als Atombunker konzipiert worden ist, erschließt sich nur bei genauem Hinsehen. 2000 bis 3000 Dortmunder sollten hier Zuflucht finden.
Bierlager und Kunstdepot — das Kellergewölbe unterm "U"
Dortmund von unten
Vom Bierlager zum hochgesicherten Kunstdepot: Für die Serie "Dortmund von unten" haben wir uns im historischen U-Turm-Keller umgesehen. Von "historisch" gibt's heute allerdings kaum noch was zu sehen. Nur in wenigen Räumen ist das alte Tonnengewölbe noch zu sehen.
Unter der Westfalenhalle bleibt wenig vom Bühnen-Glanz
Dortmund von unten
Die Westfalenhalle ist mit einem Fassungsvermögen von bis zu 15.380 Zuschauern eine der größten Arenen Deutschlands. Konzerte, Sportveranstaltungen und Messen wechseln sich ab. Damit alles reibungslos funktioniert, steckt viel Technik im Keller von Dortmunds Guter Stube.
Bunker-Hotel war in Dortmund der Schlafplatz der Promis
Dortmund von unten
Nach dem Krieg lag Dortmunds beste Adresse unter der Erde. In der zerbombten Stadt waren Hotelplätze rar, also wurde ein Bunker vor der Westfalenhalle zum Hotel umfunktioniert. Im "Hotel Fleiter" gastierten Stars aus Show und Sport, doch der Glanz verblasste. Was bleibt, sind unterirdische Ruinen.
Warum es in Dortmund unterirdische Ampeln gibt
Dortmund von unten
Bei Grün darf man gehen, bei Rot bleibt man stehen — was im oberirdischen Straßenverkehr selbstverständlich ist, gilt an manchen Stellen in Dortmund auch unter der Erde. Nicht etwa in der U-Bahn und auch nicht in einem geheimen Straßensystem. Sondern an einem Ort, an dem man es nun wirklich nicht...
"Vor Kohle" im Besucherbergwerk Graf Wittekind in Dortmund
Dortmund von unten
Wie die Arbeit unter Tage war, kennen die meisten Menschen im Ruhrgebiet nur noch aus Erzählungen ihrer Großeltern. Im Besucherbergwerk "Graf Wittekind" in Dortmund-Syburg lässt sich die harte Maloche der Bergleute noch am eigenen Leib nachempfinden. Inklusive Muskelkater und blauer Flecken.
Tödliche Spiele in Dortmunds letztem Urwald
Dortmund von unten
Im Dortmunder Süden befindet sich der letzte Urwald der Stadt — der östliche Teil des Niederhofer Holzes hebt sich deutlich von anderen Wäldern im Stadtgebiet ab. Ein Grund für die Urwüchsigkeit des Gehölzes lag unter der Erde und kostete sogar einige Kinder das Leben.
Zeitreise in Dortmunds alten Kommando-Bunker
Dortmund von unten
In unserer neuen Serie „Dortmund von unten“ stellen wir Ihnen die Stadt aus einer ungewohnten Perspektive vor. Uns interessieren die verborgenen Schätze: Keller, Tunnel, verborgene Gewölbe, Bunkeranlagen oder Stollen.
Was bei Kaufhof alles im Keller lagert
Dortmund von unten
Wo liegt eigentlich die Weihnachtsdeko im Frühling? Und die Osternester im Winter? Natürlich im Keller. Wir haben uns das Untergeschoss der Dortmunder Kaufhof-Filiale angeschaut. Dort lagert alles, was die Shopping-Welt des Verkaufsbereichs so einladend macht.
Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt
Dortmund von unten
Entschärfungen wie die einer Luftmine in Dortmund-Hombruch wecken bei Zeitzeugen Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg. Am 12. März etwa flogen die Briten den größten Bombenangriff des gesamten Krieges. Zum Schutz der Bevölkerung entstand unter Dortmunds City die größte Luftschutzanlage der Welt.
Weitere Nachrichten
Patrice mit Friedensbotschaft im FZW
Schnellkritik
Dortmund. Heute ist der schönste Tag des Jahres. Mit diesem Gedanken scheint der Reggea-Sänger Patrice jeden Morgen aufzuwachen und genau diese Einstellung trug er am Freitagabend bei seinem Gastspiel ins volle FZW.
Die Kilians nehmen lautstark Abschied von der Bühne
FZW
Dortmund. Die deutschen Indie-Rocker die Kilians haben auf ihrer Abschiedstournee Station im FZW gemacht. Der Anlass war traurig, doch der Abschied lautstark. Am ende gab es sogar ein Versprechen.
Till Hoppe und Volker May: "Das FZW ist kein Freizeitzentrum mehr"
Im Interview
Dortmund. Das FZW hat viel mehr zu bieten als schräge Party-Parodien, sagen Till Hoppe und Volker May. Im Interview sprechen die Betreiber des FZW über ihren Vertrag mit der Stadt, über ihr Programm und über gute und missverständliche Party-Konzepte.
Eimer-Saufen und Stripper sorgen für Ärger beim FZW
Freizeit
Dortmund. Eimer-Saufen und Striptease auf der einen Seite, Kulturveranstaltungen und Festivals für Jugendliche auf der anderen: Wie passt das zusammen? Das kontrastreiche Programm des Freizeitzentrums West (FZW) sorgt für Unmut bei Mitarbeitern im Rathaus.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Dortmunder Freizeittipps
Ausflug zur Halde Groppenbruch in Dortmund und Lünen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Groppenbruch in Dortmund und Lünen.
Pilgerweg von Bochum-Harpen nach Dortmund Innenstadt
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von Bochum-Harpen zur St. Marienkirche in der Dortmunder Innenstadt.
Das sind die (un-)gefragtesten Film-Drehorte von Dortmund
Spielfilm-Drehs
"Tatort" hin oder her: Dortmund ist keine Film-Hochburg. Zwar werden rund 50 Drehorte öffentlich auf locationnrw.de angepriesen, aber meist schaut nur alle paar Jahre ein Filmteam vorbei. Oder auch nie. Das sind die beliebtesten Filmschauplätze der Stadt!
Konzertberichte, Fotos, Verlosungen.
Neues aus dem FZW
Hier gibt's Aktuelles und Programmübersichten aus Dortmunds Kultclub.
Lack, Magneten, Promi-Handys – das sind Dortmunds Museen
Museen
Kennen Sie das Lack-Museum? Das Magneten-Museum? Das Giraffen-Museum? Wussten Sie, dass die Handys von Madonna, Papst Benedikt und Kaiser Franz in Dortmund lagern? In unserer Museums-Übersicht erfahren Sie's!
Dortmund per Rad entdecken
Freizeit
Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch Dortmund, von Hombruch über Hörde und das Zentrum bis nach Lindenhorst.
Pilgern von der Dortmunder City nach Dortmund-Hörde
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute durch Dortmund.
Wander-Tipp - Das Mittelalter im Raum Dortmund
Freizeit
Im Rheinland und in Westfalen gibt es viele mittelalterliche Burgen zu entdecken. Auf Wanderungen lassen sich nicht nur alte Herrenhäuser, sondern auch historische Stadtkerne und Landschaften rundherum erkunden. Ein Tourtipp im Dortmunder Raum und im Grenzbereich des Vests Recklinghausen.
Ausflug zur Deponie Grevel in Dortmund
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Deponie Grevel in Dortmund.
Ausflug zur Deponie Dortmund-Nordost
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Deponie Dortmund-Nordost.
Witten und Dortmund-Hombruch per Rad entdecken
Radtourtipp
Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege im Ruhrgebiet sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte. Ein Tourtipp von Witten-Heven über Witten-Zentrum und Witten-Annen nach Dortmund-Hombruch.
Ausflug zum Deusenberg in Dortmund
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zum Deusenberg in Dortmund.
Zeche Zollern in Dortmund - Ein Schloss der Arbeit
Industriekultur
Im Laufe der Zeit sind aus den Industriedenkmälern des Ruhrgebiets Museen, Parks, Bühnen und Ateliers geworden. Bei Touren und Besichtigungen bieten sich tiefe Einblicke in eine Region, die in der Industriekultur ihre kulturelle Identität bewahrt. Eine Entdeckungsreise zur Zeche Zollern.
Pilgerweg von Dortmund-Hörde nach Holzwickede
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die evangelischen Kirchen in der Region entdecken: Pilgerroute von der Lutherkirche in Dortmund-Hörde zur Kirche am Markt in Holzwickede.
Dortmunds Hauptfriedhof — mehr als nur eine Ruhestätte
Parks
Von wegen Grabesstille: Dortmunds Hauptfriedhof ist viel zu schön, um dort nur der Toten zu gedenken. Die riesige Anlage im Osten der Stadt ist eine Augenweide. Der drittgrößte Friedhof Deutschlands ist auch beliebt bei Joggern — und die Stadt fördert sogar die Bewegung Friedhof.
Ausflug zur Halde Gotthelf in Dortmund
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Gotthelf in Dortmund.
Ausflug zur Deponie Schleswig in Dortmund
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Deponie Schleswig in Dortmund.
Kokerei Hansa - die Erlebnis-Skulptur
Industriekultur
Im Laufe der Zeit sind aus Industriedenkmälern des Ruhrgebiets sehenswerte Museen, Parks und Bühnen geworden. Bei Touren und Besichtigungen bieten sich tiefe Einblicke in eine Region, die in der Industriekultur ihre kulturelle Identität bewahrt. Eine Entdeckungsreise zur Kokerei Hansa in Dortmund.
Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit
Karfreitags-Kundgebung in...
Dortmund. Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern auch Lars Ricken als Vertreter des BVB gehörte. Der Verein spielt eine wichtige Rolle in...
Schnellkritik In Extremo
Dortmund. Mittelalter-Metal, Punk , Poesie. Die Bühne In der Westfalenhalle 3 teilten sich am Donnerstagabend mit In Extremo und Dritte Wahl zwei deutschsprachige Rock-Bands, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Schwarze Romantik mit Pop-Appeal traf auf melodischen Punkrock für die Generation Ü30....
Nach Untreueskandal
Dortmund. Nach der Veruntreuung von hunderttausenden Euro Bargeld in den Bürgerdiensten 2013 wollte die Stadtspitze dort eigentlich schnellstmöglich die Bargeldzahlung abschaffen. Doch die Einführung der Kartenzahlung verzögert sich um Monate. Die Bürgerdienst-Mitarbeiter trauen ihren Kunden die Umstellung...
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Dortmund. Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.
BVB
Dortmund. Die letzte englische Woche der Saison steht für Borussia Dortmund an: Zuvor muss der BVB noch am Samstag das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 meistern. Trainer Jürgen Klopp ist froh, dass durch das Pokal-Endspiel in Berlin, der Fokus in den kommenden Wochen erhalten bleibt.
Gündogan
Dortmund. Für Borussia Dortmund wird Ilkay Gündogan in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten. Jürgen Klopp will jedoch nicht gänzlich ausschließen, dass es für den BVB-Star, der am Dienstag seinen Vertrag bis 2016 verlängerte, doch noch für den WM-Zug reichen könnte. Geduld ist gefragt.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
HSV gegen ASC am Montag im Live-Ticker
Fußball
Dortmund. Derby-Zeit in der Fußball-Westfalenliga 2! Am Ostermontag empfängt der Hombrucher SV auf seinem frisch verlegten Kunstrasen an der Deutsch-Luxemburger-Straße um 18 Uhr den ASC 09 Dortmund. Wir berichten im Live-Ticker - wie zuvor auch von den Partien Wickede gegen Marienborn, Brackel gegen Höntrop,...
Illegale Rennen auf Phoenix-West? Das sagen die Auto-Tuner
Diskussion um Szene-Treff
Hörde. Weil bei Polizeieinsätzen auf Tuning-Treffen auf dem Phoenix-West-Gelände das Stichwort "illegale Autorennen" fiel, redet Dortmund mal wieder über Raser. Die Szene ist aufgeschreckt und wehrt sich. Wir haben uns vor Ort mit einigen Tunern unterhalten.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Dortmund und Umgebung.

» Zum Dortmunder Branchenbuch

Schützenverein gibt nach 175-jähriger Geschichte auf
Mitgliederschwund
Brackel. Eine Tradition stirbt: Als der Bürgerschützenverein Brackel im Jahr 1839 gegründet wurde, war der Ort noch eine beschauliche eigenständige Bauernschaft und Dortmund hatte weniger als 10.000 Einwohner. Ende dieses Jahres müssen sich die Schützen auflösen. Nach 175 Jahren gibt es keinen Nachwuchs...
Küken-Alarm im Kindergarten
Tierischer Nachwuchs
Oespel. Die Zeit vor Ostern war im Elias-Kindergarten Oespel genauso spannend wie die Tage kurz vor der Bescherung an Heiligabend: Denn dort warteten alle ungeduldig auf Nachwuchs aus der Brutmaschine. Weil es gleich am ersten Tag einen Stromausfall gab, war bis zuletzt nicht klar, ob überhaupt Küken...
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
6°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

Online-Redaktion

Tel.: 0201/804 6796

Mail: dortmund@derwesten.de

------

Abo-Service

Tel.: 0201/804 88 72

Mail: leserservice@waz.de

-----

Privat-Anzeigen

Tel.: 01802/40 40 36

Mail: anzeigenannahme@waz.de

-