Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Unfall

Dortmunder stirbt bei Zusammenstoß mit Linienbus

31.12.2012 | 08:56 Uhr
Funktionen
Dortmunder stirbt bei Zusammenstoß mit Linienbus
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Linienbus ist am Sonntag ein Mann gestorben.Foto: Björn Jadzinski

Dortmund.   Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dortmund ist am Sonntagabend ein 31-jähriger Mann gestorben. Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Dortmunder mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch am Unfallort.

Ein 31-jähriger Mann ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Dortmund gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Dortmunder mit seinem Peugot gegen 21 Uhr an der Kreuzung Aplerbecker Straße/Schürbankstraße mit einem Linienbus zusammengestoßen.

Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer erlitt einen Schock.

Zur Unfallursache konnten nach Auskunft der Dortmunder Leitstelle auch am Montagmorgen noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden liegt laut ersten Schätzungen der Polizei bei 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Aplerbecker Straße bis 23.30 Uhr gesperrt. (we)

Aus dem Ressort
Stadt erlaubt nur eigene Container auf öffentlichen Flächen
Altkleider-Sammlung
Die Entsorgung Dortmund EDG baut gemeinsam mit der Stadt das Container-Netz zur Altkleidersammlung bis Mitte 2015 auf bis zu 550 Standorte aus....
Fahndung - Räuber schlugen 61-Jähriger ins Gesicht
Handtasche entrissen
Zwei Männer haben am Sonntagmorgen einer 61 Jahre alten Dortmunderin auf der Karl-Liebknecht-Straße die Handtasche entrissen. Einer der Räuber schlug...
Dortmunder soll 14-Jährige vergewaltigt haben
Prozessbeginn am...
Schwerer Verdacht gegen einen Mann aus Dortmund: Der 43-Jährige soll ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt haben. Seit Donnerstag steht er vor Gericht...
Flughafen Dortmund: So sieht die neue Internetseite aus
Mehr Service
Der Service für Reisende am Dortmund Airport und die Steuerung der Betriebsprozesse werden digital: Der Flughafen will dafür extra einen Masterplan...
Trainer Klopp: "Reus ist als junger Kerl falsch abgebogen"
Strafe
BVB-Star Marco Reus muss mehr als 500.000 Euro Strafe zahlen. Der Grund: Er fährt gern schnelle Autos - besitzt aber keinen Führerschein.
Fotos und Videos