Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Fotostrecke

Buschbrand in der Hitze

Zur Zoomansicht 09.07.2010 | 17:46 Uhr
Rund 120 Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund bekämpften die Buschbrände in dem Freizeitgebiet auf der renaturierten Deponie in der brütenden Hitze.
Rund 120 Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund bekämpften die Buschbrände in dem Freizeitgebiet auf der renaturierten Deponie in der brütenden Hitze.

Die Feuerwehr Dortmund bekämpfte Buschbrände im Freizeitgebiet der Deponie in Grevel.

Rund 120 Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund bekämpften die Buschbrände in dem Freizeitgebiet auf der renaturierten Deponie in der brütenden Hitze. Fotos: Knut Vahlensieck (Westfälische Rundschau)

Knut Vahlensieck

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Essener Weihnachtsbaum
Bildgalerie
Innenstadt
Kleider aus Schokolade
Bildgalerie
Schoko-Messe
Rakete explodiert bei Start zur ISS
Bildgalerie
Katastrophe
MSV verliert nach Elfmeterschießen
Bildgalerie
DFB Pokal
Neueste Fotostrecken
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Dreamfall Chapters
Bildgalerie
Fotostrecke
Gladbach steht im Pokal-Achtelfinale
Bildgalerie
DFB-Pokal
Facebook
Kommentare
11.07.2010
12:10
Buschbrand in der Hitze
von dasstinktsehrss | #1

Buschbrand - okay, es gibt das engl. Wort bushfire bzw brushfire, steht aber für Flächenbrand

Fotos und Videos
Festival Favoriten in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Tag der offenen Tür an der TU Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Hombruch - Stadt droht auf Schaden sitzenzubleiben
650.000 Euro veruntreut
Schlechte Nachrichten für die Stadt: Nach dem Untreue-Skandal in der Bezirksverwaltungsstelle in Hombruch könnte die Behörde auf einem großen Teil des Schadens sitzen bleiben. Die Richterin sparte am Donnerstag im Arbeitsgericht nicht mit Kritik an der Stadt.
Villa am Tegernsee ausgeraubt - Täter aus Dortmund
Brutaler Überfall
Spektakulärer Überfall aufgeklärt: Im Januar ist die Villa eines betuchten Ehepaars am Tegernsee ausgeraubt worden. Die Täter machten eine Beute von 1,3 Millionen Euro. Jetzt hat die Polizei zwei Verdächtige gefasst - sie wohnen in Dortmund und Lünen.
Stadtsprecher: Ampelfrauen in ganz Dortmund möglich
Gleichberechtigung
Ampelfrauen an Dortmunds Fußgängerampeln beschäftigen weiter die Stadt. Nachdem die Bezirksvertretung Innenstadt-West das Thema auf die Tagesordnung gebracht hatte, sagte jetzt ein Stadtsprecher: "Die Ampelfrauen könnte es in ganz Dortmund geben".
Brand in Wohnung über Traditionskneipe Kreuzhof
Kreuzviertel
Feuer im Herzen des Kreuzviertels: In einer Wohnung über der Traditionskneipe Kreuzhof in der Essener Straße ist am Donnerstagvormittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen im zweiten Stock von der Drehleiter aus. Die Geistesgegenwart der Wohnungsmieterin verhinderte, dass sich...
Flüchtlinge ziehen in alte Abendrealschule ein
Stadt richtet...
Wegen der steigenden Zahl von Flüchtlingen muss die Stadt jetzt handeln: Sie macht die alte Abendrealschule im Unionviertel zur Notunterkunft für die hilfsbedürftigen Menschen. Ende kommender Woche werden 40 bis 60 Flüchtlinge in das Gebäude an der Adlerstraße ziehen.