Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Dortmund

Bauwillige haben die Qual der Wahl

16.05.2008 | 20:26 Uhr

Wer in Dortmund bauen möchte, hat die Qual der Wahl. Nahezu in allen Stadtteilen stehen Grundstücke zur Verfügung. Ein Gesamtüberblick gibt der 6. Immobilienmarkt, der noch bis Sonntag in der Berswordthalle besucht werden kann. Der Eintritt ist frei.

Wo ist ein schöner Bauplatz? Informationen gibt es reichlich beim Immobilienmarkt in der Berswordthalle. (Bild: Franz Luthe)

Etwa 700 Grundstücke stehen zum Beispiel im Rahmer Wald, der Brechtener Heide, in Asseln oder Bövinghausen zur Verfügung, die in den nächsten zwei bis drei Jahren oder sofort bebaut werden können. Lothar Staschik, Leiter des Liegenschaftsamtes, und Immobilienmarktorganisator Stefan Lahann sind zufrieden: "Rund 500 Interessenten gibt es, die bei uns nach einem Baugrundstück suchen". Zwar sei durch Wegfall der Eigenheimzulage eine "verständliche Ruhephase" eingetreten, doch habe die Nachfrage wieder deutlich angezogen.

Durchschnittlich 250 Euro koste der Quadratmeter einschließlich Erschließung. Bei Toplagen könnten es auch mal 300 Euro sein. "Mit ganz viel Glück", so verrieten die Experten, gebe es auch Grundstücke für 200 Euro je Quadratmeter. Dies aber eher selten. "Damit können wir gut mit anderen Städten konkurrieren", sind sich Staschik und Lahann sicher.

Doch auch andere Grundstücksanbieter, Bauträger, Makler, Fertig- und Massivhausanbieter belegen einen Stand in der sonnendurchfluteten Berswordthalle. Dazu gesellen sich Finanzierer, Versorgungsunternehmer oder Anbieter von Energiesparmaßnahmen. Etwa 30 Stände sind es insgesamt, an denen einige geschulte Experten bereit stehen.

Vornehmlich junge Familien sind in Dortmund auf Suche nach einem geeigneten Grundstück. Eine Auswahl fürs Leben, die manchem nicht leicht fällt. Doch der Immobilienmarkt bietet die Möglichkeit einer individuellen Beratung. Samstag und Sonntag ist noch von 10 bis 17 Uhr geöffnet. (JvB)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dortmunderin (17) bei 1.-Mai-Party vergewaltigt
Cappenberger See in Lünen
Eine 17-jährige Dortmunderin soll bei der 1.-Mai-Party am Cappenberger See in Lünen vergewaltigt worden sein. Zwei unbekannte Männer lockten das junge...
Das ist auf dem alten Kronen-Brauerei-Gelände geplant
Neues Wohnviertel
Der Fund einer 250-Kilo-Weltkriegsbombe auf dem Kronenburg-Areal am Montag kam nicht von ungefähr: Derzeit wird auf dem alten Brauerei-Gelände fleißig...
Kurzfilm-Festspiele gastieren Mitte Mai in Dortmund
Kino im U-Turm
58 Filme werden zwischen dem 14. und 17. Mai über die Leinwand des Kinos im U flimmern. Die Filmfestspiele der nicht-kommerziellen Kurzfilme kommen...
Vater soll 2600 Euro für Heimunterbringung seines Sohnes zahlen
Forderung des Jugendamts
Bei einem Sorgerechtsstreit hat die Stadt einen zehnjährigen Jungen gegen den Willen seines Vaters über ein halbes Jahr in einem Wohngruppe...
Mega-Streik der Lokführer - was Sie jetzt wissen müssen
Übersicht
So lange haben die Lokführer noch nie gestreikt: Von Dienstag bis Sonntag stehen viele Züge in Deutschland still. Der Streik ist bereits der achte im...
Fotos und Videos
article
1639457
Bauwillige haben die Qual der Wahl
Bauwillige haben die Qual der Wahl
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/dortmund/bauwillige-haben-die-qual-der-wahl-id1639457.html
2008-05-16 20:26
Dortmund