Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 7°C
Protest

Schüler-Proteste am Rathaus

Zur Zoomansicht 05.07.2012 | 19:14 Uhr
Am Donnerstag, den 05.07.2012 protestierten Schüler, Eltern und Lehrer gegen die geplante Schließung der Fridtjof-Nansen-Realschule in Castrop-Rauxel. Sie bildeten eine Menschenkette rund um das Rathaus, in dem eine sitzung des Stadtrates stattfand. Foto: Olaf Ziegler / WAZ FotoPool
Am Donnerstag, den 05.07.2012 protestierten Schüler, Eltern und Lehrer gegen die geplante Schließung der Fridtjof-Nansen-Realschule in Castrop-Rauxel. Sie bildeten eine Menschenkette rund um das Rathaus, in dem eine sitzung des Stadtrates stattfand. Foto: Olaf Ziegler / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool / Olaf Ziegler

Schüler, Lehrer und Eltern der Fridtjof-Nansen-Realschule bildeten eine Menschenkette und protestierten am Rathaus für den Erhalt ihrer Schule.

Olaf Ziegler

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Anschlag in Kanada
Bildgalerie
Terror
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
FC Bayern zu Gast beim Papst
Bildgalerie
Papst-Visite
Neueste Fotostrecken
Flug über Frankreich 1
Bildgalerie
In 500 Metern Höhe...
Heimspiel in der Lichtburg in Essen.
Bildgalerie
Richtig Fremdgehen
BVB kann wieder jubeln
Bildgalerie
BVB
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Facebook
Kommentare
05.07.2012
19:58
Schüler-Proteste am Rathaus
von Dr.Bluesky | #1

ich glaube kaum das das eindruck gemacht hat, kam ja von der CDU. Hier muss mal mehr passieren wie Buuuh rufe wenn der Bürgermeister irgendein Fest eröffnet, sowas zieht. Mann muss ja nicht gleich schuhe werfen, aber hier versteh ich die Planung nicht. Kindergärten mit unter 3 Betreuung, aber keine geeignete Grundschule planen können. Ich habe das Gerücht gehört die Grundschule grüner Weg wird nur Dicht gemacht weil, ein Städtischer Kindergarten ein Gebäude braucht, welches der Stadt gehört!!!!!!!! Das nenne ich eine große Sauerei, ich finde es Lächerlich wie einige Mitarbeiter denken, alles was beim Bildungspaket nicht abgehohlt wird, darf die Stadt behalten. Ja hier ist einiges im Argen.

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Was Geldabheben in Castrop-Rauxel kostet
Als Fremdkunde
Das Problem kennt wohl jeder: Man benötigt dringend Bargeld und nirgendwo ist ein Geldautomat der eigenen Bank in Sicht. Wer aber bei fremden Instituten Geld abhebt, muss mit hohen Gebühren rechnen. Welche Bank in Castrop-Rauxel die höchsten Gebühren hat und wie Sie der Gebührenfalle entkommen...
Unbelehrbare spazieren auf Baustellen herum
Appell an Bürger
Die Emschergenossenschaft hat eindringlich appelliert, Absperrungen an Baustellen zu beachten. Bereits nach dem tragischen Unfalltod eines 85-Jährigen am 10. Oktober in einer Baustelle auf der Lange Straße in Habinghorst (wir berichteten), wendete sich die Stadt mit dieser Bitte an die Bürger.
Neuer Betreiber für Bordell in Castrop-Rauxel
An der Auffahrt zur A42
Alles neu im Bordell an der Auffahrt zur A42 in Castrop-Rauxel. Die Amnesia Saunabetriebs GmbH, die seit 2005 am Standort Westring 233a war, hat ihre Segel gestrichen. Auch die entsprechende Homepage ist bereits gelöscht. Aber: Es wird einen neuen Betreiber geben, erklärte Eigentümer Heinz Pfau am...
So viele Menschen kommen in die Castroper Altstadt
IHK zählt Passanten
Der boomende Internethandel hier, große Einkaufszentren dort. Trotzdem ist die Castroper Altstadt immer noch gut besucht. Das hat die IHK bei einer Passantenzählung herausgefunden. Wir zeigen und erklären die Ergebnisse.
Viktualienmarkt lockte tausende Besucher in die City
Strahlender Sonnenschein
Rappelvolle Fußgängerzone, hochzufriedene Händler: Der verkaufsoffene Sonntag am letzten Tag des Viktualienmarktes in Castrop war ein Tag der Superlative, was nicht zuletzt an den sommerlichen Temperaturen lag. Tausende Castrop-Rauxeler waren mit ihren Familien in die City gekommen.