Das aktuelle Wetter Bottrop 4°C
Justiz

Prozess um Blutrache nach Mord auf Libanesen-Hochzeit in Bottrop

02.08.2012 | 15:29 Uhr
Auf den Prozess, bei dem die Mörder Bilal und Chalid C. aus Arnsberg verurteilt wurden, folgt nun ein Prozess um Blutrache. Foto: Oliver Müller

Bottrop/Bielefeld.   Zu lebenslanger Haft waren zwei Brüder für den Mord an Ibrahim Y. in der Festhalle "Güllüm" in Bottrop verurteilt worden. Jetzt stehen auch der Vater und der Bruder des Mordopfers vor Gericht - sie sollen für den Messerangriff auf den Vater der zwei Mörder aus Arnsberg verantwortlich sein. Es geht um Blutrache.

Die Mörder von Ibrahim Y. verbüßen eine lebenslange Freiheitsstraße. Die beiden Brüder hatten den 32-jährigen Libanesen aus einer Gladbecker Familie während einer Hochzeitsfeier in der Festhalle „Güllüm“ in Bottrop erstochen . Jetzt stehen auch der Vater und ein Bruder des Mordopfers vor Gericht - wegen einer Blutrache-Tat.

Der 56 Jahre alte Mann und sein 31-jähriger Sohn sind beschuldigt, für den Messerangriff auf den Vater der zwei verurteilten Mörder verantwortlich zu sein. Der Mann war bei der Attacke in Bielefeld lebensgefährlich verletzt worden. Er überlebte gerade noch. Ab Freitag müssen sich Vater und Sohn wegen Mordversuchs vor dem Landgericht in Bielefeld verantworten.

Gescheiterte Ehe löste Bluttaten aus

Auslöser der Fehde ist die gescheiterte Ehe des verurteilten Mörders Chalid C. Seine Frau hatte ihn mit den zwei gemeinsamen Kindern verlassen, weil er sie schlug. Das Sorgerecht für die Kinder wurde der Frau zugesprochen. Chalid C. akzeptierte dies nicht und drohte damit, den Vater oder Bruder seiner Frau umzubringen .

Prozess gegen Libanesen

Bei der Hochzeitsfeier am 12. Juni 2011 in Bottrop trafen die Familien aufeinander. Bilal und Chalid C. aus Arnsberg beschlossen, den Bruder von Chalids Frau zu töten. Einer der beiden stieß ihm ein Messer in den Rücken. Das Opfer starb wenig später im Krankenhaus.

Norbert Jänecke

Funktionen
Aus dem Ressort
Bottrop als Stopp auf dem Weg nach Vegas
Aktion
Stockholm - USA: Die Fahrer der legendären Rallye „Gumball 3000“ legen bei Brabus eine Pause ein. Gut Betuchte und Prominente sind unterwegs mit ihren...
Drei Schritte vorwärts beim Verkehr
Stadtentwicklung
Das Pfingstfest ist eigentlich kein Anlass für Geschenke, aber Bottrop hat trotzdem welche bekommen. Erst schickte Landesverkehrsminister Michael...
Bottroper Schüler übergeben Spende an „Raum 58“
Obdachlosenhilfe
Im Rahmen eines Projektes mit der „Young Caritas“ haben Schüler des HHG 185 kg Lebensmittel für obdachlose Jugendliche gesammelt.
Unfallflucht und Einbruch beschäftigen Polizei in Bottrop
Polizei
Ein auf einem Hof parkender Wagen ist von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschäfigt worden. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden.
Neues Angebot auf dem Abendmarkt - es gibt auch Wurstwaren
Innenstadt
Der nächste Abendmarkt findet am 28. Mai statt. Die Veranstalter hoffen natürlich wieder auf viele Besucher. Und auf gutes Wetter.
Fotos und Videos
Gumball 3000
Bildgalerie
Stockholm - USA
Fliegende Tänzer im Movie Park
Bildgalerie
Cheerleading
"Muttis Kartoffelsuppe"
Bildgalerie
Das isst der Pott
Vogelschießen
Bildgalerie
BSV Batenbrock
article
6941667
Prozess um Blutrache nach Mord auf Libanesen-Hochzeit in Bottrop
Prozess um Blutrache nach Mord auf Libanesen-Hochzeit in Bottrop
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/bottrop/prozess-um-blutrache-nach-mord-auf-libanesen-hochzeit-in-bottrop-id6941667.html
2012-08-02 15:29
Prozess,Mord,Libanesen,Landgericht Essen,Gladbeck,Bottrop,Essen,Arnsberg
Bottrop