Das aktuelle Wetter Bottrop 11°C
Vor Gericht

,Leute abziehen’ führt in Haft

07.05.2012 | 14:03 Uhr
,Leute abziehen’ führt in Haft
Foto: Katja Lenz/dapd

Mehrfach nach dem Jugenstrafrecht verurteilt muss ein 23-Jähriger Bottroper sich jetzt der Verantwortung eines Erwachsenen stellen: Seine schwere räuberische Erpressung bringt ihn drei Jahre ins Gefängnis.

„Leute abziehen“ wollten die beiden jungen Männer, Geld beschaffen, um angeblich einer Freundin zu helfen. Nachdem sie sich Mut angetrunken hatten, sah das so aus: Am Nikolausabend überfielen sie am Hauptbahnhof erst eine 19-Jährige und dann einen 23-Jährigen. Ganze 21 Euro erbeuteten sie und wurden noch am Tatort von der Polizei geschnappt. Einer der beiden (23) bezahlt jetzt dafür mit drei Jahren Gefängnis wegen Beihilfe zur schweren räuberischen Erpressung. So lautete das Urteil des Essener Landgerichtes.

Unbeeindruckt

Unbeeindruckt ließ die Männer offenbar der Schock ihres ersten Opfers. Der Haupttäter hielt der 19-Jährigen, die kurz zuvor aus einem Zug gestiegen war, eine Luftpistole vor und forderte Geld. Sie hatte nichts dabei. Die junge Frau erlitt einen Weinkrampf und brach zusammen. Selbst vor Gericht konnte sie nicht als Zeugin gehört werden.

Die Männer zogen weiter. Ihr nächstes Opfer, ein Student, war zuvor Zeuge einer lauten Unterhaltung der beiden Täter geworden. Über das Leben hätten sie gesprochen, wie schrecklich und furchtbar alles sei, erinnert er sich vor Gericht. Die Täter schlugen den Studenten mit der Pistole auf den Kopf.

Jugendstrafen

In den Prozess brachte der Angeklagte mehrere Jugendstrafen mit; es ging um Drogen. Eine Ausbildung hat er nicht, Arbeit ebenfalls nicht. Zum ersten Mal steht er nun nach Erwachsenen-Strafrecht vor Gericht. Staatsanwalt Peter Koschnick will ihn für fünf Jahre ins Gefängnis schicken und hat dabei das Geständnis des Angeklagten schon berücksichtigt. Verteidiger Dohrmann nennt diesen Antrag „völlig unangemessen“ und hält eine Bewährungsstrafe von „maximal“ 18 Monaten für ausreichend. Genau diese Strafe hatte schon das Bottroper Jugendschöffengericht verhängt. Allerdings noch nach Jugendstrafrecht.

Das sei nicht zu vergleichen, machte Richterin Jutta Wendrich-Rosch jetzt klar. „Irgendwann wird man erwachsen“, führte sie aus, „dann muss man die Konsequenzen tragen“.

Brigitte an der Brügge



Kommentare
Aus dem Ressort
Vier Verletzte - Pkw in Bottrop in Gegenverkehr geschoben
Verkehrsunfall
Vier Verletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag in Bottrop ereignet hat. Drei Personen erlitten nach Auskunft der Polizei schwere Verletzungen. Zu dem Unfall kam es, als ein Pkw-Fahrer aus Stadtlohn einen vor ihm fahrenden Wagen in den Gegenverkehr schob.
New York Gospel Stars kommen in die Kreuzkirche nach Bottrop
Konzert
Seit sechs Jahren schon kommen die New York Gospel Stars jedes Jahr nach Deutschland. Bei ihrer dreimonatigen Tour im nächsten Frühjahr werden sie auch einen Halt in der Bottroper Kreuzkirche einlegen. Zu hören sein werden dann Welthits im Gospelsound - unter anderem auch von Madonna und Elton John.
Kirchenbau in schwieriger Zeit
St. Peter
1939, vor 75 Jahren wurde St. Peter an der Scharnhölzstraße geweiht. Dabei musste die neue Pfarrgemeinde in den Aufbaujahren vielfältigem Druck von außen zu widerstehen. So waren katholische Vereinsgründungen rund um das neue Gotteshaus schwierig.
Zweige und Zapfen für die Natürlichkeit
Serie
Ein eigener Laden war immer schon ihr Traum. Aber nicht so schnell und nicht so früh. Vor rund vier Jahren wagte Sabrina Kniepper den Sprung in die Selbstständigkeit und eröffnete ihren Laden „Naturstiel“ am Westring 43. Mit Erfolg: Denn sie setzt auf Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein.
Frauen Union Bottrop besucht Seniorenstätte Rottmannsmühle
Politik
Wie leben ältere Menschen in der Stadt? Welche Wohnformen- und möglichkeiten gibt es? Um sich Eindrücke über die Situation in Bottrop zu machen, besichtigen die Mitglieder der Frauen Union derzeit verschiedene Einrichtungen in der Stadt. Ein Ziel war auch die DRK-Seniorenstätte.
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Bottrop aus der Luft
Bildgalerie
Von oben