Das aktuelle Wetter Bönen 9°C
Deutsch-Polnisches Chorkonzert im MCG

Bönen setzt auf Musik und singt

31.05.2010 | 17:22 Uhr

Bönen. Sing mir ein Lied – mit „Satellite” und der kecken Lena als frischgebackener Eurovision-Songtest-Siegerin schwimmen die Deutschen gerade auf einer Riesenwelle der Begeisterung.

Singen ist in, und spätestens zum „Day of song” am kommenden Samstag, 5. Juni, wird Bönen im Rahmen des Kulturprojekts „Ruhr2010” zeigen, dass die Gemeinde ebenfalls rundum songtauglich ist.

Der Startschuss zu dem einzigartigen Event, an dem sich Städte und Gemeinden im ganzen Ruhrgebiet beteiligen, fällt in Bönen mit dem deutsch-polnischen Chorkonzert am Freitag, 4. Juni, ab 19 Uhr in der Aula des Marie-Curie-Gymnasiums. Dazu werden am Donnerstagabend 45 Sängerinnen und Sänger aus Trzebinia in Bönen erwartet. Dem hochkarätigen Chor mit dem Namen „Echo” bleiben am Freitag zwei Stunden für eine gemeinsame Probe mit der Chorgemeinschaft MGV Nordbögge und MGV Bramey-Lenningsen-Flierich, dann beginnt das deutsch-polnische Chorkonzert, für das es übrigens noch Karten im Vorverkauf gibt. Alle Sängerinnen und Sänger, sind, so Fachbereichsleiterin Edelgard Blümel, hochmotiviert. Gespannt sein dürfen die Zuhörer auf ein ganz besonderes Lied, das alle gemeinsam in deutscher Sprache vortragen werden.

Sakrale „Good News” vom Gospelchor

Unter dem Motto „Bönen singt” wird der „Sing – Day of song” am Samstag in der Gemeinde gleich an mehreren Plätzen gewürdigt und natürlich stimmen die Sängerinnen und Sänger – gemeinsam mit vielen tausend Gleichgesinnten im Ruhrgebiet – um 12.10 Uhr das traditionelle Steigerlied und Herbert Grönemeyers „Komm zur Ruhr” an.

„Bönen singt” allerdings schon viel früher: „Chor sozial” heißt es von 10 bis 11 Uhr beispielsweise im AWO-Seniorenheim in der Eichholzstraße, dort singt der MGV Einigkeit Altenbögge. Von 11 bis 12 Uhr versammeln sich unter dem Motto „Chor frontal” der MGV Nordbögge, der Musikverein Musikkarussell und die Chöre Voices und Echo an der Seeanlage und in der Fußgängerzone und singen dort gemeinsam. Die Aktion „Chor sakral” wird von 13 bis 14 Uhr in den neuapostolischen Kirchen und Gemeinden vom Gitarrenkreis und Gospelchor „Good News” angeboten.

Wer dann immer noch nicht heiser ist, startet um 16 Uhr mit den Chormitgliedern aus Trzebinia in zwei Bussen Richtung Gelsenkirchen: Auf Schalke, in der Veltins Arena, versammeln sich Stimmen aus dem gesamten Ruhrgebiet, um dort gemeinsam ein einzigartiges Konzertprogramm aus klassischen Opernwerken, Pop- und Volksmusik zum Mitsingen zu präsentieren.

Susanne Brzuska



Kommentare
Aus dem Ressort
BI Ermelingschule will Mahner bleiben
Weitere Aktionen geplant
Der Kampf um die Ermelingschule ist verloren, hat Pfarrer Joachim Zierke als Sprecher der Bürgerinitiative längt hinnehmen müssen. Die Initiative aber denke nicht daran, sich aufzulösen. Zierke schließt künftige politische Aktivitäten nicht aus.
Alterswohnsitz im März bezugsfertig
Bönen-Zentrum
Die Entspannung steht Karl-Friedrich Meister förmlich ins Gesicht geschrieben, als unsere Zeitung ihn auf den Arbeitsfortschritt des riesigen Bauprojekts „Alterswohnsitz Bönen-Zentrum“ im Ortsteil Altenbögge anspricht. „Die ersten Bewohner können wie geplant am 1. März des Jahres in ihre...
Christian Rose übernimmt die Spitze
Bio-Security
Personelle Umstrukturierung an der Spitze des Kompetenzzentrums Bio-Security in Bönen. Der bisherige Geschäftsführer der Management GmbH, Dr. Christian Rose, ist jetzt alleiniger Geschäftsführer des Kompetenzzentrums an der Siemensstraße 42. Er wurde auch in den Chefsessel der Immobilien GmbH...
Bönen hat Platz für Familien
Bauvorhaben
Von einem Bauboom zu sprechen, das wäre sicherlich übertrieben. Dass in der Gemeinde jedoch kaum noch Eigenheime entstehen würden, wie es einige Kritiker wissen wollen, das kann wirklich nicht ernsthaft behauptet werden. Im Wohnpark „Am Südholz“, an der Berliner Straße/Ecke Lenningser Straße und...
Mit viel Spaß viel Geld gesammelt
Flutlicht-Rodeln
Der Kreis Unna hat endlich ein hochklassiges Wintersportgebiet. Wer jetzt spontan an Bergkamen denkt, dessen Name schon zum Wintersport verpflichtet, oder Fröndenberg, liegt vollkommen falsch: Am Samstagabend strömten locker 400 Wintersportfans zum Hexenberg an der Weetfelder Straße. Sogar ein...
Fotos und Videos
Der Fotorückblick 2012
Bildgalerie
Fotostrecke
Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Fotostrecke
Polizei in Blau
Bildgalerie
Uniform
Schützen feierten
Bildgalerie
Fotostrecke