Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
Brand

Zwei Verletzte bei Feuer in Kfz Werkstatt

Zur Zoomansicht 26.05.2012 | 19:57 Uhr
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Am Samstagnachmittag kam es in der Halle einer Kfz-Werkstatt an der Carlinenglückstraße zu einem Brand, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Um 14:31 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr eine brennende Lagerhalle an der Carolinenglückstraße in Bochum Hamme. Beim Eintreffen der Feuerwache Wattenscheid brannte ein PKW auf einer Hebebühne im hinteren Teil der zweigeschossigen Industriehalle bereits in voller Ausdehnung und das Feuer hatte bereits auf ein weiteres Fahrzeug übergegriffen. Zudem war sowohl die Lagerhalle als auch der angrenzende Bürotrakt stark verqualmt. Zwei Mitarbeiter des Betriebes hatten sich bereits selbstständig in Sicherheit gebracht, beide erlitten jedoch eine leichte Rauchvergiftung sowie leichte Verbrennungen an den Armen. Sie wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Um das Feuer löschen zu können, gingen zwei Trupps geschützt durch Atemschutzgeräte mit Strahlrohren in die Halle vor. Außerdem wurde über eine Drehleiter das Dach der Halle kontrolliert und eine Riegelstellung zum Nachbarbetrieb aufgebaut. Nach rund 30 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte mehrere Gasflaschen (Sauerstoff, Acetylen und Propangas). Diese wurden ins Freie gebracht und gekühlt. Durch die starke Hitze wurde auch die Hallenkonstruktion beschädigt. Ein Baustatiker begutachtete die Halle, stellte jedoch keine akute Einsturzgefahr fest. Neben den zwei durch das durch das Feuer zerstörten Fahrzeugen wurden noch drei weitere PKW und ein Motorroller durch den Brandrauch stark beschädigt. Auch die Büroräume wurden durch Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Alle Bereiche wurden kontrolliert und mit Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit. Kurz vor 18:00 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort, wobei die Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheiten Nord und Heide der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt wurde. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (Feuerwehr Bochum)

Gero Helm

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie
Urbanatix begeistert
Bildgalerie
Straßenkunst-Festival
Bochum von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Am Thie in Eppendorf
Bildgalerie
Straßen-Serie
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Vettel wechselt zu Ferrari
Bildgalerie
Formel 1
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
Neueste Fotostrecken
Martinszüge in Velbert
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Bildgalerie
Witten
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Heute wie früher: Disco-Fieber in Laer
Disco-Fieber
Mit der 70er-Jahre-Party von Stadtteilinitiative und LFC Laer am Samstag werden Erinnerungen wach an alte Zeiten, als in Laer noch richtig der Bär steppte. Der damalige Pfarrer Karl Kosel und Jung-DJ Gerd Dominik rockten mit ihren Jugend-Discos nicht nur Laer, sondern gleich die ganze Stadt.
Von YiKo-Kündigung nichts gewusst
Burger King
Burger-King-Filialen am Dückerweg und an der Dorstener Straße öffnen weiterhin. Lieferungen nicht gesichert. Ab Samstag mit Engpässen rechnen
Intendant Weber inszeniert „Kabale und Liebe“ in Bochum
Bühne
„Kabale und Liebe“ ist ein Bühnen-Klassiker, dem man nicht entkommen kann. Das Schiller-Drama war nie aus den Spielplänen verschwunden, aber nun, da es auch Abitur-Stoff ist, werden an so gut wie allen Theater-Gestaden Neuinszenierungen angespült. Auch an jenen des Schauspielhauses.
BP-Haustarif - Knackpunkt Tankgutschein
Tarifgespräche
In Osnabrück gehen an diesem Freitag die Tarifgespräche zwischen der Gewerkschaft IGBCE und dem Mineralölkonzern BP weiter. Im August hatte es nach Darstellung der Gewerkschaft bereits eine Einigung gegeben, von der BP dann aber wieder Abstand genommen habe.
Der schwierige Weg auf den ersten Arbeitsmarkt
Inklusion
Auch für Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung stellt sich zum Ende der Schulzeit die Frage, wie es weitergeht. Reinhard Illian ist Leiter des Fachbereiches Integration/Sonderpädagogik an der Matthias-Claudius-Schule. Er hat viel Erfahrung mit Schülern mit Förderbedarf.