Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Musikzentrum

Wettbewerbssieger Bez + Kock stellen ihren Entwurf vor

24.05.2012 | 16:18 Uhr
So könnte der Konzertsaal aussehen. Detail aus dem Siegerentwurf des Büros Bez + Kock.Foto: Karl Gatzmanga

Bochum. Großer Bahnhof für ein lang erwartete Modell: Bei der Vorstellung des Siegers im Architektenwettbwerb um den Bau des Musikzentrums platzte der Repräsentationsflur im Rathaus aus allen Nähten.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit standen die Stuttgarter Architekten Martin Bez und Thorsten Kock, die den Wettbewerb nach der Sitzung der Jury am späten Dienstagabend für sich entschieden hatten. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, betonte Kulturdezernent Michael Townsend .

Hohlräume sorgen für akustisches Volumen

Zentrale Entwurfsidee ist, das Musikzentrum als lang gestreckten Baukörper entlang der Viktoriastraße mit einer breiten Vorfläche und mit deutlich herausgearbeiteten Eingängen auf den beiden Seiten des Chores der Marienkirche zu platzieren. Der Neubau des Multifunktionssaals (hier sollen u.a. Chor- und Konzerte der Musikschule stattfinden) und der Neubau des Konzertsaales für das Orchester nehmen das Hauptschiff der Kirche quasi in ihre Mitte. Die Kirche dient so als Foyer für die beiden Säle, kann aber auch für eigenständige Veranstaltungen (z.B. Lesungen) genutzt werden. Auch ein Café wird entstehen.

Neues Musikzentrum

Gelobt wurde die Idee, die Marienkirche quasi so zu belassen, wie sie ist, und nicht durch Um- oder Neubauten zu „überbauen“. Der Konzertsaal verfügt über das von den Symphonikern gewünschte große akustische Volumen, das durch angekoppelte Hohlräume erzeugt wird. Rund 900 Sitze wird der Saal haben, wobei die Zuschauerränge den Orchesterplatz in die Mitte nehmen.

Keine Tiefgarage

Die Fassade des Modells habe durch ihre schlichte, fast klassizistische Eleganz überzeugt, betonte Baudezernent Ernst Kratzsch: „Der Entwurf ist ein ebenso zurückhaltender wie auch selbstbewusster Auftritt, der die Kirche als einen selbstverständlichen Teil des gesamten Ensembles einbezieht.“ Die Farbe der verklinkerten Fassade soll jener der Ziegel der Marienkirche angepasst werden.

Dem prämierten Entwurf, der ohne Tiefgarage auskommt (Stellplätze werden im Parkhaus P 8/Bermudadreieck ausgewiesen), könne darüber hinaus eine „solide Kostenstruktur“ zugestanden werden, betonen die Verantwortlichen. Für das Vorhaben sind 32,93 Mio Euro veranschlagt, wovon der größte Teil durch private Gelder der Stiftung Bochumer Sinfonie sowie Fördergelder des Landes bzw. der EU hereinkommt. Der Rat will über die Ausführung des prämierten Entwurfs am 28. Juni entscheiden. Bis dahin müssen sowohl die Landesmittel rechtsverbindlich zugesagt als auch die noch ausstehenden Stiftungsgelder in Höhe von rund 3 Millionen Euro nachgewiesen sein.

Jürgen Boebers-Süßmann

Kommentare
28.05.2012
20:18
Der zentrale Thekenbereich in der Kirche
von meigustu | #22

ist ja nicht in Stein gemeisselt. Der ist da sicherlich fehl am Platz. Aber ansonsten ist nicht erkennbar, warum das Foyer nicht für die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Hyundai schließt Bochumer Traditionsfirma Jahnel-Kestermann
Getriebehersteller
Millionen-Verluste haben den Konzern Hyundai veranlasst, seine Bochumer Tochter Jahnel-Kestermann zu schließen. 100 Beschäftigte werden arbeitslos.
Heinrich-Schnitzler-Orchester pflegt Musik und Gemeinschaft
Jubiläum
Bochumer Amateur-Ensemble besteht seit 40 Jahren und gibt am 3. Mai im Museum ein festliches Jubiläumskonzert.
Bochumer beschweren sich über zugewucherte Gehwege
Straßengrün
Leser klagen immer häufiger über wuchernde Sträucher und Büsche an Gehwegen. Stadt bittet um Verständnis: Es fehlt an Geld und Personal.
Tierquäler fesselt Stadttauben in Bochum
Tierquälerei
Ein Tierquäler fesselt Stadttauben mit einem Band am Bein. Die Tiere verheddern sich und müssen gerettet werden. Das berichtet ein Tierschutzverein.
Stiepeler Mönche stellen Stück der Berliner Mauer auf
Zeitgeschichte
Der 2,5 Tonnen schwere Koloss stand einst am Potsdamer Platz und findet jetzt eine neue Heimat: direkt neben dem Eingang der Wallfahrtskirche.
Fotos und Videos
Ausstellung in Weitmar
Bildgalerie
Ausstellung
Besuch auf USB-Wertstoffhof
Bildgalerie
Abfallentsorgung
Straßenserie: Bleckstraße
Bildgalerie
Bochum
article
6690446
Wettbewerbssieger Bez + Kock stellen ihren Entwurf vor
Wettbewerbssieger Bez + Kock stellen ihren Entwurf vor
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/bochum/wettbewerbssieger-bez-kock-stellen-ihren-entwurf-vor-id6690446.html
2012-05-24 16:18
Bochum,Architketur,Wettbewerb,Musikzentrum,Musikschule,Marienkirche,Viktoriastraße,Bez,Kock,Chor,Neubau,Planung,Fassade,Orchester,Sinfonie
Bochum