Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Tempokontrollen

Polizei blitzt an 71 Straßen in Bochum

29.06.2012 | 13:15 Uhr
In ganz Bochum geht die Polizei am 3. und 4. Juli gegen zu schnelle Autofahrer vor. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bochum.   Die Polizei wird am kommenden Dienstag beim „24-Stunden-Blitz-Marathon“ an 71 verschiedenen Straßen im Bochumer Stadtgebiet Temposünder blitzen.

Beim „24-Stunden-Blitz-Marathon “ am kommenden Dienstag, ab 6 Uhr, wird die Polizei im Bochumer Stadtgebiet an 71 einzelnen Straßen zu schnelle Autofahrer fotografieren oder mit dem Lasergerät messen. Hier die Adressen:

  • Tippelsberger Straße,
  • Hiltroper Straße,
  • Josephinenstraße,
  • Klinikstraße,
  • Feldsieper Straße,
  • Riemker Straße,
  • Bessemer Straße,
  • Diemelstraße,
  • An der Halde,
  • Stockumer Straße,
  • Wallbaumweg,
  • Hölterweg,
  • Haarholzer Straße,
  • Werner Hellweg,
  • Stiepeler Straße,
  • Baldurstraße,
  • Op de Veih,
  • Blumenfeldstraße,
  • Markstraße,
  • Hevener Straße,
  • Königsallee,
  • Surkenstraße,
  • Wilhelm-Leithe-Weg,
  • Lohrheidestraße,
  • Lohacker Straße,
  • Günnigfelder Straße,
  • Blücherstraße,
  • Zeppelindamm,
  • Hasenwinkler Straße,
  • Sudholzstraße,
  • Kemnader Straße,
  • Heinrich-König Straße,
  • Blankensteiner Straße,
  • Kassenberger Straße,
  • Lewacker Straße,
  • Am Sattelgut,
  • Berliner Straße,
  • Vierhausstraße,
  • Liboriusstraße,
  • Grummer Straße,
  • Hofsteder Straße,
  • Lohring,
  • Große Beckstraße,
  • Kreyenfeldstraße,
  • Kaltehardtstraße,
  • Frauenlobstraße,
  • Lütkendorpweg,
  • Gerther Straße,
  • Grüner Weg,
  • Baroper Straße,
  • Hasselbrinkstraße,
  • Stensstraße,
  • Altenbochumer Straße,
  • Wiemelhauser Straße,
  • Haarstraße,
  • Brockhauser Straße,
  • Querenburger Straße,
  • Varenholzstraße,
  • Brannenweg,
  • Natorpstraße,
  • Henkenbergstraße,
  • Hattinger Straße,
  • Dorstener Straße,
  • Herner Straße,
  • Alleestraße,
  • Alte Wittener Straße,
  • Hauptstraße,
  • Harpener Hellweg,
  • Universitätsstraße,
  • Bochumer Straße,
  • Wattenscheider Hellweg.

Geschwindigkeit entscheidet über Leben oder Tod

Die Messungen dort finden nicht alle gleichzeitig statt, sondern zeitversetzt. Der Blitzmarathon dauert bis Mittwoch, 6 Uhr.

Bereits am 10. Februar hatte die Polizei eine landesweite Aktion dieser Art gestartet. Damals, sagt Polizeisprecher Volker Schütte, sei es „uns gelungen, vielen Menschen ins Bewusstsein zu rufen, wie gefährlich zu schnelles Fahren eigentlich ist“. In den Gesprächen an den Kontrollstellen habe man erfahren, dass die meisten Autofahrer sehr wohl wüssten, dass die Geschwindigkeit über Leben oder Tod entscheide.

Diesmal konnten Bürger eigenen Vorschläge machen , wo gemessen werden sollte. 526 Bürger aus Bochum, Herne und Witten haben sich beim Präsidium gemeldet. „Mit so einer großen Beteiligung haben wir nicht gerechnet und bedanken uns dafür sehr herzlich“, sagte Schütte.

Vorschläge, die für den 3. und 4. Juli nicht berücksichtigt wurden, gehen nicht verloren, versichert Schütte. Denn unabhängig von dem Marathon gilt: „Wir messen täglich!“

Wenige sind zu schnell

 

Bernd Kiesewetter



Kommentare
02.07.2012
13:20
Polizei blitzt an 71 Straßen in Bochum
von tomatenkiller_neo | #1

Jungs, stellt Euch doch einfach mal vor dem Bahnhof auf, am Ostring oder an der
Hauptstraße in Langendreer : wenn Ihr mal alle knipst, die bei Rot noch über die
Ampel brettern (einschließlich dem Öffentlichen Nahverkehr !!!), habt Ihr mehr
verdient als an solchen angekündigten Blitzmaßnahmen.

Könnte natürlich sein, daß Ihr mal einen Kollegen im blau-silbernen Auto erwischt, der
mal eben eine Pommes abholen wollte :-))

Aus dem Ressort
Kinder danken Autofahrern in Bochum mit gemalten Bildern
Blitzmarathon
Schulkinder der Waldschule haben sich beim 7. Blitzmarathon bei rücksichtsvoll fahrenden Autofahrern bedankt. Sie reichten ihnenselbst gemalte Bilder durchs Seitenfenster. An der Ewaldstraße indes wurden Temposünder zur Kasse gebeten.
Im Jazzpiano-Dialog mit einer Legende
Jazz
Der Bochumer Pianist Chris Hopkins ist auf einer kleinen Deutschland-Tournee mit dem legendären New Yorker Pianisten Johnny Varro. Freitag und Samstag, 19. und 20. September spielen der 42-jährige und der 84-jährige zwei sicherlich sehr atmosphärische Club-Konzerte in Bochum,
Per Parkour auf die große Bühne
Urbanatix
Wenn Leroy Guse abhebt, wirkt es oftmals so, als ob bei ihm die Schwerkraft aussetzt. Leichtigkeit und Eleganz liegen in seinen Sprüngen, in seinen Bewegungsabläufen. Seit gut drei Jahren ist „Parkour“ die Leidenschaft des Schülers, er lässt dabei Hindernisse, geschaffen von Natur oder Architektur,...
Zaun schützt jetzt vor Rattengift in Bochum
Giftköder
Am Kindergarten „Hand in Hand“ schützt jetzt ein mobiler Zaun vor der Gefahr von Rattengift, das am benachbarten Spielplatz ausgelegt worden sein soll. Der Waschbär, den ein Kleingärtner fotografiert haben will, war allerdings ein kleiner Panda. Offensichtlich liegt eine Falschaussage vor.
Bochumer (21) nach Drohanrufen bei Flughäfen in U-Haft
Internetkriminalität
Ein 21-jähriger Bochumer soll mehrfach anonym den Flughafen Köln-Bonn angerufen und gedroht haben, eine Bombe explodieren zu lassen, wenn er nicht 100.000 Euro erhält. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Auch am Flughafen in Düsseldorf sollen Drohanrufe gegangen sein.
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Spieler in Grundschulen
Bildgalerie
VfL Bochum
Glockenausbau in der Marienkirche
Bildgalerie
Musikzentrum
Kuchen und Klimbim beim Alsenfest
Bildgalerie
Straßenfest
Friedrich-Koepe-Straße
Bildgalerie
Straßengeschichten