Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
FKK

Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer

25.06.2012 | 09:00 Uhr
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
An den Gräfin-Imma-Teichen in Bochum Stiepel wird nackt gebadet. Allerdings waren die FKK-Freunde sehr unkooperativ und wollten sich nicht fotografieren lassen... Foto: Ute Gabriel / WAZ FotoPool

Bochum.   An den Teichen zwischen Gräfin-Imma- und Brüggeneystraße hat sich seit Jahren ein Treffpunkt für Freunde der Freikörperkultur (FKK) etabliert. Einige Bürger stoßen sich an dieser nackten Tatsache.

In Stiepel ist die Welt noch in Ordnung. Sonntags läuten die Glocken im Zisterzienserkloster und der alten Dorfkirche, nach der Messe gehen die Kirchgänger durch grüne Auen und kleine Haine spazieren – der ganze Stadtteil schlummert friedlich vor sich hin. Der ganze Stadtteil? Einige Andersdenkende scheinen sich dieser Idylle zu widersetzen. Direkt an den Teichen zwischen Gräfin-Imma- und Brüggeneystraße hat sich seit Jahren ein Treffpunkt für Freunde der Freikörperkultur (FKK) etabliert.

„Da liegen nackte Menschen“, bringt es WAZ-Leserin Brigitte Benel auf den Punkt. Regelmäßig geht die ältere Bochumerin in der Umgebung spazieren. Aber so etwas sei ihr noch nie passiert. Nicht nur, dass da Unbekleidete im hohen Gras am Teich liegen. Einer sei sogar wie Gott ihn geschaffen hat auf die Brüggeneystraße getreten, „obwohl es da gar nichts zu gucken gab“, berichtet Brigitte Benel. Und das Wetter sei auch noch gar kein Badewetter gewesen. Sie habe einfach nicht hingeschaut, „aber es hat mich schon sehr gestört“, stellt sie klar. Ihre Befürchtung: „Wenn da mal Kinder lang gehen und die Nackten sehen... das will doch keiner.“ Besonders ironisch, findet Benel: „Da gibt es ein Schild von der Stadt, wo drauf steht, was man alles darf und was nicht. Aber übers Nacktbaden steht da nichts“. In Zukunft will die Bochumerin die Teiche des Anstoßes meiden.

Inoffizieller FKK-Treffpunkt

Auch die Stadt hat den inoffiziellen FKK-Treffpunkt zur Kenntnis genommen. „Eine offizielle Genehmigung für das Nacktbaden an den Teichen gibt es nicht“, erklärt der Pressesprecher der Stadt Bochum, Thomas Sprenger, „das wäre verwaltungstechnisch auch sehr aufwendig.“ Allerdings habe es in den vergangenen Jahren nur eine Beschwerde gegeben, der dann auch sofort nachgegangen wurde.

„Reines Nacktsein ohne exhibitionistische Tendenz in diesem relativ geschützten Bereich stellt keine grob ungehörige Handlung dar“, meint er. Strafrechtlich wird öffentliche Nacktheit in Deutschland nicht geahndet, allerdings kann der oder die Nackte wegen Belästigung der Allgemeinheit (eine Ordnungswidrigkeit) mit einem Bußgeld belegt werden.

Die nackten Tatsachen: Wenn man auf der Gräfin-Imma-Straße fährt, fällt einem nichts Nacktes ins Auge. Schlägt man sich dagegen in die Büsche und watet durchs brusthohe Gras, stolpert man bei gutem Wetter über den ein oder anderen FKK-Jünger. Einige lassen sich in Rudeln die Sonne auf den blanken Bauch scheinen, andere ziehen einsam ihre Bahnen im grünlichen Wasser des Teichs. Ruhig und unauffällig genießen die Stiepeler Nudisten ihre Freiheit. Auch wenn sich für die WAZ keiner äußern wollte, waren die meisten doch höflich und auskunftsfreudig. Belästigen wolle man keinen, erklärte einer der Hüllenlosen. Versteckt im hohen Gras scheint es eher so, als würden die Naturalisten einer Belästigung aus dem Weg gehen wollen.

Bleibt noch Brigitte Benels Angst um die Kinder. Allerdings sieht man bei schönem Wetter auch einige Mönche aus dem nahe gelegenen Kloster ohne erkennbare Angst um ihr Seelenheil an den Teichen spazieren gehen, natürlich vollständig bekleidet.

Lutz Tomala


Kommentare
27.06.2012
08:03
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von tomatenkiller_neo | #27

Na ja, soo nahegelegen ist das Kloster wohl nicht ... außerdem haben die doch jetzt
mittlerweile genug abgesperrte Wanderfläche ...

26.06.2012
10:09
Liebe Frau Brigitte Benel ....
von WEBORGS | #26

.... ich würde an Ihrer Stelle mal zum Arzt gehen!

Wenn ich schon lese "Wenn da mal Kinder lang gehen und die Nackten sehen....", kann ich mir vorstellen wie weltfremd und verbittert Sie sind!

Nur mal so zur Info: Wir lebem im 21. Jahrhundert

1 Antwort
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von Otto99 | #26-1

Zitat: "Wir leben im 21. Jahrhundert"

Wir leben in dem Jahrhundert, in dem Väter schon deshalb angezeigt werden. wenn sie mit ihren Kindern in die Badewanne gehen, in dem Jugendliche nach dem Fußball mit Badehose duschen, usw, usw

26.06.2012
09:45
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von Dr.Bluesky | #25

Die Anwohner sind nur Neidisch, weils Nackerte besser aussehen und nicht im Garten von den Laufen. Die tun doch keinem was, und das schon seit über 20 Jahren Die sollen sich nicht so anstellen, ausser die Anwohner sind Prüde, den Kindern macht das Nacktsein am wenigsten aus. Immer das die Alten es auf Kinder schieben, ist Lärm, Kinder schuld, ist dreck, Kinder schuld. Liebe Generation Ü60 lasst die kinder mal raus aus solchen Diskussionen, ausreden gelten nicht. oder geht ihr in Klamotten schwimmen? ich meine alle Sachen und nicht Badekleidung.

1 Antwort
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von zauberlehrer | #25-1

Bravo , auch bei uns , in einer Gartenanlage , wenn Kinder lärmen ,aufreger Nr. 1.
Kinder sind leben aber die Eltern und älteren schieben sie gerne vor ! Feine Gesellschaft.

25.06.2012
20:56
Auf der roten Decke könnten FKKler liegen
von Catman55 | #24

So genau lässt sich das bei der Auflösung in Google Maps nicht erkennen. Allerdings sehen die Bäume eher nach Herbst aus. Da badet man meißt nicht so gerne.

25.06.2012
18:27
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von zensek1 | #23

Sarah Wiener hat für Sonntag auch zugesagt

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/die-kulinarischen-abenteuer-der-sarah-wiener/penis-kompliment-im-tv-24838218,view=popupAutoOverflow.bild.html

25.06.2012
15:21
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von Otto99 | #22

Nichts, absolut gar nichts gegen die Nackten am Teich, aber auf die Strasse müssen sie ja nicht unbedingt nackt treten. Immerhin gibt es einen Exhibitionismus-Paragraphen. Es gibt immer noch genug prüde Menschen in Deutschland, und nicht jedes Land ist in dieser Hinsicht so offen. Und das sollte man auch respektieren-

1 Antwort
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von bastisan82 | #22-1

Wenn man die "Brüggeneystr." kennt, weiß man, dass es sich mehr oder weniger nur um einen Weg handelt. Es ist die Durchfahrt verboten und selbst ein Eiswagen hat es schwer da rein zu kommen. Jeder, der in Stiepel-Dorf schon einmal war, weiß, dass dort FKK ist, als Anwohner sollte man es erst recht wissen, wenn man doch ach-so-regelmäßig dort spazieren geht. Es wäre etwas anderes, wenn die "Nackten" auf die Brockhauser Str. oder die Gräfin-Imma-Str. ausweichen würden (wo an diesen Kreuzungen noch immer teilweise "der Hund begraben" ist...

25.06.2012
14:32
Danke für den Tipp Frau Benels
von GegenRealitatsverweigerer2.0 | #21

Ist doch total abgelegen, danke für den Tipp, so kurbeln sie den Tourismus zu einem Erholungsidyll noch an :-) Auf welche Wassertemperatur kommt der Teich so?

3 Antworten
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von zensek1 | #21-1

Werde am Wochenende dort Bier und Würstchen verkaufen.
Danke Frau Benels :-))

Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von Otto99 | #21-2

Würstchen passt

Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von bastisan82 | #21-3

Ich glaube, Frau Benels will keine Würstchen dort...

25.06.2012
14:11
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von urmel123 | #20

Skandalös!

Hier ein Foto vom Treffpunkt der Nudisten, bevor Sie gemeinsam durch Frau Benels Vorgarten über die Brüggeneystr. zu den Teichen wandern...

http://www.derwesten.de/img/incoming/crop6799028/9408507714-cImg0273_543-w656-h240/Nackt.jpg

Was tut die Stadt?

2 Antworten
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von nylie | #20-1

was - quatsch!... das ist doch eine Menschliche Kunst-Installation zur EM! - Schwarz-rot-Gold... oder ? ;-)

Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von bastisan82 | #20-2

Was sogar "Rothäute" dürfen nackt rumlaufen? Ich bin voll auf Frau benels Seite!! ;)

25.06.2012
13:40
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von n_macker | #19

Oh wie ist das neu! Das wurde schon im PRINZ Anfang der 90er beschrieben. Während meines Studiums an der RUB habe ich da auch gelegen. Und jetzt kommen die Sittenwächter und Blockwarte mit 20jähriger Verspätung? Sollen sie sich die schmutzigen Augen mit Weihwasser auswaschen und die Leute in Ruhe lassen.

25.06.2012
13:36
Nackte baden in Bochum-Stiepel - Anwohner sauer
von bastisan82 | #18

Ich muss sagen, dass ich mich über die "plötzliche" Entdeckung des Teiches als Ort der Freikörperkultur sehr gewundert habe. Ich weiß, dass ich vor über 15 Jahren schon dort Nudisten ungestört und ohne jemanden zu stören dort die Sonne genießen. Ich gehe davon aus, dass auch vorher schon lange dieser Platz in dieser Form genutzt wird. Ich gehe davon aus,d ass "regelmäßig dort spazieren" " alle 25 Jahre bedeutet", wenn Frau Benel es vorher nicht bemerkt hat? Viele Anwohner gibt es nicht. In sicherer Entfernung ein Reithof, eine Kirche und ein Bauernhof. Der Ort selbst nicht einsehbar! Als Stiepeler bin ich auch als Kind schon daher gekommen: und siehe da, ich bin vollkommen unbeeinträchtigt erwachsen geworden. Sich über diesen harmlosen Platz aufregen, aber die Bild mit den Titelgirls kaufen.. Also Frau Benel: bitte auch gegen Bild, das Fernsehen, die Werbung und andere Medien vorgehen!!

Aus dem Ressort
Urlaub daheim - Bochumer erleben Bochums schönste Seiten
Binnen-Marketing
Die Einheimischen sind die besten Botschafter einer Stadt – wenn sie wissen, wo es besonders schön ist. Deshalb hat „Bochum Marketing“ jetzt ein touristisches Programm aufgelegt, das Bochumern Bochum zeigen soll – und sie zahlen sogar dafür. 170 Botschafter wurden an diesem Wochenende gewonnen.
Holi-Festival und Pyro Games locken Besucher in den Westpark
Festivals
Der Bochumer Westpark war Schauplatz eines farbenfrohen Wochenendes. Die Feuerwerker von den Pyro Games und das indische Holi-Festival lockten an zwei Tagen 7000 Besucher an. Dabei war der Besuch der Pyro Games nicht gerade preiswert. Die Nordwiese hat sich als Veranstaltungsfläche etabliert.
Feuerwerk - 15.000 Besucher beim Kemnader See- und Hafenfest
Ausflugsziel
Um die 15.000 Besucher kamen am Wochenende zum Kemnader See- und Hafenfest. Höhepunkt war wieder das Feuerwerk am Samstagabend. Getragen werden die drei Tage durch ein bunt zusammengestelltes Programm mit regionalen Rock-, Pop-, und Jazzmusikern sowie Shantychören.
Starlight Express: WAZ-Leser staunen unterm Sternenhimmel
Sommeraktion
Exklusive Momente schaffen, Erlebnisse möglich machen, die sonst unmöglich sind: Für ihre Leser öffnet die WAZ im Sommer gemeinhin verschlossene Pforten. So auch am Freitagabend im Starlight Express. Während die „normalen“ Musicalbesucher im Foyer auf den Einlass warteten, durften acht WAZ-Gewinner...
Künstler arbeiten mit Räumen und Reifen
Kunst
Die benachbarten Kunstorte „Neuland“ und „adhoc“ zeigen zwei Eröffnungen, die sehr unterschiedlich vom Umgang mit dem Raum handeln
Umfrage
Die Initiative „Industrie Mittleres Ruhrgebiet“ schlägt vor, zur Sanierung der Stadtfinanzen die Gewerbesteuer zu senken, um Firmen anzulocken . Bochums Kämmerer ist hingegen für eine Erhöhung dieser Steuer. Was meinen Sie?
 
Fotos und Videos
"Pyro Games" in Bochum
Video
Feuerwerk
Farbenfrohes Holi-Festival
Bildgalerie
Westpark
Hundesport
Bildgalerie
Bulldoggen präsentieren...
Seefest Kemnade
Bildgalerie
Witten