Das aktuelle Wetter Bochum 12°C
Obduktion

Männerleiche ist der vermisste Arzt aus Bochum

11.09.2012 | 16:05 Uhr
Männerleiche ist der vermisste Arzt aus Bochum
Die Polizei hatte mehrmals Suchaktionen nach dem vermissten Arzt gestartet, Bekannte und Verwandte ebenso.

Bochum.   Eine Obduktion der verwesten Leiche, die spielende Kinder am Sonntag in einem Wald in Bochum-Weitmar gefunden hatten, hat ergeben: Der Tote ist der seit vier Wochen vermisste Arzt.

Bei der stark verwesten Leiche, die am Sonntag zwei spielende Kinder (11) in einem Wäldchen in Bochum-Weitmar gefunden hatten, handelt es sich wie vermutet um den seit dem 15. August vermissten Arzt aus Weitmar. Das teilte am Dienstagnachmittag die Polizei mit. Am Vormittag war die Leiche in der Rechtsmedizin obduziert worden.

Woran der Mann starb, bleibt ungeklärt. „Die eigentliche Todesursache war nicht mehr feststellbar“, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf eine äußerliche Gewalteinwirkung hätten sich aber nicht ergeben. Weitere Untersuchungen seien wegen des starken Verwesungszustandes nicht mehr möglich. Die Staatsanwaltschaft geht jetzt von einem „Tod aus natürlicher Ursache“ aus, wie sie der WAZ Mediengruppe sagte.

Seit dem Verschwinden des Arztes hatte es mehrere öffentliche, teils aufwendige Suchaktionen der Polizei und von Bekannten und Verwandten gegeben.

Bernd Kiesewetter



Aus dem Ressort
Prozess um Kuttenverbot - Bandidos fürchten um Identität
Rocker
Die Kutte mit Vereinsemblem ist für die Bandidos von herausragender Bedeutung. Das wurde am Dienstag zum Auftakt des Prozesses gegen zwei Bandidos in Bochum deutlich. Sie sind angeklagt, weil sie ihre Kutte mit Vereinsemblem gezeigt hatten. Der Ausgang des Verfahrens ist für die Bandidos von großer...
Flüchtlingskinder sollen wieder lachen können
Flüchtlinge
Der internationale Kulturverein Regenbogen organisierte für die Neuankömmlinge in der Flüchtlingsunterkunft Lewacker-Schule ein Fest. Beim Trommel, Kinderschminken und ausgelassenen Spielen konnten sie für ein paar Stunde ihre Sorgen vergessen
Lauter lebendiges Langendreer an der Hohen Eiche
Bochums Straßen
Auf der Straße „Hohe Eiche“ spiegelt sich die Vielfältigkeit des Stadtteils. Sie ist geprägt von Sport und Freizeit, wie auch von Kultur und Kommunikation. Und am Ende auch etwas unglamourös
Bochum will Existenzgrundlage der Freien Szene erhalten
Kulturpolitik
Nach den heftigen Protesten der Freien Bochumer Kulturszene gegen die drohenden Folgen der Haushaltssperre hat sich Kulturdezernent Michael Townsend zu Wort gemeldet. Die Stadt Bochum wolle auf jeden Fall vermeiden, dass „Existenzen gefährdet werden“.
Irrfahrt jüdischer Flüchtlinge nachrecherchiert
Gedenken
Im Zusammenhang mit der Erinnerung an die Pogromnacht vom 9. November 1938 haben Schüler sich der Geschichte des Flüchtlingsdampfers St. Louis gewidmet. 900 Juden aus Deutschland wollten mit dem Schiff nach Kuba fliehen, darunter auch drei Familien aus Bochum.
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video