Das aktuelle Wetter Bochum 17°C
Polizei

Bochumer zerkratzt "aus Frust" 23 Autos - Schaden von 11.000 Euro

04.01.2013 | 11:59 Uhr
Bochumer zerkratzt "aus Frust" 23 Autos - Schaden von 11.000 Euro
Ein 30-Jähriger hat in Bochum 23 Autos teils stark verkratzt.Foto: Archivbild Polizei

Bochum.  An 23 Autos hat sich ein betrunkener Bochumer am Donnerstagabend zu schaffen gemacht. Er zerkratzte die geparkten Fahrzeuge teils großflächig und verursachte dadurch einen Sachschaden von geschätzten 11.000 Euro. Als Begründung für seine Tat nannte er gegenüber der Polizei "Frust".

Auf der Hasenwinkeler Straße in Bochum beobachten zwei aufmerksame Zeugen am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr einen Mann, der sich an dort an Autos zu schaffen machte. Die beiden Bochumer verständigten umgehend die Polizei und lieferten den Beamten eine umfassende Beschreibung des Mannes.

Lack teils großflächig zerkratzt

Nur wenige Minuten später nahmen Polizisten auf der selben Straße einen dringend tatverdächtigen Bochumer (30) fest. Bei einer Tatortbegehung stellten die Polizisten fest, dass 23 Autos teilweise großflächig zerkratzt waren. "Ich hatte Frust!", begründete der angetrunkene Mann seine Tat gegenüber den Beamten.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 11.000 EUR. Um weitere Straftaten zu verhindern, verbrachte der 30-Jährige die Nacht im Polizeigewahrsam.

Kommentare
05.01.2013
13:33
Bochumer zerkratzt
von Schraubenm | #8

Das ist doch noch gar nichts. Die Fahrzeughalter können sich glücklich schätzen das sie diesen Strolch gekriegt haben. Bei uns in Wattenscheid was...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Rätsel um Tod einer Frau am Nordring
Todesermittlungen
Ein Bochumer (29) hatte bei der Polizei angerufen und gesagt, er habe eine Frau getötet. Doch offenbar ist er für den Tod gar nicht verantwortlich.
Vollbremsung der U 35 - Polizei sucht Frau mit Kinderwagen
Ermittlungen
Mit einem Kinderwagen ist eine Frau durch das Gleisbett der U 35 gelaufen. Ein Zugfahrer leitete eine Vollbremsung ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Ordensschwestern verabschieden sich aus der Stadt
Soziales
Nach über einhundert Jahren muss das St.-Johannes-Stift und die ganze Stadt ohne die spirituelle und praktische Stütze der Vinzentinerinnen auskommen.
Baurat: Jetzt beraten die Fraktionen
Dezernentenwahl
Vier Kandidaten haben sich im Ältestenrat für die vakante Stelle des Stadtbaurats vorgestellt, darunter auch eine Frau. Der Rat entscheidet im Juni.
Vertrag regelt die Elternmitarbeit an Bochumer Schule
Gesamtschule
An der Matthias-Claudius-Schule funktioniert der Dreiklang aus Schülern, Eltern und Lehrern. Väter und Mütter „müssen“aktiv mitmachen.
Fotos und Videos
Am Krähennocken
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Möhreneintopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
7446086
Bochumer zerkratzt "aus Frust" 23 Autos - Schaden von 11.000 Euro
Bochumer zerkratzt "aus Frust" 23 Autos - Schaden von 11.000 Euro
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/bochum/bochumer-zerkratzt-aus-frust-23-autos-schaden-von-11-000-euro-id7446086.html
2013-01-04 11:59
Auto, Lack, Kratzer, Polizei, Sachschaden
Bochum