Das aktuelle Wetter Arnsberg 11°C
Arnsberg

Verkehrsverein wird auf Kirmes nicht verzichten können

21.08.2008 | 16:05 Uhr

Arnsberg. (des) Das Thema Kirmes während der Arnsberger Woche ist noch lange nicht vom Tisch, auch wenn auf den Trubel im Juni erstmals verzichtet wurde.

Auch wenn sie nicht bei allen beliebt ist, für die Finanzen des Verkehrsvereins ist die Kirmes fast unverzichtbar.

Hintergrund erneuter Diskussion bei der Jahreshauptversammlung des Verkehrsvereins war ein Defizit im Jahre 2007. Dies war laut Geschäftsbericht auf die Mindereinnahmen beim verregneten Ruinenfest, auf die hohen Kosten für das RuhrtalRadwegFest und auf den Besucherrückgang beim Rittermahl zurückzuführen. Für das laufende Jahr gehen die Verantwortlichen von einem Verlust von 4000 Euro aus.

In der Vergangenheit hat die Kirmes immer für einen hohen Plus-Betrag im Etat gesorgt. Und auf diesen möchte der Verkehrsvereins-Vorstand nur ungern verzichten. Aus diesem Grund soll das Thema Kirmes nicht ad acta gelegt werden, auch wenn es für einige Arnsberger "schönere Veranstaltungen" gibt. Es sei wichtig, so das Argument des Verkehrsvereins, die Kirmes während der Arnsberger Woche zu organisieren, um auch andere kulturell wertvolle Events unter Umständen bezuschussen zu können. Allerdings müsse man sich Gedanken darüber machen, wo man die Kirmes platziert. Die Altstadt komme wegen der Außengastronomie immer weniger in Betracht, sagte Geschäftsführerin Karin Hahn.

Einen positiven Ausblick gab Karin Hahn am Mittwochabend mit ihrem Referat zum Thema "Waldroute, Aussichtsroute, RuhrtalRadweg - Was bringt uns das?" Beim Radweg sprechen schon die Zahlen von 2007 für sich. Allein aus dem Verkauf von Radreisen konnnte ein Nettoumsatz von 12689 Euro erwirtschaftet werden. Für dieses Jahr zeichne sich bereits jetzt eine Steigerung von rund 100 Prozent ab. Auch für die Wald- und Aussichtsroute ist man beim Verkehrsverein optimistisch, was die Zukunftsentwicklung angeht.

Insgesamt, so das Fazit im Geschäftsberichts für das vergangene Jahr, habe sich das Image Alt-Arnsbergs deutlich verbessert. "Die auf den Weg gebrachten Projekte passen zum Profil der Stadt und sind weiter ausbaubar. Inzwischen kommen erheblich mehr Besucher in die Stadt und die Gastronomie hat darauf reagiert. Ansprechende Betriebe mit guten Angeboten und auf die Gästewünsche ausgerichteteten Öffnungszeiten sind vor Ort zu finden," heißt es im Geschäftsbericht wörtlich.

Weiterer Bericht folgt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Raubserie in Neheim: Zwei Tatverdächtige sitzen nun in Haft
Polizei
Bei der Aufklärung einer Raubüberfallserie im Raum Neheim/Hüsten erzielte die Kriminalpolizei einen deutlichen Ermittlungserfolg: Die Kripo nahm am vergangenen Freitagabend zwei Männer aus Neheim, 34 bzw. 32 Jahre alt, fest, die in dringendem Tatverdacht in Zusammenhang mit der Raubserie stehen....
Forstmeister Prigge hatte gute Idee
Musik
Das Tambourcorps Holzen feierte am Samstag und Sonntag in der Schützenhalle sein 90-jähriges Bestehen, am Samstag mit einem großen Freundschaftstreffen, dem 23 befreundete Vereine der Einladung gefolgt waren.
Anna Kampmann aus Langscheid ist WP-Schützenkönigin 2014
WP-Schützenkönigin
Freibier, Freudentränen und Fanfaren: Das WP-Königinnen-Fest 2014 in der Schützenhalle der Bruderschaft St. Antonius in Sundern-Langscheid geriet am Sonntag zu einem fröhlichen Heimat-Fest. Den ersten Platz belegte Anna Kampmann von der Schützenbruderschaft langscheid/Sorpesee.
Wennigloher Wehr setzt auf Inklusion
Feuerwehr
Inklusion greift inzwischen auf alle Lebensbereich über. So setzt in dieser Hinsicht die Freiwillige Feuerwehr aus Wennigloh ein Zeichen. Am Wochenende setzte die Löschgruppe eine im Jahr 2012 begonnene Tradition fort und traf sich mit einer Gruppe geistig behinderter junger Männer aus dem...
Überraschung pur in Stockum
Musikszene
Ein voller Erfolg war die Musikveranstaltung „Hits Up“ organisiert vom Musikverein Stockum und dem Stockumer Chor „ConVoice“ auch in der dritten Auflage. Schon in den Jahren 2006 und 2010 feierten die Organisatoren mit ihrem außergewöhnlichen musikalischen Abend viel Anerkennung.
Fotos und Videos
Superfinale am Sorpesee
Bildgalerie
WP Schützenkönigin 2014
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Hüstener Herbst 2014
Bildgalerie
Hüstener Herbst
Katastrophenübung in Brilon
Bildgalerie
Großeinsatz