Das aktuelle Wetter Arnsberg 2°C
Polizei

Fußgängerin angefahren

14.04.2010 | 13:25 Uhr

Arnsberg. Die Polizei meldet zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten.

Mittwochmorgen wurde eine 41-jährige Fußgängerin angefahren. Sie wurde von einem 19-jährigen Pkw-Fahrer übersehen, der von der Rumbecker Straße nach links in die Straße Auf der Alm abbog und die bereits auf der Fahrbahn befindliche Fußgängerin erfasste. Diese wurde auf den Pkw geladen und schlug mit dem Hinterkopf gegen die Windschutzscheibe des Pkw. Dabei erlitt sie eine leichte Kopfverletzung, welche ambulant im Arnsberger Krankenhaus behandelt wurde.

Fahranfänger verlor Kontrolle

Auf der Landstraße 735 im Seufzertal ereignete sich Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger fuhr mit seinem Pkw aus Richtung Wennigloh kommend in Richtung Arnsberg. In einer Linkskurve geriet sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte in die Leitplanke, prallte zurück und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 32-jährigen Neheimers zusammen. Der Neheimer verletzte sich dabei leicht und wurde im Arnsberger Krankenhaus ambulant behandelt. Der 18-jährige Sunderner blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und 3 Leitplankenelemente wurden beschädigt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die L735 für 30 Minuten komplett gesperrt.

WR



Kommentare
Aus dem Ressort
„Junge Macher“ der Hüstener Kirmes
Junges Engagement
„Die Kirmes wird’s immer geben!“, sagt Max Franksmann. Junge Leute wie er stehen für die Zukunft der Hüstener Kirmesgesellschaft. Der 23-Jährige repräsentiert zusammen mit seinem Bruder Moritz (18) und Amadeus Weber (17) die vielen jungen Helfer, die Jahr für Jahr die Hüstener Kirmes und die...
Klinikum ordnet die Standorte neu
Klinikum Arnsberg
Nach langer Planung legte sich das Klinikum Arnsberg nun auf ein Konzept zur Umstrukturierung und den dazugehörigen baulichen Maßnahmen fest. „Alle drei Standorte sollen mit eigenem Profil erhalten bleiben“, erklärte Geschäftsführer Werner Kemper am Freitag. Bis Ende 2017 soll dazu ein...
LEG schließt Sanierung ihrer Immobilien ab
Wohnungsmarkt
Für die Mieter der LEG-Wohnungen in der Ringstraße und „Auf der Alm“ gibt es in diesen Tagen ein „kleines Dankeschön“: Sekt und Adventskalender als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten während der rund viermonatigen Renovierung und Modernisierung ihrer Häuser. Doch Staub und Dreck hielten sich...
Blick in die „Krankenakte unseres Planeten“
Volksbank Dialog
Zum 22. Mal lud die Volksbank Sauerland Kunden und Mitglieder zu ihrer Dialogveranstaltung ein. Im Sauerlandtheater präsentierte die Bank den Besuchern mit terraX-Moderator und Naturschützer Dirk Steffens einen bekannten Referenten.
Jäger sehen seltenes Sikawild durch Jagdreform bedroht
Landesjagdgesetz
Die Hegegemeinschaft Arnsberger Wald kämpft für das vielen unbekannte Sikawild. Eine Reform des Landesjagdgesetzes könnte den Tieren buchstäblich ein Ende bereiten, fürchtet die Hegegemeinschaft. Größtes Sikawildvorkommen in Deutschland.
Fotos und Videos
KLAKAG Ordensfest
Bildgalerie
Karneval
Sauerlands schönste Seiten
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
Downtown Groove 2014
Bildgalerie
Kneipennacht