Das aktuelle Wetter Arnsberg 13°C
Arnsberg

Die Erfolgsstory geht schon ins 10. Jahr

14.01.2009 | 16:58 Uhr

Arnsberg. (des) Aus KREA, 1999 ins Leben gerufen, wurde einige Jahre später die Phantasiewerkstatt. "Ein absolutes Erfolgsmodell", zieht Peter Kleine vom Kulturbüro zu Beginn des Jubiläumsjahres eine uneingeschränkt positive Bilanz.

Stellten im Sauerland-Museum das neue Programm vor: Ulrike Stratmann, Peter Kleine, Dr. Jürgen Schulte Hobein, Edda Tubbesing, Bernardette Ritchyk und Sabine Höcker (v. l. n. r.) (WR-Foto: Detlef Schlüchtermann)

Und das Besondere: Ursprünglich nur für Kinder konzipiert, erreichen die Kurse neuerdings immer mehr Eltern. Der Trend zur Kreativität bei Erwachsenen ist weiter ungebrochen. Ulrike Stratmann vom Kulturbüro ist begeistert. Von den 75 Kursen, die im ersten Halbjahr 2009 angeboten werden, sind bereits zehn ausschließlich für Erwachsene. Darunter auch wieder die "beliebten Engel aus Beton" mit Arno Mester, Experimentieren mit verschiedenen Maltechniken, Gemeinsames Töpfern, Köpfe aus Paperclay oder auch Skulpturen aus Speckstein mit Edda Tubbesing, um nur einige der Highlights zu nennen.

Doch nach wie vor ist der Schwerpunkt der Angebote den Kindern vorbehalten. Das soll auch so bleiben. Dennoch überlegen die Verantwortlichen schon, ob nicht irgendwann auch die Zielgruppe der Senioren in die Phantasiewerkstatt eingebunden werden kann.

Wer sich einen kompletten Überblick über das neue Angebot verschaffen möchte, kann dies im Internet tun (siehe nebenstehende Box) oder sich das soeben erschienene Programm, das an alle Schulen bereits verschickt worden ist, in Kreditinstituten und in städtischen Einrichtungen besorgen.

Dirk Hammel, Pressesprecher der Stadt, weist darauf hin, dass man sich nicht lange Zeit lassen sollte: "Einige Kurse sind schnell ausgebucht, deshalb rasch anmelden!"

Einige der Renner im Angebot für Kinder sind die Lese-Kurse mit Sabine Höcker. "Ich möchte Kinder über ungewöhnliche Weise an Bücher heranführen, und sie vor allem an ungewöhnliche Orte locken", sagt die gelernte Buchhändlerin. Ihre Lese-Indianer, ihre Lese-Piraten erleben die Geschichten in der SchulStadtBücherei oder aber auch nachts im Museum, wenn es auf Erkundungstour geht. Das allerneueste Projekt von Sabine Höcker: "Geschichten gegen das Vergessen". Im Sauerlandmuseum wird das dunkle Kapitel des Nationalsozialismus erhellt und an Menschen wie Sophie Scholl und Anne Frank erinnert.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Wir in Arnsberg“ – ohne Plastik
„Morsbags“ auf dem...
Der Beginn dieser Geschichte ist traurig – aber wahr:
Arbeitslosigkeit geht auch im Oktober zurück
Arbeitslosigkeit
Auch im Oktober hat sich die Zahl der Menschen ohne einen Job sowohl in Arnsberg als auch in Sundern leicht verringert:
Neheimer Rodelhaus erstrahlt bald in neuem Glanz
Renovierung
Umfangreiche Renovierungsarbeiten stehen im Neheimer Hotel- und Restaurantbetrieb „Rodelhaus“ bevor. Wegen der Bauarbeiten wird das Neheimer Traditionslokal für rund vier Wochen (vom 5. Januar 2015 bis Anfang Februar 2015) geschlossen sein.
Zu Besuch beim „Noah von Wennigloh“
Paradies mitten im Dorf...
Mitten in Wennigloh ist die Welt noch in Ordnung – und das nicht nur morgens um Sieben. Auf einem rund 5000 Quadratmeter großen Grundstück an der Müssenbergstraße haben sich Lothar ­Mittelstädt und seine Ehefrau Petra ihren Lebenstraum erfüllt – und außerdem zahlreichen Tieren ein Zuhause vom...
Kreis zahlt für Katastrophenschutz
ABC-Gefahrenabwehr
In Sachen ABC-Gefahrenabwehr – sprich, Schutz vor atomaren, biologischen und chemischen Gefahren – zeigen Arnsberg und Sundern schon seit Längerem, wie es gehen muss:
Fotos und Videos
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
Downtown Groove 2014
Bildgalerie
Kneipennacht
Superfinale am Sorpesee
Bildgalerie
WP Schützenkönigin 2014
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung