Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Sport

Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei

28.06.2012 | 15:42 Uhr

Die Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat sich mit Mühe in die dritte Runde von Wimbledon gekämpft. Die 25-Jährige setzte sich gegen Swetana Pironkowa 7:6 (7:3), 6:7, 6:0 durch.

London (SID) - Die Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat sich mit Mühe in die dritte Runde von Wimbledon gekämpft. Die 25-jährige Russin, die das wichtigste Tennisturnier der Welt 2004 gewonnen hatte, setzte sich gegen Swetana Pironkowa 7:6 (7:3), 6:7 (3:7), 6:0 durch. Scharapowa trifft nun auf Hsieh Su-wei (Taiwan).

Die 24-jährige Pironkowa gilt als eine der besten Rasenspielerinnen der WTA-Tour. Während sie es bei den anderen drei Grand-Slam-Turnieren bislang nie in die dritte Runde geschafft hat, stand Pironkowa 2010 im Halbfinale und 2011 im Viertelfinale von Wimbledon. Die Partie mit Vorjahresfinalistin Scharapowa dauerte zwei Tage, weil sie am Mittwoch im zweiten Durchgang wegen Dunkelheit abgebrochen werden muste.

Wenig Probleme hatte dagegen Serena Williams (USA/Nr. 6) gegen Melinda Czink (Ungarn). Die viermalige Wimbledonsiegerin gewann 6:1, 6:4 und trifft in Runde drei auf die an Position 25 gesetzte Chinesin Zheng Jie.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sponsoren machen Schalke 04 nach schlechter Saison Druck
Schalke 04
Forderung lautet: „Es muss sich etwas verändern.“ Vorstand Alexander Jobst muss die wirtschaftlichen Nachbeben der Saison unter Kontrolle halten.
BVB schlägt Schalke im Westfalenpokal-Finale der U19-Teams
Revierderby
Schalkes U19 verliert das Finale um den Westfalenpokal in Dortmund mit 1:3 und spielt in der nächsten Saison nicht im DFB-Pokal. Schröters Tor kommt...
Neue Schalke-Profis dürfen wohl nicht nach Düsseldorf ziehen
Düsseldorf-Verbot
Keine "Wohlfühloase" mehr: Neue Schalke-Spieler dürfen offenbar nicht mehr nach Düsseldorf ziehen, wie Manager Horst Heldt in "Bild" verkündete.
Kevin Wolze bleibt bis 2017 beim MSV Duisburg
Wolze
Der Zweitliga-Aufsteiger einigt sich mit dem Linksverteidiger, er 2011 aus Wolfsburg kam. Noch keine Einigung mit Stürmer Kingsley Onuegbu.
Fifa-Präsident Blatter droht Platini: "Ich vergesse nicht"
Fifa
Direkt nach seiner Wiederwahl setzt Fifa-Präsident Blatter die ersten Attacken gegen Europa. Bei der Exekutiv-Sitzung soll Unerwartetes passieren.
6819077
Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei
Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/scharapowa-kaempft-sich-mit-muehe-in-runde-drei-id6819077.html
2012-06-28 15:42
Sport