Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Sport

Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei

28.06.2012 | 15:42 Uhr

Die Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat sich mit Mühe in die dritte Runde von Wimbledon gekämpft. Die 25-Jährige setzte sich gegen Swetana Pironkowa 7:6 (7:3), 6:7, 6:0 durch.

London (SID) - Die Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat sich mit Mühe in die dritte Runde von Wimbledon gekämpft. Die 25-jährige Russin, die das wichtigste Tennisturnier der Welt 2004 gewonnen hatte, setzte sich gegen Swetana Pironkowa 7:6 (7:3), 6:7 (3:7), 6:0 durch. Scharapowa trifft nun auf Hsieh Su-wei (Taiwan).

Die 24-jährige Pironkowa gilt als eine der besten Rasenspielerinnen der WTA-Tour. Während sie es bei den anderen drei Grand-Slam-Turnieren bislang nie in die dritte Runde geschafft hat, stand Pironkowa 2010 im Halbfinale und 2011 im Viertelfinale von Wimbledon. Die Partie mit Vorjahresfinalistin Scharapowa dauerte zwei Tage, weil sie am Mittwoch im zweiten Durchgang wegen Dunkelheit abgebrochen werden muste.

Wenig Probleme hatte dagegen Serena Williams (USA/Nr. 6) gegen Melinda Czink (Ungarn). Die viermalige Wimbledonsiegerin gewann 6:1, 6:4 und trifft in Runde drei auf die an Position 25 gesetzte Chinesin Zheng Jie.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Polizei: Täter nach Feuerzeug-Wurf auf Schalke überführt
Feuerzeug-Wurf
Die Polizei hat offenbar den Täter ausfindig gemacht, der im Dezember Schalkes Co-Trainer Sven Hübscher mit einem Feuerzeug am Kopf verletzt hatte.
Die DEG will in Spiel 3 die passende Antwort geben
Vorbericht
Am Dienstagabend kommt es zum dritten Halbfinal-Duell in Ingolstadt. Vor allem einen offensiven Schlagabtausch mit dem Meister will man vermeiden.
Schalke-Lazarett lichtet sich - Sogar Draxler wieder am Ball
Personal
Mit nur noch drei Langzeitverletzten herrscht beim FC Schalke 04 inzwischen eine Personalsituation, die lange nicht mehr so entspannt war.
RWO-Anhänger greifen Polizei an - Sechs Beamte verletzt
Randale
Das Duell der beiden Traditionsvereine Aachen und RWO endete torlos. Nach dem Spiel gab es Ausschreitungen, bei den Polizisten verletzt wurden.
Geis als Khedira-Alternative? Transfer-Casting auf Schalke
Transfers
Die Suche nach neuen Spielern läuft.. Der Mainzer Johannes Geis gilt als Alternative zu Sami Khedira, würde aber acht Millionen Euro kosten.
6819077
Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei
Scharapowa kämpft sich mit Mühe in Runde drei
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/scharapowa-kaempft-sich-mit-muehe-in-runde-drei-id6819077.html
2012-06-28 15:42
Sport