Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Schalke

Schalke bezwingt Fortuna

Zur Zoomansicht 23.02.2013 | 21:45 Uhr
Der FC Schalke 04 hat das Siegen in der Bundesliga doch noch nicht verlernt, der knappe 2:1 (1:0)-Sieg über die lange Zeit harmlosen Gäste von Fortuna Düsseldorf fiel in die Kategorie „schmutziger“. Aber danach fragt morgen niemand mehr. Mit dem wertvollen Dreier haben die Schalker den Anschluss an die europäischen Plätze wieder hergestellt. An einem Spieltag, an dem endlich mal wieder alles für Schalke spielte, sogar die Schalker selbst.
Der FC Schalke 04 hat das Siegen in der Bundesliga doch noch nicht verlernt, der knappe 2:1 (1:0)-Sieg über die lange Zeit harmlosen Gäste von Fortuna Düsseldorf fiel in die Kategorie „schmutziger“. Aber danach fragt morgen niemand mehr. Mit dem wertvollen Dreier haben die Schalker den Anschluss an die europäischen Plätze wieder hergestellt. An einem Spieltag, an dem endlich mal wieder alles für Schalke spielte, sogar die Schalker selbst.Foto: dapd

Der Aufwärtstrend geht weiter. Nach Doppelpack von Joel Matip siegte Schalke 2:1 gegen Düsseldorf.

Der FC Schalke 04 hat das Siegen in der Bundesliga doch noch nicht verlernt, der knappe 2:1 (1:0)-Sieg über die lange Zeit harmlosen Gäste von Fortuna Düsseldorf fiel in die Kategorie „schmutziger“. Aber danach fragt morgen niemand mehr. Mit dem wertvollen Dreier haben die Schalker den Anschluss an die europäischen Plätze wieder hergestellt. An einem Spieltag, an dem endlich mal wieder alles für Schalke spielte, sogar die Schalker selbst.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Arpe - Kirchhundem 1:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Sundern 20:20
Bildgalerie
Handball-Kreisliga
SC Neheim vs. FSV Werdohl 3:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Neue Miss America gekürt
Bildgalerie
Misswahl
Hüstener Tierschau 2014
Bildgalerie
Tierschau
Prinz Harry feiert 30. Geburtstag
Bildgalerie
Prominente
Küppelfest Freienohl
Bildgalerie
Premiere auf Pausenhof
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Musik-Cafe im Stadtsaal
Bildgalerie
Senioren
Fashion Week in London
Bildgalerie
Mode
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Trachten-Schützenfest
Bildgalerie
Brauchtum
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Aus dem Ressort
Tim Wiese denkt über ein Angebot als Wrestling-Profi nach
Wrestling
Ex-Bundesligaprofi Tim Wiese hat mit seinem gestählten Körper nicht nur die Aufmerksamkeit der Fußball-Fans auf sich gezogen. Auch der Wrestling-Veranstalter WWE zeigt sich von dem Mucki-Keeper beeindruckt und legte ihm ein Angebot vor. Wiese will sich die Wrestling-Offerte erst einmal anhören.
Schalke-Chef Tönnies steht nach Gladbach-Pleite zu Keller
Tönnies
Schalkes Vereinschef Clemens Tönnies nimmt Trainer Jens Keller vor dem Spiel am Mittwoch in der Champions League beim FC Chelsea aus der Kritik und versichert: „Tuchel steht nicht auf unserem Zettel.“ Um eine Trainerdiskussion aber auch langfristig unterdrücken zu können, muss Keller liefern.
Schalke fliegt nach London - Höwedes nach München
Hüftverletzung
Während sich der Tross des FC Schalke 04 von Düsseldorf auf den Weg nach London zum Champions-League-Spiel gegen den FC Chelsea macht, fliegt Benedikt Höwedes in die andere Richtung. Der Schalker Kapitän lässt sich bei Bayern-Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt behandeln.
"Volle Pulle" in Monaco - Leverkusen will Europa erobern
Champions League
Bayer Leverkusen startet am Dienstag beim AS Monaco in die Champions League. Der französische Vizemeister dürfte der härteste Brocken in der Gruppe C sein. Weitere Gegner sind Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg. Bayer-Keeper Leno: "Zu gewinnen, wäre ein Big Point".
Hamburger SV bestätigt die Trennung von Trainer Mirko Slomka
Slomka
Der HSV ist noch tiefer in die Krise gestützt. Trainer Slomka wollte die Diskussionen um sich aushalten. Doch die Führung um Beiersdorfer entschied sich am Montagabend für einen schnellen Schnitt und beurlaubte ihn noch vor dem Spiel gegen den FC Bayern.