Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Oslo, Östersund und Hochfilzen bewerben sich

05.06.2012 | 12:25 Uhr

Oslo, Östersund und Hochfilzen haben sich offiziell um die Austragung der Biathlon-Weltmeisterschaften 2016 und 2017 beworben.

Berlin (SID) - Oslo, Östersund und Hochfilzen haben sich offiziell um die Austragung der Biathlon-Weltmeisterschaften 2016 und 2017 beworben. Während die norwegische Hauptstadt mit den traditionsreichen Strecken am Holmenkollen als einziger Bewerber für die Titelkämpfe im Jahr 2016 antritt, kämpfen das schwedische Östersund und Hochfilzen in Österreich um die Ausrichtung der Wettbewerbe ein Jahr später.

Die Wahl findet am 2. September im Rahmen des jährlichen Kongresses des Biathlon-Weltverbandes IBU im italienischen Meran in geheimer Abstimmung statt. Östersund war zuletzt 2008 WM-Gastgeber, Hochfilzen (2005) und Oslo (2000) richteten die WM bereits zuvor aus.

Der Deutsche Skiverband (DSV) hatte am Rande der vergangenen WM in Ruhpolding im März angekündigt, sich mit Oberhof als Austragungsort noch in diesem Jahrzehnt um die Ausrichtung einer Weltmeisterschaft zu bewerben. Die Durchführung sei vor 2020 jedoch nicht realistisch. "Es gibt noch keine fertige Konzeption", hatte DSV-Präsident Alfons Hörmann gesagt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Oberschenkelverletzung - Schalkes Draxler droht Vorrundenaus
Draxler
Es waren gerade erst 11 Sekunden gespielt zwischen Schalke und dem FC Augsburg, da fasste sich Julian Draxler an den Oberschenkel und machte ein eindeutiges Zeichen in Richtung Bank: auswechseln. Nach dem Spiel die bittere Diagnose: Der Weltmeister wird wohl bis zur Winterpause fehlen.
Nullnummer statt Spitzenspiel zwischen Fortuna und dem FCI
Spielbericht
Nach 90 wenig hochklassigen Minuten hieß es 0:0 zwischen dem Tabellenzweiten Fortuna Düsseldorf und dem Spitzenreiter FC Ingolstadt. Es war eine sehr hart geführte Partie - spielerisch blieben beide Mannschaften das schuldig, was ihrem Tabellenrang entspricht.
Panther bissen spät zu – DEG unterliegt 4:5
Niederlage
Trotz einer Zwei-Tore-Führung konnte die Düsseldorfer EG nicht gewinnen: Als es im Schlussdrittel plötzlich nach einer Verlängerung aussah, schlug der ERC Ingolstadt noch einmal zu. Am Sonntag wartet bereits die nächste Auswärtspartie auf die Düsseldorfer - dieses Mal geht's nach Hamburg.
Greuther Fürth stellt Kontakt zu Aufstiegsrängen wieder her
2. Bundesliga
Das einzige Tor fiiel bereits in der dritten Minute: Mit 1:0 gewann Greuther Fürth am Freitag gegen den 1. FC Union Berlin. Außerdem spielte der Karlsurher SC gegen den abstiegsbedrohten SV Sandhausen nur 1:1-Unentschieden.
„Wer sich schlecht verhält" - Klopp ärgert stichelnde Bayern
Klopp-Schelte
Im Vorfeld des sogenannten Top-Spiels der Fußball-Bundesliga am Samstagabend zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund ärgern BVB-Trainer Jürgen Klopp die Sticheleien aus München: „Wer sich im Erfolg schlecht verhält, der bekommt das alles irgendwann zurück.“