Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Schwerte

Jessica bei der "Deutschen" am Start

19.02.2008 | 18:36 Uhr

Schwerte. Am Samstag geht Jessica Martens von der TG Westhofen in Wolfsburg bei den Deutschen Meisterschaften im Solotanz an den Start.

Dabei trainiert die 11jährige Schülerin des Ruhrtal-Gymnasiums diese Variation des Rollkunstlaufs, bei der gänzlich auf Sprünge und Pirouetten verzichet wird, erst seit einem halben Jahr. "Das macht sie durch Ehrgeiz und Talent aber wieder wett", berichtet ihre Trainerin, Tanja Zarges, optimistisch. "Sie hat in Wolfsburg ganz gute Chancen, aber in erster Linie geht es für Jessica darum, Wettkampferfahrungen zu sammeln. Überregional hat Jessica bisher noch keine Wettkämpfe bestritten. Eine Deutsche Meisterschaft bietet aber immer einen besonderen Rahmen."

In ihrer Gruppe gehen sechs Läuferinnen an den Start. "Alle kann ich nicht einschätzen, aber Jessica wird ganz gut mithalten können", ist sich Tanja Zarges sicher. Anreisen wird der TG-Tross bereits am Freitag. "Freitag findet das Einlaufen statt", so Zarges. Der eigentliche Wettkampf ist einen Tag später dran.

Ihren Optimismus stützt Zarges, wie erwähnt, auf den Ehrgeiz ihres jungen Schützlings. Zudem tritt eine weitere, sehr wichtige, Voraussetzung hinzu: "Ihre Familie steht hundertprozentig hinter Jessica. Ansonsten wäre es auch schwer, eine solche Sportart erfolgreich zu betreiben."

Von Florian Oppel



Kommentare
Aus dem Ressort
Kräfteverhältnisse haben sich verschoben
Tischtennis
Am Wochenende starten die Mannschaften des TuS Holzen-Sommerberg in die neue Tischtennis-Saison. Da sich die Landesliga-Mannschaft aufgelöst hat, stellen nun die Damen das klassenhöchste Team. Die TTVg Schwerte bestreitet am Wochenende gleich zwei Spiele.
HVE-Frauen stehen souverän in Runde zwei
Handball-Kreispokal
Mit einem ungefährdeten Erfolg bei einem klassengleichen Gegner starteten die Bezirksliga-Handballerinnen der HVE Villigst-Ergste in die neue Saison. Die Schützlinge der neuen Trainerin Anja Brinkmann gewannen ihr vorgezogenes Erstrundenspiel des Kreispokalwettbewerbs.
Ina Wilde ist die beste Trial-Fahrerin Europas
Motorrad-Trial
Ina Wilde vom MSC Werl freut sich über die Krönung ihrer bisherigen Karriere: Im belgischen Bilstain holte sie nach vier Läufen in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen den Europameistertitel. Als nächstes fährt sie zu den Deutschen Jugend-Meisterschaften - als Trainerin.
VfB Westhofen zieht ins Halbfinale ein
Fußball-Kreispokal
Der VfB Westhofen steht im Halbfinale des Dortmunder Kreispokals. Die Elf von Trainer Michael Kalwa setzte sich beim klassengleichen TuS Eichlinghofen mit 2:0 durch. In der Runde der letzten Vier wartet nun ein Westfalenligist auf die Westhofener.
Zwei Schwerterinnen stehen im Landeskader
Volleyball
Nach einem langen Auswahlverfahren über die Kreis- und Regionalauswahl haben es die beiden jungen Talente Svenja Müller und Marlene Lösing vom VV Schwerte geschafft: Sie sind vom Landestrainer Peter Pourie in den zwölfköpfigen Landeskader NRW für die Jahrgänge 2000/01 berufen worden.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
9. Golf-Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft 2014
Bildgalerie
Fotostrecke