Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Handball-Kreisliga

HVE mit mühelosem Pflichtsieg

25.01.2010 | 00:20 Uhr

Schwerte. Einen erfolgreichen Start in die Rückrunde konnte die HVE Villigst-Ergste mit einem ungefährdeten Sieg gegen den TV Arnsberg II hinlegen.

die HVE Villigst-Ergste mit einem ungefährdeten Sieg gegen den TV Arnsberg II hinlegen.

Zweifacher Torschütze beim Pflichtsieg über Arnsberg: Fabian Kramp (l.). Foto: Ralph Bodemer

Von Beginn an standen die Arnsberger einer motivierten, aggressiven HVE-Abwehr gegenüber und fanden kein effektives Mittel, um diese Defensive auszuhebeln. Stattdessen fielen bei den Gästen schon im Spielaufbau vermehrt Unsicherheiten beim Passspiel auf, die bis Spielschluss nie ganz abgestellt werden konnten. Die Arnsberger Fehler bestraften die heimischen Handballer frühzeitig mit einfachen Toren über Tempogegenstöße. Und auch aus dem aufgebauten Spiel nutzte die HVE ihre Chancen. - ob über Außen oder über Kreisläufer Tim Meininghaus, der sich auch gegen eine sehr defensiv eingestellte Arnsberger Abwehr insgesamt vier Mal erfolgreich durchsetzen konnte. Somit war schon nach 20 Minuten beim Stande von 12:5 eine Vorentscheidung gefallen. Den Sieben-Tore-Vorsprung gab die HVE nicht mehr aus der Hand.

Zu diesem Zeitpunkt begannen die Ruhrstädter, ihre komfortable Führung zu verwalten. Die Abwehr arbeitete nachlässiger und ließ den Arnsberger Rückraum oftmals ungehindert zum Wurf kommen. Allein der Arnsberger Halblinke Patrick Paulick kam somit im Verlauf des Spiels auf zwölf Tore.

Dies kritisierte auch Trainer Frank Kaup, der feststellte. „Die Konzentration hat nur für die ersten 30 Minuten ausgereicht.“ Danach kamen allerdings auch Akteure zum Einsatz, die zuletzt wenig Spielpraxis sammeln konnten. Dies kann die unkonsequente Abwehrleistung in einer wenig spektakulären zweiten Halbzeit jedoch nur teilweise entschuldigen. Gleichwohl war es für Kaup eine leichte Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen.

HVE Villigst-Ergste -

TV Arnsberg 2 33:26 (17:10)

HVE: Bornemann, Wilp, Rückels (4), Ständker (7/2), Huewel (2/1), Said Husien (2), Rosigkeit (1), Radix (7/3), Minichshofer (1), Kramp (2), Thymian, Wecke (3), Meininghaus (4).

 Spielfilm: 4:2 (8.), 12:5 (20.), 15:8 (27.), 21:15 (42.).

Das nächste Spiel: VfK Iserlohn 2 - HVE (30.1.10, 17:30 Uhr).

Tobias Naumann



Kommentare
Aus dem Ressort
Überkreisliches HVE-Trio gewinnt Heimspiele im Gleichschritt
Jugendhandball
Erfolg auf der ganzen Linie für die drei überkreislich spielenden männlichen Jugendmannschaften der HVE Villigst-Ergste. Alle drei Teams gewannen ihre Heimspiele in der Landesliga (A- und B-Jugend) bzw. Oberliga-Vorrunde (C-Jugend).
Guter Einstand für den PBC und Rückkehrer Dincer
Poolbillard-Bundesliga
Die Bundesliga-Luft ist dem PBC Schwerte gut bekommen. Am ersten Doppelspieltag im nationalen Oberhaus konnte der Aufsteiger gleich vier Punkte einsammeln. Neun Jahre nach dem Abstieg mischen die Schwerter also gleich wieder kräftig mit. Schließlich hatten sie das Erfolgsteam noch mit einem...
Nach Andorra kommt Werl: Wilde im Dauereinsatz
Motor-Trial
Regeneration ist für Ina Wilde aktuell ein Wort, das vielleicht allenfalls im Duden steht. Wirklich kennen wird sie es gerade nicht. Sie ist im Trial-Vollmodus. Nach zwei Wettbewerben am Wochenende in Andorra stehen nun die Deutschen Meisterschaften in Werl auf dem Programm.
Hassemeier hat große Ambitionen bei WM
Rettungsschwimmen
Der Schwerter Rettungsschwimmer Marcel Hassemeier bereitet sich auf seine Starts für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Montpellier vor. Insgesamt sieben Wettbewerbe stehen dort auf dem Programm. Danach springt Hassemeier für die DLRG Schwerte ins Becken.
DLRG holt acht Titel bei den Master-Wettbewerben
Rettungsschwimmen
Sechs Weltrekorde, acht Weltmeistertitel und vier Silbermedaillen - diese Ausbeute haben die Schwimmer der DLRG Schwerte bei den Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Montepellier nach den Pool-Wettkämpfen vorzuweisen. Nun geht es am Strand weiter.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
29.09.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
21.09.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
Futsal-Regionalliga: Holzpfosten Schwerte - Bonner Lions 5:5
Bildgalerie
Fotostrecke