Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Handball-Kreisliga

HVE mit mühelosem Pflichtsieg

25.01.2010 | 00:20 Uhr

Schwerte. Einen erfolgreichen Start in die Rückrunde konnte die HVE Villigst-Ergste mit einem ungefährdeten Sieg gegen den TV Arnsberg II hinlegen.

die HVE Villigst-Ergste mit einem ungefährdeten Sieg gegen den TV Arnsberg II hinlegen.

Zweifacher Torschütze beim Pflichtsieg über Arnsberg: Fabian Kramp (l.). Foto: Ralph Bodemer

Von Beginn an standen die Arnsberger einer motivierten, aggressiven HVE-Abwehr gegenüber und fanden kein effektives Mittel, um diese Defensive auszuhebeln. Stattdessen fielen bei den Gästen schon im Spielaufbau vermehrt Unsicherheiten beim Passspiel auf, die bis Spielschluss nie ganz abgestellt werden konnten. Die Arnsberger Fehler bestraften die heimischen Handballer frühzeitig mit einfachen Toren über Tempogegenstöße. Und auch aus dem aufgebauten Spiel nutzte die HVE ihre Chancen. - ob über Außen oder über Kreisläufer Tim Meininghaus, der sich auch gegen eine sehr defensiv eingestellte Arnsberger Abwehr insgesamt vier Mal erfolgreich durchsetzen konnte. Somit war schon nach 20 Minuten beim Stande von 12:5 eine Vorentscheidung gefallen. Den Sieben-Tore-Vorsprung gab die HVE nicht mehr aus der Hand.

Zu diesem Zeitpunkt begannen die Ruhrstädter, ihre komfortable Führung zu verwalten. Die Abwehr arbeitete nachlässiger und ließ den Arnsberger Rückraum oftmals ungehindert zum Wurf kommen. Allein der Arnsberger Halblinke Patrick Paulick kam somit im Verlauf des Spiels auf zwölf Tore.

Dies kritisierte auch Trainer Frank Kaup, der feststellte. „Die Konzentration hat nur für die ersten 30 Minuten ausgereicht.“ Danach kamen allerdings auch Akteure zum Einsatz, die zuletzt wenig Spielpraxis sammeln konnten. Dies kann die unkonsequente Abwehrleistung in einer wenig spektakulären zweiten Halbzeit jedoch nur teilweise entschuldigen. Gleichwohl war es für Kaup eine leichte Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen.

HVE Villigst-Ergste -

TV Arnsberg 2 33:26 (17:10)

HVE: Bornemann, Wilp, Rückels (4), Ständker (7/2), Huewel (2/1), Said Husien (2), Rosigkeit (1), Radix (7/3), Minichshofer (1), Kramp (2), Thymian, Wecke (3), Meininghaus (4).

 Spielfilm: 4:2 (8.), 12:5 (20.), 15:8 (27.), 21:15 (42.).

Das nächste Spiel: VfK Iserlohn 2 - HVE (30.1.10, 17:30 Uhr).

Tobias Naumann


Kommentare
Aus dem Ressort
Westhofen erwartet enges Spiel - Alle Partien auf einen Blick
Fußball Kreisliga
Der VfB Westhofen empfängt am Ostermontag das auswärtsstärkste Team der Kreisliga A Dortmund. VfB-Trainer Michael Kalwa erwartet dementsprechend ein ganz enges Spiel. Die Situation aller heimischer Kreisligisten in der Übersicht.
''Pfosten'' verlieren 3:5 in der Nachspielzeit
Fußball-Kreisliga A
Die Holzpfosten Schwerte haben ihr Nachholspiel beim SV Deilinghofen-Sundwig am Gründonnerstagabend etwas unglücklich in der Nachspielzeit mit 3:5 verloren. Dabei sah es lange danach aus, als könnten die "Pfosten" etwas Zählbares mitbringen.
Drei Heimspiele für Schwerter Bezirksligisten
Fußball-Bezirksliga
Drei Heimspiele stehen für die heimischen Bezirksligisten an Ostermontag auf dem Programm. Nur der Tabellenzweite Geisecker SV muss reisen.
Holzpfosten holen Donnerstag gegen Hemer nach
Fußball-Kreisliga A
Mit einem Nachholspiel beim Tabellenelften läuten die Holzpfosten Schwerte am Donnerstagabend in Hemer ihr fußballerisches Osterwochenende ein. Die Partie war am 16. März wegen des damaligen Futsal-Einsatzes der Holzpfosten in Sachsen ausgefallen.
Hospizturnier des ETuS/DJK Schwerte pausiert
Terminliche Gründe
Seit 2006 war das Hospizturnier des ETuS/DJK Schwerte in den vergangenen Jahren - mit einer Ausnahme - stets ein fester Bestandteil der Vorbereitung auf die neue Fußballsaison. In diesem Jahr findet das Turnier zugunsten des guten Zwecks aber nicht statt.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos