Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Schwerte

Garenfeld startet mit Sieg

29.07.2007 | 00:40 Uhr

Fußball-Testspiele Eintracht Hohenlimburg - FC Garenfeld 0:1 (0:0). Zum Auftakt des Berchumer Turniers setzte sich der FC Garenfeld verdient durch. Jan Bednarczyk erzielte in der 72. Minute das Goldene Tor. Die Garenfelder hätten schon in der ersten Halbz

FCG: Bliese, Müller, Arlt, Haumann, Mummel, M. Lobbe, S. Lobbe (75. Höltke), Köchling, Bednarczyk, Chaoui, Mendricks (25. Koubaa).

VfK Iserlohn - TuS Wandhofen 2:2 (1:1). In dem von beiden Seiten schlecht geführten Spiel hatte der TuS genug Chancen, die Partie für sich zu entscheiden. Letztlich aber trafen nur Benjamin Branz und Michael Kley. Trainer Heinz-Friedrich Bodenstein war mit der Einstellung seiner Elf überhaupt nicht zufrieden. "Die war ein bisschen mangelhaft", bemerkte er gestern.

TuWa: Höcker, Kämpfem, Stritz, Pfeiffer, Aden, Seidel, Nowack (65. Risse), Görtler (46. Drywa), Schlecking, Branz (65. Köppen), Kley.

SGE Ergste - SC Aplerbeck 2 2:1 (0:1). Voll und ganz zufrieden zeigte sich Ergstes Trainer Sven Migas mit dem Test gegen den Dortmunder A-Ligisten. Der ging zwar mit einem 1:0 in die Pause, aber in Durchgang zwei sorgten Marco Bornemann und Sebastian Schulte für die Wende. Die Ergster hätten schon in der ersten Halbzeit in Führung gehen können, jedoch spielte ihnen das Wetter und das damit verbundene schwere Geläuf einen dicken Streich; zweimal blieb der Ball nach vielversprechenden Schüssen in einer Wasserlache liegen.

SGE: Rüther, Ulitzka (75. Wolf), Makolla, Kreckler, Scholz, Schang, Krottner (65. Schmidt), Bornemann, Schulte (80. Vortmann), Wittkamp, Rosigkeit (77. Peukmann).



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Andorra kommt Werl: Wilde im Dauereinsatz
Motor-Trial
Regeneration ist für Ina Wilde aktuell ein Wort, das vielleicht allenfalls im Duden steht. Wirklich kennen wird sie es gerade nicht. Sie ist im Trial-Vollmodus. Nach zwei Wettbewerben am Wochenende in Andorra stehen nun die Deutschen Meisterschaften in Werl auf dem Programm.
Hassemeier hat große Ambitionen bei WM
Rettungsschwimmen
Der Schwerter Rettungsschwimmer Marcel Hassemeier bereitet sich auf seine Starts für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Montpellier vor. Insgesamt sieben Wettbewerbe stehen dort auf dem Programm. Danach springt Hassemeier für die DLRG Schwerte ins Becken.
DLRG holt acht Titel bei den Master-Wettbewerben
Rettungsschwimmen
Sechs Weltrekorde, acht Weltmeistertitel und vier Silbermedaillen - diese Ausbeute haben die Schwimmer der DLRG Schwerte bei den Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Montepellier nach den Pool-Wettkämpfen vorzuweisen. Nun geht es am Strand weiter.
Michael Meik bricht drei Weltrekorde
Rettungsschwimmen
Die Schwerter Sportler sind erfolgreich in die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen gestartet. Drei Weltrekorde, sechs Medaillen und weitere Top-10-Platzierungen ließen die Schwimmer im französischen Montpellier strahlen. Besonders in der Puppenstaffel lief alles nach Plan.
Erster Hennener Saisonerfolg: Ein Sieg des Teams
Fußball-Landesliga
Die Stimme von Trainer Peter Habermann klang einen Tag nach dem ersten Sieg in der neuen Saison hörbar erleichtert. Fünf Spieltage hatte sein SC Hennen benötigt, um ihm dieses Gefühl zu schenken. Gegen SW Wattenscheid gelang es aber, der SC gewann mit 2:1.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
9. Golf-Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft 2014
Bildgalerie
Fotostrecke