Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Ringen

Erste Standortbestimmung

15.06.2012 | 17:17 Uhr
Erste Standortbestimmung
Rückkehrer Tim van Voorst stellt sich am Samstag im Styrumer Turnier dem KSV-Publikum vor. Foto: Wojtyczka

Die Vorbereitung auf die Verbandsligasaison der Ringer des KSV Styrum nimmt Fahrt auf. Das Ralf-Zickler-Pokalturnier in der Halle an der Von-der-Tann-Straße am Samstag ab 14 Uhr ist eine gute Standortbestimmung für die aufgrund der starken Neuzugänge von den Mülheimern mit Spannung erwarteten Saison.

Ausrichter KSV Styrum trifft im Modus „jeder gegen jeden“ auf den Vorjahressieger TV Essen-Dellwig (Oberliga), den KSV Germania Krefeld (Oberliga) und den KSK Konkordia Neuss (Verbandsliga). „Das werden starke Kämpfe. Die Mannschaften haben mehrere Ex-Bundesligakämpfer in ihren Reihen. Für unsere Fans ist es die beste Gelegenheit, unsere Neuzugänge kennenzulernen“, sagt Ralf Zickler. Der KSV-Manager wird die Neulinge Marco Bock (bis 55 Kilo), Juri Baron (bis 66 Kilo), Tim van Voorst (bis 74 Kilo) und Fatih Sinan (bis 84 Kilo) auf die Matte schicken. Im ersten Kampf werden zudem Patrick und Niklas Theisen, Kevin Hufnagel, Dario und Selim Karpuz sowie Robin van Voorst (oder Murat Aslan) zum Einsatz kommen. Ringen sollen später auch noch Burhan Karpuz, Bülent Bayraktar, Marco Jurga und Haideftos Kamtsioris.

Am Sonntag sind die Jugendlichen beim „Mülheim-Pokal“ an der Reihe. Das nationale Ringerturnier richtet der KSV für die Altersklassen A/B-Jugend (Jahrgänge 1995 bis 99), C/D-Jugend (2000 bis 2003), E-Jugend und Schülerinnen (2004 bis 2006) aus. Los geht es in der Halle an der Von-der-Tann-Straße um 10 Uhr. Die Styrumer rechnen mit etwa 160 Teilnehmern. Für den KSV kämpfen Niklas Theisen, Till Brune, Erkan Gömösburum, Cebrail Arikan, Muhammed Ekinci, Kevin Großhuldermann, Emis Zukorbic, Jan Spill, Nico Günther und Oliver Knoll.

Marcus Lemke



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Besten im Westen
Jugendhockey
In einer bislang großartigen Saison haben die A-Knaben-Hockeyspieler des HTC Uhlenhorst den ersten Titel in der Tasche. In der Endrunde der westdeutschen Meisterschaft auf heimischer Anlage entschieden sie beide Partien für sich. Damit verschafften sie sich den Heimvorteil für die Zwischenrunde der...
Die Bayern kommen am Wochenende nach Speldorf
Jugendfußball
Zum dritten Mal veranstaltet der VfB Speldorf an diesem Wochenende ein internationales Jugendfußballturnier für U11-Mannschaften. Der Zuspruch war groß wie noch nie. Neben den Top vier der letztjährigen Bundesliga-Tabelle schicken zwölf ausländische Teams ihren Nachwuchs zur Saarner Straße.
Der große Traum von Rio
Rudern
Der 17-jährige Lukas Geller gilt als das größte Talent der Rennrudergemeinschaft Mülheim. Nachdem er in diesem Jahr knapp die Teilnahme an der U23-Weltmeisterschaft in Varese verpasste, ist sein großes Ziel die nächste Junioren-WM auf der Olympiastrecke von Rio de Janeiro.
Die multikulturelle Spaßgesellschaft des MFC Vatangücü
Fußball
Als einer der wenigen türkisch-geprägten Fußballvereine verfügt der Mülheimer FC Vatangücü seit Beginn dieser Saison über eine Mädchenmannschaft. In der U13-Klasse spielt das Team bislang noch außer Konkurrenz. Der Spaß steht im Vordergrund.
Aufholjagd wird mit Sieg belohnt
Futsal
Einen schwierigen Start erwischten die Futsaler des PCF Mülheim beim 4:2-Sieg gegen den starken Niederrheinliga-Aufsteiger Futsal Bulls Dinslaken. Die technisch versierten Gastgeber nutzten nach fünf Minuten zwei Konter zur eigenen Führung. Erst dann wurde beim PCF die Treffsicherheit höher.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Weitere Nachrichten aus dem Ressort