Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Info

Zur Person

17.07.2009 | 15:06 Uhr

Das Motto: "Einmal mehr aufstehen..."

Pascal Harder wurde am 16. Januar 1988 geboren, er wuchs in Gahmen auf.

Erster Verein war der SuS Derne, Pascals erster Trainer war sein Vater.

Schon als E-Jugendlicher wechselte „Kalle” zu Borussia Dortmund.

„Mein Spitzname kommt von meinem Opa. Heute nennen mich 80 Prozent der Leute einfach nur Kalle."

Pascal Harder ist 1,85m groß. Sein Fußballermotto: „Immer einmal mehr aufstehen, als man hingefallen ist.”

Carsten Rüßel



Kommentare
Aus dem Ressort
BG Lünen gibt Sieg im letzten Viertel außer Hand
Basketball
Die Landesliga-Basketballer der BG Lünen mussten in ihrem ersten Saisonspiel in der höheren Spielklasse direkt eine Niederlage einstecken. Dabei war eigentlich sehr viel mehr drin, besonders im zweiten und dritten Viertel. Aber im letzten Abschnitt überwog die Nervosität.
Damen des Lüner SV verlieren Volleyballkrimi
Volleyball
Die Verbandsliga-Damen des Lüner SV haben bei BW Aasee mit 3:0 verloren. Gerade im zweiten Satz wurde es aber spannend, ein Satzball ging denkbar knapp verloren. Die Landesliga-Damen verloren ebenfalls. Die Landesliga-Herren des SuS Oberaden überwanden ihre Nervosität und siegten mit 3:1.
Real Madrid sucht beim Lüner SV nach Talenten
Fußball
Real Madrid ist einer der berühmtesten Fußballvereine der Welt. 32 spanische Meistertitel und zehn Erfolge in der Champions League begründen den Mythos der Königlichen. Die FIFA zeichnete Real als besten Fußballklub des 20. Jahrhunderts aus. Vom 6. bis 10. Oktober suchen die Madrilenen nach Talenten...
Keglerinnen von Preußen Lünen starten gut
Sportkegeln
Ohne Probleme sicherten die Bundesliga-Keglerinnen der Preußen im ersten Heimspiel die volle Ausbeute. Die Gäste aus Langenfeld traten allerdings nicht in Bestbesetzung an, eine Keglerin musste verletzungsbedingt vorzeitig aufhören. Erfreulich auf Lüner Seite war, dass Ines Misch nach langem Ausfall...
VfK Lünen-Süd setzt Siegesserie fort - trotz Krankheit
Ringen: Landesliga
Gleich drei Ringer des VfK Lünen-Süd hatten am Samstag mit der Grippe zu kämpfen. Doch davon ließ sich der Landesligist nicht stoppen: Die Süder landeten den dritten deutlichen Sieg im dritten Duell. Neuzugang Schamil Daziev freute sich über einen sicheren Schultersieg.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Radfahren: 36. Münsterland-Acht
Bildgalerie
Fotostrecke
43. Kanu-Regatta Lünen
Bildgalerie
Fotostrecke