Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Lünen

Lüner Fußball trauert um Dieter Zorc

16.10.2007 | 17:32 Uhr

Lünen. Lünens wohl bekann-tester Fußballer ist tot. Nach langer Krankheit ist gestern Dieter Zorc in in seinem Urlaubsort Cartagena in Spanien gestorben - einen Tag vor seinem 68. Geburtstag. ...

... Der Vater des ehemaligen BVB-Spielers und heutigen Sportdirektors Michael Zorc, hat mit der Amateur-Nationalmannschaft fast die gesamte Welt bereist. In seiner Glanzzeit spielte der Ex-Profi, der seine Laufbahn beim TuS Eving-Lindenhorst begann, viele Jahre für den Lüner SV (damals noch Regionalligist), trainierte später erfolgreich die Rot-Weißen und zuvor auch den BV Brambauer. Weitere Trainerstationen waren u. a. Marl, Waltrop, Recklinghausen und Schwerte. Beim VfL Bochum schnupperte Zorc in der Saison 1971/72 Bundesligaluft, bestritt 21 Spiele für die Ruhrstädter. Für die DFB-Amateurmannschaft absolvierte der Alt-Internationale in der Zeit von 1966 bis 1971 32 Länderspiele, 30 davon als Akteur des Lüner SV. In Lünen arbeitete er als Mitarbeiter beim Sportamt. Ende der 80er Jahren zog er sich aus dem Fußball-Trainergeschäft zurück und widmete sich dem Tennissport.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Finalspiele der Lüner Fußballjugend
Bildgalerie
Feldstadtmeisterschaften
Werbung für den BV Brambauer
Bildgalerie
Testkick gegen Borussia...
article
2087022
Lüner Fußball trauert um Dieter Zorc
Lüner Fußball trauert um Dieter Zorc
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/lokalsport/luenen/luener-fussball-trauert-um-dieter-zorc-id2087022.html
2007-10-16 17:32
Lünen