Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Boxen

Berger kämpft sich auf Platz zwei

13.05.2011 | 18:37 Uhr

Lünen. Großer Erfolg für den Box-Club Gahmen: Youngster Daniel Berger sicherte sich den zweiten Platz bei der NRW-Meisterschaft.

Der 13-Jährige stand in Düsseldorf im Finale in der Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm. Nach einem spannenden Kampf musste sich Daniel mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben. Während es für ihn erst sein zehnter Kampf war, stand Gegner Ibragim Gunaer aus Oeynhausen bereits 23 Mal im Ring.

Die Trainer Anatolij Pous und Paul Kranewitter waren sehr zufrieden mit der Leistung ihres Schützlings. Berger ist mittlerweile in den Westfalen-Kader für besonders talentierte junge Boxer aufgenommen worden und nimmt an Lehrgängen und Fördermaßnahmenteil.

Der nächste Kampf für die Gahmener steht unmittelbar bevor. Heute nimmt Daniels Bruder Igor (24) am Viertelfinale der Westfalenmeisterschaft in Minden teil.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Heimpremiere für den SV Lünen
Wasserball: 2. Liga
Nach dem knapp verpatzten Start in die Liga wollen die Wasserballer des SV Lünen im zweiten Spiel die Punkte im Lippe Bad behalten. Der Gegner ist dem Lüner Trainer zwar bekannt, trotzdem fällt es ihm schwer, die Stärke des Düsseldorfer SC einzuschätzen.
Aufsteiger VfK muss gegen Angstgegner ran
Ringen: Landesliga
Nach der ersten Niederlage gegen Ueckerath ist bei den Ringern des VfK Lünen-Süp Wiedergutmachung gegen den KSV Gütersloh angesagt. Die Gäste werden aber topmotiviert nach Lünen reisen, denn die Gütersloher stehen mächtig unter Zugzwang.
Schicksalspiel für die BG Lünen in Schwerte
Basketball: Landesliga
Die Landesliga-Basketballer der BG Lünen wollen nach dem Sieg gegen Bochum nachlegen und sich von den beiden Teams im Tabellenkeller absetzen. Denn neben den Bochumer Astrostars hängt auch die Schwerter TS noch sieglos am Ende der Tabelle. Sowohl den Lünern als auch den Schwertern hilft nur ein...
Brambauers Damen empfangen die jungen Wilden
Handball
Sowohl die Handballer des SuS Oberaden als auch das Damenteam des VfL Brambauer stehen in ihren Heimspielen am Wochenende vor schweren Aufgaben. Der VfL bekommt es mit einem jungen und dynamischen Gegner zu tun; der SuS wiederum hat es mit einem offensiv starken aber defensiv anfälligem Team zu tun.
Der SuS Oberaden hat die Qual der Wahl
Elf Trainer-Anfragen
Eineinhalb Wochen ist es her, als Bernd Schawohl seinen Trainerposten bei Bezirksliga-Schlusslicht SuS Oberaden räumen musste. Um seine Nachfolge scheinen sich einige Anwärter zu reißen. Elf Anfragen von potenziellen Trainern hat der SuS mittlerweile, wie der Sportliche Leiter Guido Tönnes bestätigt...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
30. Barbara-Lauf des SuS Oberaden
Bildgalerie
Fotostrecke
Landesliga 4: LSV gewinnt gegen Emsdetten
Bildgalerie
Fotostrecke