Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Boxen

Berger kämpft sich auf Platz zwei

13.05.2011 | 18:37 Uhr

Lünen. Großer Erfolg für den Box-Club Gahmen: Youngster Daniel Berger sicherte sich den zweiten Platz bei der NRW-Meisterschaft.

Der 13-Jährige stand in Düsseldorf im Finale in der Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm. Nach einem spannenden Kampf musste sich Daniel mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben. Während es für ihn erst sein zehnter Kampf war, stand Gegner Ibragim Gunaer aus Oeynhausen bereits 23 Mal im Ring.

Die Trainer Anatolij Pous und Paul Kranewitter waren sehr zufrieden mit der Leistung ihres Schützlings. Berger ist mittlerweile in den Westfalen-Kader für besonders talentierte junge Boxer aufgenommen worden und nimmt an Lehrgängen und Fördermaßnahmenteil.

Der nächste Kampf für die Gahmener steht unmittelbar bevor. Heute nimmt Daniels Bruder Igor (24) am Viertelfinale der Westfalenmeisterschaft in Minden teil.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
1:6  TuS-Frauen verpatzen die Saisonpremiere
Frauenfußball
Den Frauen des TuS Niederaden ist der Saisonstart misslungen. Deutlich mit 1:6 verloren sie das Auftaktduell gegen Wickede/Ruhr. Schon nach wenigen Sekunden zappelte der Ball das erste Mal im Netz der Blau-Weißen.
Lünen-Süd dominiert um Landesliga-Auftakt
Ringen
Mit einer starken Leistung und einem hervorragenden Ergebnis sind die Lünen-Süder Ringer in die neue Landesliga-Saison gestartet. Besonders Ali Shahbulatov wuchs im Freistil bis 75 Kilogramm über sich selbst hinaus.
Nur noch Siege bringen in dieser Saison Punkte
Ringen
Am zweiten Kampftag greifen die Landesliga-Ringer des VfK Lünen-Süd ins Geschehen ein. Durch eine Regeländerung bekommen nun nur noch die Gewinner eines Kampfes Punkte. Zu viele Änderungen seien "nicht gut" für die Zuschauer, bemängelt Geschäftsführer Horst Gehse.
Lünen feiert Einweihung des Timo-Konietzka-Wegs
Fußball
Timo Konietzka ist einer der berühmtesten Söhne der Stadt. In Gedenken an den ehemaligen Profi von Borussia Dortmund und ersten Torschützen der Bundesliga-Geschichte weihte Lünens Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick am Donnerstag den Timo-Konietzka-Weg im Wohnpark Am Triftenteich ein.
Christoph Metzelder und seine Liebe zum LSV-Gegner
Fußball
Fußball-Landesligist Lüner SV gastiert am Sonntag (15 Uhr) beim TuS Haltern am See. Die rot-weißen Fans könnten dort einem bekannten Gesicht begegnen. Ex-Profi Christoph Metzelder ist seit Anfang Juli Vorsitzender am Stausee.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Auftakt der Lünen-Süder Ringer
Bildgalerie
Fotostrecke
Timo-Konietzka-Weg eingeweiht
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball-Landesliga: LSV bezwingt Burgsteinfurt mit 4:2
Bildgalerie
Fotostrecke