Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Kreis Olpe

Markus Niklas kehrt zum "Siepen" zurück

28.11.2008 | 17:26 Uhr

SV Ottfingen - FSV Gerlingen (Sonntag, 14.30 Uhr). (go/-ws-) Am Donnerstag konnte sich SVO-Coach Ottmar Griffel noch nicht vorstellen, dass morgen gespielt werden kann. Doch das Wetter schlägt derzeit Kapriolen und so scheint alles möglich. ...

Jahrelang ein vertrautes Bild: Mittelstürmer Markus Niklas im Trikot des SV Ottfingen. (WR-Foto: Martin Droste)

... Aus diesem Grund ist die Vorbereitung in Ottfingen auch aufs Spielen ausgerichtet. Allerdings hat Griffel das Training auf Laufen umgestellt und nutzte die freien Wege an der Bigge, um Verletzungen durch den unebenen Boden zu verhindern. Von den Gästen hat der SVO-Trainer eine ganz hohe Meinung: "Gerlingen ist eine Mannschaft, die im Moment einen sensatio-nellen Lauf hat. Da müssen wir uns in diesem Jahr nicht mit messen."

Trotzdem will Ottmar Griffel zuhause alle Möglichkeiten nutzen, um aus der Außenseiterrolle zu Punkten zu kommen. Personell steht dem nichts im Wege. Außer leichten Wehwehchen scheint alles im grünen Bereich.

Für Gerlingens Trainer Markus Niklas ist das Spiel am "Siepen" eine ganz besondere Partie. Schließlich hat er zehn Jahre lang für den SV Ottfingen die Fußballschuhe geschnürt. "Da schlagen am Sonntag schon zwei Herzen in meiner Brust", erinnert sich Niklas an die lange und schöne Zeit beim SVO, ohne zu nostalgisch zu werden. "Natürlich wollen wir drei Punkte in Ottfingen holen und werden alles daran setzen, dass das auch gelingt."

Die Vorzeichen dafür stehen für die Bieberg-Elf gut, denn was der FSV Gerlingen in den letzten Wochen bot, konnte sich sehen lassen. "Wir haben eine schöne Serie von acht Siegen in Folge und die möchten wir gerne fortsetzen, um an Spitzenreiter Salchendorf dranzubleiben", betont Niklas. Er rechnet morgen mit einem "emotionalen und umkämpften Wendschen Derby". Die Ger-linger, die mit 32 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, haben personell derzeit keine Sorgen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wiedersehen nach 20 Jahren vier Etagen tiefer
Matthias Kremer und Jörg...
Bei RW Lennestadt haben sie große Erfolge gefeiert und sind 1994 zusammen in die Oberliga aufgestiegen: Jörg Rokitte als Trainer und Matthias („Matthes“) Kremer als Spieler.
SpVg Olpe reduziert Schulden um 10 875 Euro
Versammlung
Die Themen waren in Pokalspiellänge mit Verlängerung abgehakt. Und jene 49 Augen- und Ohrenzeugen, die die 120-minütige Jahreshauptversammlung der Spielvereinigung Olpe live erlebt hatten, verschwanden mit der Erkenntnis in die Nacht, dass ihr Klub zurzeit auf dem Rasenviereck erfolgreicher agiert...
Lennestädter Kicker küren Meister erstmals nach Futsal-Regeln
Hallenfußball
Die Auslosung für die Seniorenhallenstadtmeisterschaft der Stadt Lennestadt fand jetzt im Clubheim des FC Langenei-Kickenbach statt.
BG Biggesee muss vor Hagen-Haspe auf der Hut sein
Basketball-Regionalliga
Wenn nicht jetzt, wann dann – wird die BG Biggesee in der 2. Regionalliga den SV Hagen-Haspe schlagen können. Vier Mal begegneten sich die beiden Kontrahenten in der Regionalliga seit dem Oberliga-Aufstieg der heimischen Basketballerim Mai 2012, und jedes Mal behielten die Volmestädter das bessere...
TV Kirchhundem kann zur Spitze aufschließen
Basketball-Bezirksliga
In er Basketball-Bezirksliga dürfte die Titelfrage wohl bis zum Ende spannend bleiben. Derzeit liegen zwischen Platz 1 und 7 nur vier Punkte, und mit dabei sind sowohl der TV Kirchhundem wie auch die BG Biggesee 2.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Meschede - Attendorn 3:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Meschede - Lennestadt 7:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SSV Meschede - RW Hünsborn 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon