Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kreis Olpe

Markus Niklas kehrt zum "Siepen" zurück

28.11.2008 | 17:26 Uhr

SV Ottfingen - FSV Gerlingen (Sonntag, 14.30 Uhr). (go/-ws-) Am Donnerstag konnte sich SVO-Coach Ottmar Griffel noch nicht vorstellen, dass morgen gespielt werden kann. Doch das Wetter schlägt derzeit Kapriolen und so scheint alles möglich. ...

Jahrelang ein vertrautes Bild: Mittelstürmer Markus Niklas im Trikot des SV Ottfingen. (WR-Foto: Martin Droste)

... Aus diesem Grund ist die Vorbereitung in Ottfingen auch aufs Spielen ausgerichtet. Allerdings hat Griffel das Training auf Laufen umgestellt und nutzte die freien Wege an der Bigge, um Verletzungen durch den unebenen Boden zu verhindern. Von den Gästen hat der SVO-Trainer eine ganz hohe Meinung: "Gerlingen ist eine Mannschaft, die im Moment einen sensatio-nellen Lauf hat. Da müssen wir uns in diesem Jahr nicht mit messen."

Trotzdem will Ottmar Griffel zuhause alle Möglichkeiten nutzen, um aus der Außenseiterrolle zu Punkten zu kommen. Personell steht dem nichts im Wege. Außer leichten Wehwehchen scheint alles im grünen Bereich.

Für Gerlingens Trainer Markus Niklas ist das Spiel am "Siepen" eine ganz besondere Partie. Schließlich hat er zehn Jahre lang für den SV Ottfingen die Fußballschuhe geschnürt. "Da schlagen am Sonntag schon zwei Herzen in meiner Brust", erinnert sich Niklas an die lange und schöne Zeit beim SVO, ohne zu nostalgisch zu werden. "Natürlich wollen wir drei Punkte in Ottfingen holen und werden alles daran setzen, dass das auch gelingt."

Die Vorzeichen dafür stehen für die Bieberg-Elf gut, denn was der FSV Gerlingen in den letzten Wochen bot, konnte sich sehen lassen. "Wir haben eine schöne Serie von acht Siegen in Folge und die möchten wir gerne fortsetzen, um an Spitzenreiter Salchendorf dranzubleiben", betont Niklas. Er rechnet morgen mit einem "emotionalen und umkämpften Wendschen Derby". Die Ger-linger, die mit 32 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, haben personell derzeit keine Sorgen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Avdi Qaka: „Wir nehmen die Mitfavoriten-Rolle an“
VfR Rüblinghausen
Mit einem neuen Trainer geht Fußball-A-Kreisligist VfR Rüblinghausen in die Saison: Avdi Qaka wechselte vom Liga-Konkurrenten BW Hillmicke zum VfR und ist der Nachfolger von Werner Heuel.
Gordana Mitrovic im Halbfinale
Handball
Die Attendornerin Gordana Mitrovic, die in der kommenden Saison beim Handball -Bundesligisten Blomberg-Lippe spielt, hat mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft den Sprung ins Halbfinale der U19-Weltmeisterschaft in Mazedonien geschafft.
Lennestädter Team überrascht mit Platz drei
Motorsport
Äußerst spannend geht es gerade für das Motorrad-Team msd-steeldesign.de #111 aus Lennestadt zu. Der zweifache Deutsche Meister im Deutschen Langstrecken Cup (DLC ), mit den Fahrern Onno Bitter (Rüthen), Dierk Mester ( Lennestadt) und Kevin Schmitt (Binningen) steht punktgleich mit die Konkurrenz an...
Stadtpokal am Freitag und Samstag in Iseringhausen
Fußball
Der Fußball-Stadtpokal Drolshagen wird von der SpVg Iseringhausen ausgerichtet. Das Turnier beginnt am Freitag um 18 Uhr mit den Spielen der Reservemannschaften.
Schmidt-Holthöfer: Die richtige Entscheidung
SG Fretter/Serkenrode
Es war ein Anblick, der Serkenrodes Vorsitzenden Herbert Schmidt-Holthöfer ein breites Lächeln in sein Gesicht zauberte. Die hohe Trainingsbeteiligung. Trotz Urlaubszeit fanden 31 Spieler den Weg zum ersten Training der neu gegründeten Spielgemeinschaft Fretter/Serkenrode.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
SC Neheim - SpVg Olpe 0:4
Bildgalerie
Landesliga
Schmallenberg-Kirchhundem 1:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Eslohe-Kirchhundem 4:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Sportler des Jahres im Kreis Olpe
Bildgalerie
Sportlerehrung