Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Kreis Olpe

Markus Niklas kehrt zum "Siepen" zurück

28.11.2008 | 17:26 Uhr

SV Ottfingen - FSV Gerlingen (Sonntag, 14.30 Uhr). (go/-ws-) Am Donnerstag konnte sich SVO-Coach Ottmar Griffel noch nicht vorstellen, dass morgen gespielt werden kann. Doch das Wetter schlägt derzeit Kapriolen und so scheint alles möglich. ...

Jahrelang ein vertrautes Bild: Mittelstürmer Markus Niklas im Trikot des SV Ottfingen. (WR-Foto: Martin Droste)

... Aus diesem Grund ist die Vorbereitung in Ottfingen auch aufs Spielen ausgerichtet. Allerdings hat Griffel das Training auf Laufen umgestellt und nutzte die freien Wege an der Bigge, um Verletzungen durch den unebenen Boden zu verhindern. Von den Gästen hat der SVO-Trainer eine ganz hohe Meinung: "Gerlingen ist eine Mannschaft, die im Moment einen sensatio-nellen Lauf hat. Da müssen wir uns in diesem Jahr nicht mit messen."

Trotzdem will Ottmar Griffel zuhause alle Möglichkeiten nutzen, um aus der Außenseiterrolle zu Punkten zu kommen. Personell steht dem nichts im Wege. Außer leichten Wehwehchen scheint alles im grünen Bereich.

Für Gerlingens Trainer Markus Niklas ist das Spiel am "Siepen" eine ganz besondere Partie. Schließlich hat er zehn Jahre lang für den SV Ottfingen die Fußballschuhe geschnürt. "Da schlagen am Sonntag schon zwei Herzen in meiner Brust", erinnert sich Niklas an die lange und schöne Zeit beim SVO, ohne zu nostalgisch zu werden. "Natürlich wollen wir drei Punkte in Ottfingen holen und werden alles daran setzen, dass das auch gelingt."

Die Vorzeichen dafür stehen für die Bieberg-Elf gut, denn was der FSV Gerlingen in den letzten Wochen bot, konnte sich sehen lassen. "Wir haben eine schöne Serie von acht Siegen in Folge und die möchten wir gerne fortsetzen, um an Spitzenreiter Salchendorf dranzubleiben", betont Niklas. Er rechnet morgen mit einem "emotionalen und umkämpften Wendschen Derby". Die Ger-linger, die mit 32 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, haben personell derzeit keine Sorgen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Das Kreisduell um Platz zwei in Hünsborn
Fußball-Landesliga
Darauf haben die Fans von RW Hünsborn vier lange Wochen warten müssen: Ein Heimspiel ihrer Landesliga-Mannschaft. Das letzte gab es am 29. März. Da...
Trotz der Siegesserie warnt Paul-Heinz Brüser
Bezirksliga 5
„Das war bitter. Wir sind für den Aufwand, den wir betreiben haben, nicht belohnt worden“, blickt Oliver Kalisch kurz auf das 0:1 in allerletzter...
FC Kirchhundem ist 540 Minuten ohne Gegentor
Bezirksliga 4
Bereits seit elf Spielen ist der FC Kirchhundem ungeschlagen. In diesem Jahr waren es bisher fünf gewonnene Spiele, eines ging unentschieden aus. Seit...
SpVg Olpe will fünften Sieg in Folge
Fußball-Landesliga
In überzeugender Manier hat die SpVg Olpe die hohe Hürde SG Finnentrop/Bamenohl mit 3:1 übersprungen und steuert nun mit 14 Punkten Vorsprung vor...
Das ist der Gipfel der Kreisliga A
Fußball
Showdown in der Kreisliga A. Das Gipfeltreffen am Sonntag in Weltringhausen ist das Fußballereignis an diesem Wochenende im Kreis Olpe.
Fotos und Videos
Hüsten schlägt Hünsborn 4:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
SC Neheim - FC Lennestadt 3:4
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
RC Sorpesee vs. VC SfG Olpe 3:0
Bildgalerie
Volleyball, Bezirkspokal
article
1009017
Markus Niklas kehrt zum "Siepen" zurück
Markus Niklas kehrt zum "Siepen" zurück
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/lokalsport/kreis-olpe/markus-niklas-kehrt-zum-siepen-zurueck-id1009017.html
2008-11-28 17:26
Kreis Olpe