Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Basketball

Transfercoup mit Wunschspieler

14.06.2012 | 16:24 Uhr
Transfercoup mit Wunschspieler
Matthais Grothe und Michael Dahmen freuen sich auf Greg Baker.

Iserlohn. „Mit Greg Baker haben wir unseren absoluten Wunschspieler erhalten, denn er passt zu einhundert Prozent in unser Anforderungsprofil“, ist Matthias Grothe, Trainer beim Basketball-Regionalligisten NOMA Iserlohn, begeistert vom voraussichtlich letzten Neuzugang für die Saison 2012/13.

Der 28-Jährige, der vom NCAA I-College Adams State stammt, ist in Deutschland kein Unbekannter. In der Serie 09/10 spielte er in der Pro A als einer von fünf US-Boys für die BG Karlsruhe, erzielte 14 Punkte im Schnitt und griff drei Rebounds ab. In der folgenden Saison war er für den Ligakonkurrenten USC Heidelberg aktiv, wo für ihn im Schnitt zehn Punkte und vier Rebounds notiert wurden.

„Ich denke, dass das persönliche Gespräch mit Greg und seiner Frau Jennifer ausschlaggebend war, dass sich ein derartiger Klassespieler für uns entschieden hat“, sagt Manager Michael Dahmen zu diesem Coup. Baker, der mit einer erstklassigen Physis aufwarten kann und als Dunking-Spezialist gilt, wird Anfang August mit seiner Frau in Iserlohn erwartet, freut sich aber bereits jetzt auf sein Engagement in der Waldstadt.

Coach Grothe und Manager Dahmen, die Baker bereits auf einem Turnier beobachten konnten, sehen in dem 1,95 m großen Amerikaner, der variabel auf beiden Flügelpositionen und als kleiner Center einsetzbar ist, den entscheidenden Baustein für eine erfolgreiche Saison. „Er war auf unserer langen Liste die Nummer eins. Und erstmals ist es uns gelungen, eine Nummer eins zu verpflichten.“

Damit sind die personellen Planungen der Kangaroos genau drei Monate vor dem Saisonstart gegen die BG Hagen abgeschlossen. Bekanntermaßen war es zuvor gelungen, mit acht Spielern der letztjährigen Mannschaft zu verlängern. Die nun verpflichteten neun Akteure werden durch Nachwuchsspieler ergänzt. Aus der Region stoßen U16-Nationalspieler Jonas Grof sowie Marcel Kessen zum Team. Zudem sollen mehrere Spieler aus der eigenen Reserve zum erweiterten Kader gehören.

Die Stammformation des NOMA-Teams für die Saison 2012/13: Kristof Schwarz, Thorben Paulsen, Ruben Dahmen, Fabian Bleck, Greg Baker, Olaf Rostel, Joshua Dahmen, Vytautas Nedzinskas, Theo Ioannidis.

Von Markus Wassmuth


Kommentare
Aus dem Ressort
Montags ist Zeit für Herzensangelegenheiten
Gesundheitssport
Die etwa 30 Frauen und Männer reden aufgeregt durcheinander. Es herrscht eine lockere Stimmung unter den Sportlern, die nur darauf warten, dass die Übungsleiterinnen Astrid Handtke-Broweleit und Christiane Germakowsky das Startsignal geben. Einige von ihnen haben sich für den anstehenden...
Gelungenes Experiment: Ein Marathon in Barfußschuhen
Leichtathletik
Ganz normale Marathonläufe hat er natürlich auch schon bestritten, und das bei einem aktuellen Hausrekord von 3:09 Stunden ausgesprochen flott. Aber den Iserlohner Christian Mausbach reizt seit Jahren die besondere Herausforderung und zuweilen des Extreme - wie den Zugspitzlauf.
„WM ein abschreckendes Beispiel“
Fußball
Das zentrale Thema dieses Saisonvorbereitungslehrgangs der DFB-Schiedsrichter lag auf der Hand: Die Weltmeisterschaft in Brasilien und die kritikwürdigen Darbietungen mancher Referees. „Normalerweise lernt man ja von einer WM, aber diesmal haben wir vor Augen geführt bekommen, was man alles nicht...
Eindeutige Dominanz der Favoriten
Fußball
In der FIN-Cup-Vorrunde stand das Finale der Gruppe 2 am Abend in der Hemeraner Overhoff-Arena im Zeichen der Favoriten. Borussia Dröschede folgte dem FC Iserlohn ins Halbfinale, das am Freitag am Hemberg stattfindet. Borussia Dröschede - VfK Iserlohn 4:0 (1:0). Nur der Sieger durfte sich Chancen...
Trainingsstart vorgezogen und viele Tests
Basketball
Der Kader beim Basketball-Pro-B-Neuling NOMA Iserlohn ist seit ein paar Tagen komplett, und jetzt steht auch das Programm der umfangreichen Vorbereitung auf die Saison. Offiziell ist der Trainingsauftakt zwar erst für den 22. August terminiert, da jedoch alle deutschen Spieler schon wieder in der...
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
TV Lössel feiert Klassenerhalt
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stundenlauf am Seilersee
Bildgalerie
Fotostrecke