Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Feldhockey

Etuf gibt Aufstieg aus der Hand

01.07.2012 | 18:19 Uhr
Etuf gibt Aufstieg aus der Hand

Die Regionalliga-Herren des Etuf gaben am letzten Spieltag ihren Trumpf noch aus der Hand, verpatzten durch die 0:1-Niederlage in Düsseldorf den Zweitliga-Aufstieg.

Düsseldorfer SC – Etuf 1:0 (0:0). Es hat wieder nicht gereicht. Wie zum Ende der Hallensaison, bei der die Essener im letzten Spiel vom Bonner THV noch kurz vor dem Aufstieg in der 2. Bundesliga abgefangen wurden, scheiterte Trainer Thorben Wegner erneut zum Ausklang der Meisterschaftsrunde auf dem Kunstrasen. Während der OTHC Oberhausen durch den 4:1- Erfolg gegen Raffelberg wieder die Tabellenspitze übernahm und sich als frisch gebackener Zweitligist sonnen kann, trägt der Etuf Trauer. Das Team aus Hügel präsentierte sich jedoch auch wiederholt in keiner konstanten Form und vergab bereits vor zwei Wochen durch das 3:4 gegen Raffelberg den möglichen „Matchball“.

Riesenenttäuschung auch beim Mannschaftsbetreuer Joachim Reinhardt dessen hoffnungsvolle Prognose über den Haufen geworfen wurde. „Ich war fest von einem Sieg überzeugt. Während jetzt wieder andere feiern macht uns das erneute Scheitern nachdenklich.“ Für den optische Überlegenheit konnte sich der Etuf in der Endabrechnung nichts „kaufen“. Da war es kein Trost, dass der entscheidende Treffer in der 44. Minute von der Defensivabteilung der Gäste als nicht regelkonform eingestuft wurde.

Reinhardt bescheinigte dem noch abstiegsgefährdeten DHC eine clever Vorstellung: „Düsseldorf hat die Räume in der Abwehr eng gemacht. Wir haben zu unplatziert agiert und es nicht verstanden, den Deckungsblock auseinander zu reißen.“ Nachdem die Essener in der 40. und 41. Minute zwei Strafecken nicht nutzen konnten, kassierte Jonas Schumann eine grüne Karte (43.). Der DHC nutzte die Überzahl und erzielte die Führung. Der Etuf konnte dagegen die zahlenmäßige Überlegenheit in der Schlussphase zweimal nicht nutzen.

Dieter Meier



Kommentare
Aus dem Ressort
FC Kray kann bei RWO befreit aufspielen
Regionalliga
Wir wollen den Schwung aus dem Spiel gegen den VfL Bochum U23 mitnehmen. Wir können befreit aufspielen, RWO kann das vielleicht nicht so.“ Es ist schon ein bemerkenswerter Satz, den Michael Lorenz, Trainer des FC Kray, da so nebenbei fallen lässt vor dem Derby am Freitag bei RW Oberhausen.
Guter Pokalauftritt gegen Berlin macht Tusem Mut
Pokal Nachlese
Als der Uhrzeiger der Hallenuhr seine letzte Runde drehte, hatten sich die Fans von ihren Schalensitzen bereits erhoben und klatschten im Rhythmus, so wie sie es immer machen, wenn sich ein Erfolg ihrer Mannschaft ankündigt. Nur diesmal stand am Ende kein Heimsieg für den Handball-Zweitligisten...
Daniel Wende und Frau Maylin beenden Paarlauf-Karriere
Eiskunstlauf
Der EssenerDaniel Wende(Foto), erfolgreicher Eiskunstläufer vom EJE, beendet seine Karriere. Mit seiner Ehefrau Frau Maylin war er zweimal Deutscher Paarlaufmeister und Olympia-Teilnehmer 2014 in Sotschi.
Rellinghausen empfängt Burgaltendorf zum Derby
Fußball Landesliga
Bereits an diesem Freitag findet das Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem ESC Rellinghausen und dem SV Burgaltendorf statt (19 Uhr, Am Krausen Bäumchen). Rellinghausen hatte um eine Vorverlegung des Spiels gebeten, in der Hoffnung, an einem Freitagabend mehr Zuschauer anlocken zu können.
Moskitos sind heiß auf das Derby der Unbesiegten in Duisburg
Eishockey Oberliga
Eishockey-Oberligist ESC Moskitos hat in der bisherigen Saison noch nicht verloren. Da muss er sich schon am grünen Tisch ein blaues Auge holen, um mal wieder zu erleben, wie es ist, den Kürzeren zu ziehen. Den nächsten Versuch, den Essenern ein Bein zu stellen, unternimmt an diesem Freitag der EV...
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos