Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Triathlon

Schnelle Abfahrten machen Spaß

30.06.2012 | 11:00 Uhr
Schnelle Abfahrten machen Spaß

Schwelm/Steinbeck . Bei Triathlon denken die meisten an Hawaii, Sonne und Sommer. Dass die Bedingungen nicht immer so ideal sind, bekamen die Triathleten des Schwelmer SC beim zweiten Oberliga-Wettkampf zu spüren.

Als ob der mit ordentlich Höhenmetern gespickte 40 km Radrundkurs und die 10,5 km Laufstrecke im Anschluss nicht schon genug Schwierigkeiten parat hätten, galt es in Steinbeck heftigen Regenschauern und Sturmböen zu trotzen. Auf den Abfahrten wurden Geschwindigkeiten bis an die 60 km/h zurückgelegt. „Das war wirklich heftig, hat aber doch irgendwie Spaß gemacht“, so der Tenor der SSC-Akteure im Rückblick. Lediglich das Gesamtergebnis drückte ein wenig auf die Stimmung.

Der beim Laufen aufgrund einer Knie-OP mit ordentlichem Trainingsrückstand kämpfende Jürgen Panzlaff sprang für Tom Löber ein, der nicht an den Start gehen konnte. Bernd Gorschlüter, Guido Kunz und Demian Barrenstein schoben sich zwar gegenüber dem Saisonstart in Gütersloh jeweils um ein paar Plätze nach vorne, letztlich konnte die Platzziffer aber nur gehalten werden, für einen Sprung nach vorne war dies zu wenig.

Nach den 1,5 Kilometer Schwimmen im Mittellandkanal lagen die Schwelmer noch gut im Feld. Doch auf dem Rad war nur Gorschlüter konkurrenzfähig. Mit interner Laufbestzeit auf matschige, Geläuf schob sich Kunz um zehn Plätze nach vorne. Es folgte Barrenstein, der auf dem Rad seinen Rhythmus nicht fand, sich aber im Laufen steigern konnte. Der 44-jährige Panzlaff ließ seine Klasse beim Schwimmen und auf dem Rad aufblitzen.

Christoph Meyer

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Als Peiniger den Vorsitz übernahm, stand das Turnier vor dem Aus
Spax-Turnier
Als er vor 18 Jahren den Vorsitz des TuS Ennepetal übernahm, stand das internationale Pfingstturnier vor dem Aus. Mittlerweile hat sich der Wettstreit...
Gevelsberg dem Klassenerhalt ein Stück näher
Fußball-Bezirksliga
Die ersten Entscheidungen in der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 6, sind gefallen. Der FC Wetter hat in Hemer mit einem 3:0-Sieg sein Meisterstück...
Den Schwung mit in Kampf um Aufstieg nehmen
Spax-Turnier
Für den TuS Ennepetal ist es nichts Ungewöhnliches beim internationalen Turnier auf dem letzten Platz zu landen. Die Frage ist immer wieder, die sich...
Heiße brasilianische Tänze in kalter Umgebung nach dem Sieg im Finale
Spax-Turnier
Die Brasilianer haben in der für sie kalten Umgebung für heiße Tänze gesorgt. Neuling Fluminense FC und Titelverteidiger Altetico Mineiro landeten im...
TuS Ennepetal II reist dezimiert zum FC Silschede
Fußball-Kreisliga A
Eigentlich ist alles, was mit dem TuS Ennepetal zu tun hat, dieser Tage im Turniermodus. Das gilt gewisserweise auch für die Reserve, die am kommenden...
Fotos und Videos
Rund ums Turnier
Bildgalerie
Spax-Cup
Die Final-Phase beginnt
Bildgalerie
Spax-Cup
Willi-Comin-Gedächtnislauf
Bildgalerie
Leichtathletik
article
6823329
Schnelle Abfahrten machen Spaß
Schnelle Abfahrten machen Spaß
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/lokalsport/ennepetal-gevelsberg-schwelm/schnelle-abfahrten-machen-spass-id6823329.html
2012-06-30 11:00
Ennepetal Gevelsberg Schwelm