Das aktuelle Wetter NRW 19°C
10. Bülle Cup

Fußballfest am Tanneneck

27.06.2012 | 22:00 Uhr

Ennepetal. Das Objekt der Begierde ist riesig. Einen Meter hoch mit einem Durchmesser von 45 Zentimetern: der Bülle Cup. Zum zehnten Male wird er in diesem Jahr vom FC Blau-Weiß Voerde ausgespielt. Zum neunten Mal mit internationaler Beteiligung. Ein großes Fest am Tanneneck steht für die zehn teilnehmenden E-Juniorenmannschaften bevor.

Für die Jugendabteilung der Blau-Weißen bedeutet diese Veranstaltung den Höhepunkt ihrer Arbeit. Die Planungen des Teams um Turnierkoordinator Paul Gerhard Daus laufen bereits seit September letzten Jahres.

Wie in den letzten sieben Jahren sorgen niederländische Teams für das internationale Flair des Turniers. Die stellen meist eine große Herausforderung für die anderen Teams dar, da aufgrund der abweichenden nationalen Altersbestimmungen die Spieler ein Jahr älter sein dürfen. Kleines Handicap für die Mannschaften aus dem Nachbarland: dort haben die Sommer-Schulferien bereits begonnen. Trotzdem schicken der mit den Voerdern befreundete VV Heino aus der ostniederländischen Provinz Overijssel und Olympia Boxmeer aus Nordbrabant im Südosten des Landes jeweils eine Mannschaft zum Tanneneck.

Anders als bei anderen Turnieren findet die Auslosung erst am Vorabend des ersten Spieltages statt. Sie ist der Höhepunkt nach der Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt Ennepetal am morgigen Freitag um 20 Uhr im Voerder Schützenheim. Bis dahin weiß niemand, gegen wen er antreten muss. Zuvor gilt es für die Teams ihre Zelte aufzubauen und danach – ebenfalls im Schützenheim – gemeinsam das Abendessen einzunehmen.

Turnierstart ist dann am Samstagmorgen, eine halbe Stunde nach der offiziellen Eröffnung um 9.30 Uhr. Von 10 bis 16 Uhr wird auf Kleinfeldern mit sechs Spielern plus Torwart gekickt. Nach dem Abendessen gibt es – vor allem auch, aber nicht nur, für die erwachsenen Begleiter Musik und Tanz im Schützenheim.

Im Bülle Pokal findet ein Kleinkind locker Platz

Der zweite Turniertag beginnt bereits um 9.30 Uhr, viereinhalb Stunden Fußball stehen auf dem Programm, ehe im Anschluss an die letzten Spiele die Siegerehrung erfolgt und der riesige Pokal, in dem ein Kleinkind locker Platz findet, seinem neuen Besitzer überreicht wird.

Ehrungen gibt es traditionell auch wieder für den auffälligsten Spieler und besten Torwart des Turniers. Hier stimmen die jeweiligen Trainer der teilnehmenden Teams ab. In der Tat hat sich der Bülle Cup in den vergangenen Jahren schon als Sprungbrett zu großen Vereinen erwiesen. Zwei Spieler sind beim FC Schalke 04, einer beim VfL Bochum gelandet. Kyra Malinowski, inzwischen beim Bundesligisten SG Essen-Schönebeck und U17-Europameisterin, hat es mittlerweile zur U19-Auswahl des DFB geschafft. Und Connor Krempicki, mit dem SSV Rotthausen 2005 Turnierteilnehmer, kehrte mit der „Knappenschmiede“, der Schalker A-Jugend, Pfingsten nach Ennepetal zurück und spielt beim Spax-Cup des Nachbarn TuS Ennepetal.

Ulrich Mittag



Kommentare
Aus dem Ressort
Schwelm verzweifelt an Hakenberg
Fußball-Kreisliga A
Voerdes Trainer Lars Möske sieht seine Mannschaft eigentlich ungern in der Favoritenrolle, doch seit gestern muss er mit ihr klar kommen. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel sicherte sich seine Elf nicht nur die alleinige Tabellenspitze, sie bezwang auch hochverdient den direkten Konkurrenten VfB...
Gevelsberg nutzt die Chancen nicht
Fußball-Bezirksliga
Aufsteiger SW Breckerfeld hat die ersten Punkte im Sack. Dagegen muss der in der Liga etablierte FSV Gevelsberg mindestens noch eine Woche auf den oder die ersten Zähler warten. Auf eigenem Platz gewannen die Hansestädter das Duell der noch punktlosen Teams knapp mit 1:0 (0:0).
Unterm Strich froh über den Punkt
Fußball-Oberliga
Ein Punkt beim Tabellenzweiten – das hört sich doch gut an. Doch Imre Renji, der Trainer des TuS Ennepetal, war nach der Partie beim VfB Hüls nicht unbedingt zufrieden. Wenngleich er attestierte: „Unterm Strich geht das Ergebnis in Ordnung, denn die Hülser hätten zum Schluss durchaus noch gewinnen...
Beide Trainer erwarten ein „grandioses Spiel“
Fußball-Kreisliga A
Wenn die Bundesliga-Topspiele, wie Dortmund gegen Leverkusen oder Schalke gegen Bayern, früh in der Saison terminiert werden können, dann kann so etwas auch in der Kreisliga A klappen. So müssen es sich die Staffelleiter gedacht haben, denn nach dem Saisonauftaktkracher zwischen Ararat Gevelsberg...
FSV muss auf Büchner verzichten
Fußball-Bezirksliga
An den ersten beiden Spieltagen konnte weder die SpVg. Schwarz-Weiß Breckerfeld noch der FSV Gevelsberg punkten. Das wird sich am morgigen Sonntag mit Sicherheit ändern. Zumindest eine der beiden Mannschaften wird erstmals in dieser Saison Zählbares für ihr Konto erzielen. Für FSV-Trainer Sadat...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Stars zum Anfassen
Bildgalerie
Handball
Gevelsberg ist schockiert
Bildgalerie
Handball-Oberliga
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport