Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Ennepetal Gevelsberg Schwelm

"Ente gut - alles gut": Torwart Hoppe Sieggarant der HSG

09.09.2007 | 02:03 Uhr
Funktionen

"Ente gut - alles gut." Die HSG Gevelsberg-Silschede setzte sich mit 27:25 (16:12) bei der HTV Sundwig-Westig durch. Maßgeblichen Anteil am zweiten Saisonsieg hatte Torhüter Andreas "Ente" Hoppe.

Die HSG legte zunächst eine tolle erste Halbzeit hin, auch wenn Trainer Philipp Kersthold nur acht Feldspieler einsetzte. Die Abwehr stand sehr sicher. Besonders Jan Lindemann wusste zu gefallen und setzte auch noch Akzente in der Offensive. Die Kreise von HTV-Spielertrainer Eckart Herzog wurden weitgehend eingeschränkt. Hoppes solide Vorstellung zwischen den Pfosten führte zu vielen Tempogegenstößen, die "zweite Welle" so zu einigen leichten Torerfolgen.

Der Pausenvorsprung war ordentlich und zunächst ging das Spiel auch so weiter. Beim 22:17 deutete noch nichts daruf hin, dass es noch einmal eng werden sollte. Allerdings steigerte sich nach der Pause auch Sven Sowein im HTV-Gehäuse. Und so gab es denn auf beiden Seiten nun zahlreiche Glanzparaden zu sehen.

Speziell in der folgenden Phase bemängelte Kersthold die vielen Fehlschüsse. Allen voran Fabian Kling hatte kein Zielwasser getrunken, "Flitzer" ging bei sechs Schüssen leer aus. Zeitstrafen der sicher leitetenden Schiedsrichter sorgten nuzn für Unruhe, das Publikum wurde immer lauter, die HSG verlor den Faden. Und plötzlich lag sie knapp zehn Minuten vor Schluss mit 23:24 im Hintertreffen.

Nach einer Auszeit ging aber noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft. Die Gevelsberger zeigten Teamgeist, glichen aus und lagen nach einer schönen Kombination von Jan Maenz und Carlo Entrich 30 Sekunden vor Schluss mit 26:25 in Führung. Es war nun so laut, dass Kersthold seine Spieler nicht mehr erreichte. Kling verfolgte den rechtsaußen, der aber mit seinem Wurf an Hoppe scheiterte. Sieben Sekunden vor dem Ende hielt dieser nicht den Ball, sondern beförderte ihn in die gegnerische Hälfte. Hoppe hatte als einer der wenigen gesehen, dass dort Dominik Luciano stand, der dann die Entscheidung herbeiführte. HSG: Hoppe; Maenz 10/4, J. Lindemann 5, Entrich, Pottkämper, D. Luciano je 3, M. Luciano 2, Schlabach 1, F. Kling.

Von Frank Winter

Kommentare
Lesen Sie auch
Felix Förster großer Rückhalt der HSG
Handball-Verbandsliga:...
Aus dem Ressort
Vorletzter Voerde verstärkt sich für den Kampf um den Erhalt der Liga
Fußball-Landesliga
In drei Wochen, am 22. Februar startet die Frauenfußball-Landesliga in ihre Rückrunde. Mit dabei auch die abstiegsbedrohte Mannschaft des FC Blau-Weiß...
Zum Saisonstart gibt es eine glatte Niederlage
Turnen-Landesliga
Auf ein Neues: Die Kunstturner des VfL Gevelsberg greifen wieder ins Geschehen der Landesliga ein. Zum Saisonauftakt gab es eine glatte...
Der Spitzenreiter Iserlohn gibt sich in Schwelm die Ehre
2. Basketball-Bundesliga,...
Der Spitzenreiter kommt. Alleine das reicht, um die Zunge des geneigten Basketball-Fans schnalzen zu lassen. Dazu erwarten die EN Baskets Schwelm zu...
Schüler messen sich in der Halle
Leichtathletik
Als im Jahre 1977 erstmals in der Gevelsberger Halle West ein Vergleich des heimischen Leichtathletik-Nachwuchs’ stattgefunden hatte, hat kaum jemand...
Schwelm will Siegesserie in Schwerte fortsetzen
Handball-Landesliga
In der Handball-Landesliga will RE Schwelm den Höhenflug fortsetzen, wenn am Sonntag um 17 Uhr die Partie bei der HSG Schwerte-Westhofen in der Halle...
Fotos und Videos
Favoritensieg
Bildgalerie
Handball-Pokal
Deutliche Heimpleite
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga
Wiegand Cup geht an VfB
Bildgalerie
Hallenfußball
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
article
1908457
"Ente gut - alles gut": Torwart Hoppe Sieggarant der HSG
"Ente gut - alles gut": Torwart Hoppe Sieggarant der HSG
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/lokalsport/ennepetal-gevelsberg-schwelm/ente-gut-alles-gut-torwart-hoppe-sieggarant-der-hsg-id1908457.html
2007-09-09 02:03
Ennepetal Gevelsberg Schwelm