Das aktuelle Wetter NRW 12°C
MSV Duisburg

MSV-Oldies wollen Titel verteidigen

04.01.2013 | 20:00 Uhr
MSV-Oldies wollen Titel verteidigen
Das MSV-Oldies wollen beim Traditionsmasters in Mülheim erneut jubeln.Foto: Kerstin Bögeholz

Duisburg/Mülheim. Am Donnerstag erzählte MSV-Co-Trainer Ilia Gruev, dass ihn auch die Medienarbeit reizen könnte. Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und in der Schweiz war er als Experte für das bulgarische Fernsehen unterwegs. „Das hat sehr viel Spaß gemacht. Aber am liebsten bin ich aber immer noch am Fußball-Platz aktiv“, gestand der Ex-Profi. Am Samstag steht Ilia Gruev sogar auf dem Platz. Beim NRW-Traditionsmasters in Mülheim geht er für die Oldie-Kicker des MSV Duisburg an den Start.

Beginn in der RWE-Sporthalle ist um 12 Uhr. Der MSV Duisburg will den Titel aus dem vergangenen Jahr erfolgreich verteidigen und spielt in einer Gruppe mit den Traditionsmannschaften von Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und VfL Bochum. In der Parallelgruppe sind Rot-Weiß Oberhausen, die Mülheim Allstars, Rot-Weiß Essen, Wattenscheid 09 und der FC Deutsche Post am Ball.

Auch MSV-Manager Ivica Grlic schnürt sich für die Zebras die Schuhe. „Ich habe ein Jahr lang fast gar nichts gemacht“, stellt sich der ehemalige MSV-Kapitän auf ein hartes Stück Arbeit ein. Im Tor der Zebras steht Thomas Verwaayen. Auf dem Feld sind neben Gruev und Grlic die Spieler Thomas Puschmann, Markus Osthoff , Uwe Weidemann, Andreas Voss, Michael Olschewski, Abdelaziz Ahanfouf, Michael Korb, Franz-Josef Steininger, Ismet Hrstic und Paul Dickerboom aktiv.

Im Spiel gegen den VfL Bochum trifft der MSV auch auf zwei ehemalige Zebras: Kai Michalke und Peter Peschel sind nun für den VfL am Ball. Für die „Weisweiler-Elf“ von Borussia Mönchengladbach kicken unter anderem Bachirou Salou, Thomas Hoersen, Martin Schneider und Jörg Neun.

Die Vorrunde endet um 16.30 Uhr. Die Halbfinalspiele gehen um 17 und um 17.13 Uhr über die Bühne. Um 17.26 Uhr steigt das Spiel um Platz drei, Anpfiff des Endspiels ist um 17.39 Uhr. Danach wollen die Meidericher wie schon im letzten Jahr den Pokal des Turniersiegers in Empfang nehmen.

Dirk Retzlaff



Kommentare
Aus dem Ressort
EVD-Sieg in Köln, aber Liga könnte kleiner werden
Eishockey
Der EV Duisburg hat das Testspiel am Mittwochabend bei der DNL-Mannschaft des Kölner EC mit 7:1 gewonnen. Damit endete ein Trainingstag, der für die Füchse um 8 Uhr begonnen hatte. Hamm zieht sich aus Oberliga zurück. Am Freitag testet der EVD gegen den Zweitliga-Meister Bremerhaven.
MSV trifft im Pokal auf die VSF Amern
Fußball
Duisburger bekommen es in der zweiten Runde auf Niederrheinebene mit dem Landesligisten aus Schwalmtal zu tun. VfB Homberg reist zum Oberliga-Derby an den Uhlenkrug. TuRa 88 empfängt Jahn Hiesfeld, Viktoria Buchholz trifft auf die SSVg Velbert.
Enis Hajri im Probetraining beim MSV Duisburg
MSV-Probetraining
Der 31-jährige Innenverteidiger steht beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag, hat dort aber keine Perspektive mehr. Unter Trainer Gino Lettieri spielte er bereits bei der SpVgg Weiden. Wechselfrist endet am 31. August.
Zu Besuch bei Freunden
Handball
Die Nachwuchsspieler des RK Trilj aus Kroatien waren beim OSC Rheinhausen und den Wölfen Nordrhein zu Gast. Der Spaß stand im Vordergrund, aber auch der Wettbewerbsgedanke kam nicht zu kurz.
Andreas Voss nicht mehr im Koma
Lokales
Gute Nachrichten! Andreas Voss ist wieder wach und ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet hatte sich der frühere MSV-Profi einem vermeintlich leichten Eingriff unterzogen. Doch Komplikationen führten dazu, dass der 35-Jährige ins Koma fiel und sogar mit dem Tod rang.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal
MSV gegen Halle
Bildgalerie
3. Liga