Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

Vorrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Live-Ticker

29.12.2012 | 15:16 Uhr
Vorrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Live-Ticker
29. Dortmunder Hallenfußball-StadtmeisterschaftFoto: Bodo Goeke

Dortmund.   Auftakt für Deutschlands größtes Hallenfußball-Turnier für Amateurmannschaften: In der Vorrunde der Dortmunder Stadtmeisterschaften kämpften 30 Mannschaften um den Einzug in die Zwischenrunde. Nach vielen Pflichtsiegen und ein paar Überraschungen sind 15 Teams weiter. Hier alle Tore und Ergebnisse!

Noch nie war Dortmunds Hallenfußball-Stadtmeisterschaft so hochkarätig besetzt. Gleich fünf Westfalenligisten gehen bei der 29. Auflage des von der Westfälischen Rundschau ausgerichteten Traditionsturniers an den Start. Die beiden bestplatzierten Mannschaften sind dabei für die Zwischenrunde gesetzt - der FC Brünninghausen und Vorjahressieger Westfalia Wickede.

Die Zwischenrunde findet am 5. und 6. Januar statt. Das Finale in der Helmut-Körnig-Halle steigt am 11. und 12. Januar. Das Turnier zieht nach zwei Jahren in der Westfalenhalle in die Leichtathletikhalle um, weil in der Halle 1 zeitgleich der ADAC-Hallenmotocross stattfindet.

Hier gibt's alle Tore und Ergebnisse der Vorrunde am Freitag und Samstag (28./29. Dezember 2012)!

 

 

Halle Nord

 

Gruppe 3Gruppe 4
1. Alem. Scharnhorst (A)1. TuS Eving-Lindenhorst (WL)
2. FC Merkur 07 (B/ausgeschieden)2. VfL Kemminghausen (A)
3. SC Dortmund 97/08 (A/ausgeschieden)3. SuS Derne 19 (A/ausgeschieden)

 

VfL Kemminghausen - SuS Derne 19 4:2 (3:2)

1:0 Sambale (1.), 2:0 Bobach (4.), 2:1 Kooke (6.), 3:1 Sambale (6.), 3:2 von Rekowski (7.), 4:2 Plegge (16.)

 

SC Dortmund 97/08 - FC Merkur 07 0:6 (0:1)

0:1 Kaiser (6.), 0:2 Tasli (12.), 0:3 Balabai (16.), 0:4 Wenzel (18.), 0:5 Baaske (19.), 0:6 Baaske (20.).

B-Ligist FC Merkur 07 sorgt gegen den A-Ligisten für eine dicke Überraschung.

 

TuS Eving-Lindenhorst - SuS Derne 19 7:5 (4:2)

0:1 Milde (2.), 1:1 Homann (2.), 2:1 Kalpakidis (3.), 3:1 Homann (5.), 4:1 Kasperidus (8.), 4:2 Kuzaj (8.), 4:3 Höfig (11.), 4:4 von Rekowski (17.), 5:4 Saka (18.), 6:4 Homann (18.), 6:5 Brzosko (19.), 7:5 Saka (20.).

Aller Anfang ist schwer, auch für den Westfalenligisten TuS Eving. Der TuS hatte viel Mühe, um zu gewinnen. SuS Derne ist nach der zweiten Niederlage ausgeschieden.

 

Alem. Scharnhorst - FC Merkur 07 3:2 (1:1)

1:0 Kalis (7.), 1:1 Baaske (8.), 2:1 Delieli, Y. (14.), 3:1 Desiderio (15.), 3:2 Kaiser (18.).

Auch gegen den Bezirksligisten zeigte B-Ligist FC Merkur eine couragierte Leistung und machte es bis zum Schluss spannend.

 

TuS Eving-Lindenhorst - VfL Kemminghausen 2:2 (0:0)

1:0 Kasperidus (16.), 1:1 Sambale (19.), 1:2 Bredehorn (19.), 2:2 Kasperidus (20.).

Hart umkämpfte Partie der Ortsnachbarn. Nach Roter Karte für Karim Bouasker kam Hektik auf.

 

Alem. Scharnhorst - SC Dortmund 97/08 3:0 (2:0)

1:0 Öztekin (4.), 2:0 Godinho (10.), 3:0 Öztekin (13.)

Damit ist Alemannia Scharnhorst Gruppensieger und zieht zusammen mit dem TuS Eving in die Zwischenrunde ein. SC Dortmund ist ausgeschieden.

 

FC Merkur 07 - VfL Kemminghausen 1:4 (0:3)

0:1 Bobach (6.), 0:2 Winter (7.), 0:3 Bobach (8.), 1:3 Kaiser (12.), 1:4 Plegge (20.)

Rote Karten für Hüseyin Balabai und nach Spielschluss für Mike Brzezinka von Merkur.

 

 

Halle Nette

 

Gruppe 3Gruppe 4
1. Mengede 09/20 (LL)1. Germ. Westerfilde (A)
2. SF Ay Yildiz Derne (B/ausgeschieden)2. SG Lütgendortmund (BL)
3. TuS Bövinghausen (ausgeschieden)3. VfR Kirchlinde (A/ausgeschieden)

 

Spielverzögerungen durch Stromausfall in der Halle

 

Germ. Westerfilde - VfR Kirchlinde 2:1 (1:0)

1:0 Seelig (6.), 2:0 Galant (16.), 2:1 Ghaoui (20.)

 

SF Ay Yildiz Derne - TuS Bövinghausen 6:6 (3:2)

1:0 Kumac (1.), 2:0 Bayran (2.), 2:1 Reinholz (4.), 3:1 Bayran (5.), 3:2 Bayran (ET/8.), 3:3 Reinholz (11.), 4:3 Günes (15.), 5:3 Bayran (16.), 5:4 Wiegand (17.), 5:5 Wiegand (18.), 5:6 Wiegand (18.), 6:6 Civ (20.)

Durch den fast halbstündigen Stromausfall hatten beide Mannschaften ihr Konzept verloren.

 

SG Lütgendortmund - VfR Kirchlinde 2:2 (2:0)

1:0 Fröhling (7.), 2:0 Wachtel (8.), 2:1 Amelung (18.), 2:2 Amelung (19.)

Erst in den letzten Minuten dreht Patrick Amelung das Spiel — ein verdienter Punkt für den A-Ligisten.

 

Mengede 08/20 - TuS Bövinghausen 6:1 (2:1)

1:0 Robin Schultze (3.), 2:0 Pfenningstorf (6.), 2:1 Wiegand (9.), 3:1 Heinze (10.), 4:1 Robin Schultze (17), 5:1 Dieckmann (18.), 6:1 Heinze (20.)

Mengede hat zwar verdient gewonnen, hatte sich eine Sieg  gegen den B-Ligisten aber sicher leichter vorgestellt.

 

SG Lütgendortmund - Germ. Westerfilde 1:1 (0:0)

1:0 Wachtel (15.), 1:1 Ottenberg (17.)

Westerfilde qualifiziert sich überraschend direkt für die Zwischenrunde — Lüdo muss ins Überkreuzspiel.

 

Mengede 08/20 - SF Ay Yildiz Derne 3:3 (2:1)

0:1 Ucar (8.), 1:1 Fels (9.), 2:1 Pfenningstorf (10.), 3:1 Dennis Schultze (13.), 3:2 Karayildiz (17.), 3:3 Piv (20.)

Mengede ist als Tabellenerster durch, hat sich aber schwerer getan als erwartet.

 

SF Ay Yildiz Derne - SG Lütgendortmund  11:12 (4:3/6:6)

Tore in der regulären Spielzeit: 1:0 Kumac (1.), 1:1 Christophzik (1.), 2:1 Civ (3.), 2:2 Fröhling (5.), 3:2 Civ (7.), 3:3 Fröhling (8.), 4:3 Ucar (8.), 4:4 Pauritsch (11.), 5:4 Ucar (14.), 5:5 Wachtel (14.), 6:5 Argin (16.), 6:6 Paurischt (19.)

Das ohnehin verspätete Stromausfall-Spiel geht ins Neunmeter-Schießen, den entscheidenden Treffer erzielt Sven Pauritsch für Yildiz. Lüdos Torwart Scholz sieht in der 20. Rot wegen Handspiels außerhalb des Strafraums.

 

 

Halle Huckarde

 

Gruppe 3Gruppe 4
1. SV Arminia Marten (LL)1. FC Sarajewo Bosna (B)
2. DJK BW Huckarde (A)2. SuS Oespel-Kley (A/ausgeschieden)
3. Futebol St. Antonio (B/ausgeschieden)3. FC Fortuna 66 (B/ausgeschieden)

 

 

SuS Oespel-Kley - FC Fortuna 66 4:0 (1:0)

1:0 Herrmann (10.), 2:0 Rath (12.), 3:0 Herrmann (15.), 4:0 Rath (17.)

Erst in der zweiten Hälfte drehte der SuS auf — nach einem erlösenden spätenden 1:0 in Minute 10.

 

DJK BW Huckarde - Futebol St. Antonio 3:3 (1:3)

0:1 Bensaid (3.), 0:2 Garcia (4.), 0:3 Bensaid (5.), 1:3 Philpp (8.), 2:3 Kaufmann (17.), 3:3 Budeus (18.)

Eigentlich sah es in der ersten Hälfte nach einem klaren Sieg für St. Antonio aus — aber in Hälfte zwei drehte Huckarde das Spiel.

 

FC Sarajewo Bosna - FC Fortuna 66 6:0 (3:0)

1:0 Zahirovic (1.), 2:0 Aletic (3.), 3:0 Bodzdaraj (4.), 4:0 Bodzdaraj (14.), 5:0 Farke (19.), 6:0 Zahirovic (20.)

Klarer Sieg im B-Liga-Duell. Fortuna ist damit ausgeschieden.

 

SV Arminia Marten - Futebol St. Antonio 8:1 (5:0)

1:0 Bunk (4.), 2:0 Pehlivan (9m/5.), 3:0 Pehlivan (6.), 4:0 Rybarczyk (7.), 5:0 Pehlivan (8.), 6:0 Rybarczyk (13.), 7:0 Schulze (13.), 7:1 Garcia (9m/15.), 8:1 Herder(20.)

Klarer Sieg für Marten — auch dank dreier Treffer des Torschützenkönigs des Vorjahres.

 

FC Sarajewo Bosna - SuS Oespel-Kley 4:2 (3:1)

1:0 Paluch (ET/4.), 2:0 Majdanac (5.), 2:1 Neweling (10.), 3:1 Falke (10.), 4:1 Bodzdaraj (20). 4:2 Böttcher (20.)

Mit einem erwarteten Sieg zieht Bosna in die Zwischenrunde ein — Oespel-Kley muss in den Vergleich.

 

SV Arminia Marten - DJK BW Huckarde 0:0

In einem spannenden Spiel hätte A-Ligist beinahe für eine Überraschung gesorgt. Aber um Landesligisten Marten von der Tabellenspitze zu verdrängen, hätte ein Sieg her gemusst.

 

DJK BW Huckarde - SuS Oespel-Kley 4:3 (1:2)

0:1 Herrmann (9.), 0:2 Böttcher (10.), 1:2 Duft (10.), 2:2 Duft (12.), 3:2 Phillpp (17.), 4:2 Meschede (18.), 4:3 Rath (18.)

Huckardes Schlussmann Duft dreht das Spiel: Aus der eigenen Hälfte trifft er gleich zweimal.

 

 

 

Halle Brackel

 

Gruppe 3Gruppe 4
1. ÖSG Viktoria 08 (BL)1. SC Husen-Kurl (BL)
2. SV Körne 83 (A/ausgeschieden)2. Post- und Telekom SV (A)
3. TuS Neuasseln (A/ausgeschieden)3. Wambeler SV (B/ausgeschieden)

 

Post- und Telekom SV - Wambeler SV 2:1 (1:0)

1:0 Exner (9.), 1:1 Orth (14.), 2:1 Lehmann (15.)

Verdienter Sieg für Post im Duell der A-Ligisten.

 

TuS Neuasseln - SV Körne 83 2:3 (1:2)

0:1 Pusch (1.), 1:1 Bogdan (2.), 1:2 Pusch (8.), 2:2 Bogdan (13.), 2:3 Petter (14.)

Ein ausgeglichenes Spiel endet mit einem glücklichen Sieg für A-Ligisten Körne.

 

SC Husen-Kurl - Wambeler SV 5:0 (1:0)

1:0 David Müller (10.), 2:0 Krause (11.), 3:0 Busse (13.), 4:0 Diecks (14.), 5:0 Heyden (20.)

Standegemäßer, klarer Erfolg für Bezirksligist Husen-Kurl.

 

ÖSG Viktoria 08 - SV Körne 83 3:0 (1:0)

1:0 Yanik (7.), 2:0 Strelau (13.), 3:0 El Matoukai (17.)

Klare Angelegenheit im Köner Derby: Der Bezirksligist besiegt den A-Ligisten 3:0.

 

SC Husen-Kurl - Post- und Telekom SV 6:2 (4:1)

1:0 Heyden (1.), 2:0 Marc Müller (6.), 3:0 Busse (8.), 3:1 Wolfff (10.) 4:1 Diecks (10.), 5:1 Kramer (12.), 5:2 Exler (15.), 6:2 David Müller (18.)

Husen erspielt sich mit zwei souveränen Siegen den Gruppensieg, Post muss in den Vergleich.

 

ÖSG Viktoria 08 - TuS Neuasseln 5:1 (4:1)

1:0 Hamou (3.), 2:0 Dinlar (6.), 2:1 Kahmal (6.), 3:1 Mackowiak (7.), 4:1 Strelau (10.), 5:1 Strelau (15.)

Wenig überraschend erspielt sich Bezirksligist ÖSG Viktoria mit zwei Siegen den Gruppensieg — Neuasseln ist mit zwei Niederlagen raus.

 

SV Körne 83  - Post- und Telekom SV 1:2 (1:0)

1:0 Schultze (4.), 1:1 Bedarf (11.), 1:2 Falk (15.)

Nach einem Spiel auf Augenhöhe ein glücklicher Erfolg für Post.

 

 

Halle Wellinghofen

 

Gruppe 3Gruppe 4
1. TuS Eichlinghofen (BL)1. Kirchhörder SC (BL)
2. Hombrucher SV 09/72 (LL)2. VfR Sölde (A/ausgeschieden)
3. FC Sandzak (B/ausgeschieden)3. VfL Hörde (A/ausgeschieden)

 

VfR Sölde - VfL Hörde 5:2 (2:0)

1:0 Haslsteiner (3.), 2:0 Ernst (6.), 3:0 Oelerking (13.), 4:0 Oelerking (15.), 4:1 Kostrewa (16.), 4:2 Kostrewa (19,), 5:2 Ernst (20.)

Klarer Sieg des VfR, der schon im Vorjahr bis zum 2. Tag der Finalrunde durchhielt und sich auch in diesem Jahr offenbar pudelwohl fühlt als Hecht im Karpfenteich

 

TuS Eichlinghofen - FC Sandzak 9:1 (5:1)

1:0 Atalay (2.), 2:0 Hustadt (3.), 2:1 Haozic (4.), 3:1 Atalay (5.), 4:1 Atalay (6.), 5:1 Lau (7.), 6:1 Chattibi (16,), 7:1 Husic (19.), 8:1 Lau (20.), 9:1 Lau (20.)

Problemloser Sieg des lautstark unterstützten TuS gegen einen völlig überforderten B-Ligisten. Marius Lau und Kagan Atalay glänzten mit je drei Treffern

 

Kirchhörder SC - VfL Hörde 7:0 (1:0)

1:0 Kinder (8.), 2:0 Gomes (11.), 3:0 Stiesberg (12.), 4:0 Gomes (15.), 5:0 Erdur (19.), 6:0 Gomes (19.), 7:0 Kesper (20.)

Der Favorit brauchte eine Weile, um warm zu werden. Doch danach nutzte der KSC jeden Fehler des VfL eiskalt.

 

Hombrucher SV 09/72 - FC Sandzak 11:2 (6:1)

1:0 Sprenger (1.), 2:0 Sprenger (5.), 3:0 Adama Anne (7.) 4:0 Wedemann (8.), 5:0 Säcker (9.), 5:1 Kecap (10.), 6:1 Munzel (10.), 7:1 Wedemann (13.), 8:1 Heuft (15.), 8:2 Sefik Hodovic (15.), 9:2 Sprenger (16.), 10:2 Munzel (17.), 11:2 Abbenhaus (17.)

Torfestival des Mitfavoriten gegen Sandzak. Einziger Wermutstropfen: Patrick Wedemann knickte kurz vor Schluss um, er konnte nur unterstützt in die Kabine humpeln. Gute Besserung!

 

Kirchhörder SC - VfR Sölde 3:0 (2:0)

1:0 Gomes (2.), 2:0 Erdogan (4.), 3:0 Erdur (18.)

Glanzloser Kirchhörder Sieg über Sölde, das sich vielleicht etwas zu früh mit dem 2. Platz abgefunden hatte.

 

Hombrucher SV 09/72 - TuS Eichlinghofen 1:4 (0:2)

0:1 Lau (3.), 0:2 Lau (7.), 0:3 Atalay (14.), 0:4 Atalay (17.), 1:4 Sprenger (18.)

Der bärenstarke TuS konterte den alten Hallenrivalen, der wohl noch geschockt durch Wedemanns Bänderriss seltsam gehalten auftrat, genüsslich aus und holte sich hochverdient den Gruppensieg

 

Hombrucher SV 09/72  - VfR Sölde 3:2 (1:0)

1:0 Abbenhaus (8.), 1:1 Kastner (11.), 2:1 Säcker (13.), 2:2 Kortzak (15.), 3:2 Abbenhaus (20.)

Glücklich springt der HSV von der Schüppe. Erst eine Strafzeit gegen Maik Kortzak gab Hombruch die Chance, eine Sekunde vor Schluss traf Malte Abbenhaus.



Kommentare
29.12.2012
21:09
Vorrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Live-Ticker
von altererlerjunge1919 | #2

Wen interessiert das hier, außer in DO?

1 Antwort
Vorrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Live-Ticker
von DEWFan | #2-1

Was für ein sinniger Kommentar - das ist die Seite LOKALSPORT Dortmund.
Ansonsten freue ich mich, dass auch mal wieder Kommentare zum Dortmunder Sportgeschehen abseits des BVB geschrieben werden.

29.12.2012
21:01
Vorrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Live-Ticker
von Ahmet2 | #1

FC Sarajevo - Bosna spielt nicht in Kreisliga B sondern in Kreisliga A2.

Aus dem Ressort
Eisadler feiern 14:0-Kantersieg gegen Wiehl
Eishockey: Regionalliga...
Die Erfolgsserie der Eisadler Dortmund ist nicht zu stoppen. Am Wochenende konnte die Maximalausbeute von sechs Punkten erzielt werden. Am Freitag bezwang die Mannschaft von Krystian Sikorski die Lauterbacher Luchse und auch am Sonntag konnten die Eisadler einen Sieg einfahren.
Kostenlose Lehrstunde für den TV Hörde
Volleyball: Dritte Liga
Auf der erneut dicht besetzten Tribüne hatten sich die Hörder Fans nach längerer Abstinenz auf ein Spitzenspiel gefreut. Doch nach nur 76 Minuten hatten die "Tebus" aus dem Tecklenburger Land, die sich vor einem Jahr freiwillig aus der zweiten Bundesliga abgemeldet hatten, die Festung Hörde im...
Schürener feiern Pokalparty gegen den SuS Stadtlohn
Fußball: Westfalenpokal
Der BSV Schüren bleibt im Pokal eine Macht: Jetzt warf der Kreispokalsieger von 2013 auf Westfalenebene den Oberligisten SuS Stadtlohn aus dem Wettbewerb. Das 1:0 (0:0) war sogar verdient. Der Fußball-Landesligist steht in der vierten Runde und dürfte jetzt auf Preußen Münster treffen.
Oespels Talente bleiben das Maß der Dinge
Jugendhandball:...
Die Jugendhandball-Stadtmeisterschaften bescherten erwartungsgemäß keine Veränderungen der momentanen Kräfteverhältnisse. Vergleichbar souverän sich die DJK Oespel-Kley im männlichen Bereich mit großem Vorsprung den Gewinn in der Gesamtwertung. Bei den Mädchen dominierte der BVB. Hier gibt es alle...
BVB-Frauen mit 34:20-Pflichtsieg gegen Beyeröhde
Handball: 2. Bundesliga
Die Handball-Frauen von Borussia Dortmund haben die Hürde TV Beyeröhde problemlos übersprungen. Der BVB siegte am Samstagabend in der Halle Wellinghofen mit 34:20 (16:10) und bleibt Tabellenzweiter.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke