Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Dortmund

Hürdensprinterinnen der LGO gelingt ein Dreifach-Triumph

29.06.2008 | 19:15 Uhr

Dortmunds Trümpfe stachen bei den westfälischen Jugendmeisterschaften in Bielefeld, so dass sechs Titel auf das Konto der LG Olympia gingen. Hinzu kamen 13 Vizemeisterschaften.

Kirsten Berding (LGO) musste sich in Berlin schon mächtig strecken für den Titelgewinn. (Bild: Wolfgang Birkenstock)

Das Paradestück lieferten Nora Bäcker (14,48 Sek.), Ann-Kathrin Schreyer (14,68 Sek.) und Jacqueline Peter (15,04 Sek.) ab, denen im 100m-Hürdensprint der weiblichen Jugend A ein überlegener Dreifach-Triumph gelang.

Nerven lassen musste Kirsten Berding (LGO), die im Hochsprung mit 1,68m vor der höhengleichen Saskia Kropp (Wattenscheid) den Titel gewann. Da beide Kontrahentinnen alle Höhe im selben Versuch meisterten, mussten sie ins Stechen. "So bin ich auf 15 Sprünge gekommen. Das war aufreibend," stöhnte die 18-Jährige.

Im Diskuswerfen der Jugend A war Philipp Überacker (LGO) erwartungsgemäß Chef im Ring. Der 18-jährige Wurfspezilist beförderte die Scheibe auf respektable 49,89m und ließ damit Marius Heitjohann (LG Emsaue 04, 44,02m) und Henning Conrad (VFL Gladbeck, 43,15m) keine Chance.

Nach dem Erfolg atmete Philipp erleichtert auf, denn er hatte in der Vorbereitungsphase auf die Freiluftsaison wegen einer Ohren-Operation drei Monate lang pausieren müssen.

Die Zuverlässigkeit in Person ist Kilian Weigand (LGO). Im Speerwerfen der männlichen Jugend A erreichte der 19-Jährige mit 63,51m eine seiner besten Weiten und gewann damit den Titel. Auch im 110m-Hürdenlauf spielte der vielseitige LGOler die erwartet starke Rolle und wurde Vizemeister mit 15,00 Sekunden.

Für eine kleine Überraschung sorgte Hannes Putzig (LGO), der sich im Kugelstoßen der männlichen Jugend A mit 14,92m (Bestweite, bisher 14,44m) sicher vor Marius Heitjohann (LG Esmaue, 14,09m) durchsetzte.

Topfit war Erlin Nolte (LGO), die sich im Weitsprung der weiblichen Jugend A den Titel mit 5,79m sicherte und sich damit praktisch auf dem letzten "Drücker" für die deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin qualifizierte.

Bei der Jugend B verzichtete Pablo Nolte auf das Diskuswerfen, um sich ganz auf den Stabhochsprung zu konzentrieren, wo er sich mit 4,00m jedoch nicht für die Jugend-DM empfehlen konnte.

Im Weitsprung der weiblichen Jugend B kamen Vanessa Braun (TSV Kirchlinde, 2. mit 5,53m) und Laura Schnittker (LGO, 3. mit 5,42m) je auf einen Medaillenrang. Einen starken Auftritt hatte Laura Schnittker auch als Zweite über 100m-Hürden in 14,46 Sekunden. Ebenfalls auf Platz zwei kamen 400m-Läufer Jonas Kehrbaum (49,62 Sek.) und Speerwerferin Lisa Horst (39,08m). Eine viel versprechende Vorstellung bot der B-Jugendliche Fabian Dillenhöfer (Kirchlinde), der sich über 3000m als Dritter um 13 Sek. auf gute 9:30,58 Min. verbesserte.

In der 4x100m-Staffel gefielen die LGO-Sprinterinnen Jacqueline Peter, Laura Schnittker, Ina Thimm und Nora Bäcker mit ihrem 2. Rang in 46,90 Sek. (P.M.)



Kommentare
Aus dem Ressort
Friederike Lütz steht vor ihrem Comeback
BVB-Handball
Kurz nach ihrer Rückkehr zu den Handballfrauen des BVB musste sich Friederike Lütz im November 2013 mit dem Thema Karriereende beschäftigen. Beim Spiel gegen Allensbach zog sich die 26-Jährige eine schwere Knieverletzung zu, musste zweimal operiert werden und arbeitet seit Monaten an ihrem Comeback....
38 Teams gehen ab Freitag auf Titeljagd
Handball:...
Die Vorbereitung für Dortmunds Handball-Teams befindet sich 14 Tage vor dem Meisterschaftsstart in der entscheidenden Phase. Aufgelockert wird sie am Wochenende mit den Dokom21-Stadtmeisterschaften um die Dieter-Gohmann-Gedächtnispokale.
TV Hörde zieht erste Damenmannschaft zurück
Basketball: Oberliga
Die Basketballerinnen des TV Hörde müssen die Reißleine ziehen: Nach dem Abstieg aus der Regionalliga in der vergangenen Saison, verzichten sie nun wenige Wochen vor Beginn der neuen Spielzeit auf ihren Platz in der Oberliga und zogen die erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurück.
Indoortrail kehrt nicht nach Dortmund zurück
Verträge ausgelaufen
Der Indoortrail in den Dortmunder Westfalenhallen steht vor dem Aus. Trotz der vielen Starter in diesem Jahr wird das Event 2015 wahrscheinlich nicht in Dortmund stattfinden. Die Verträge mit den Sponsoren und dem Veranstalter sind ausgelaufen.
SVD mit jungem Team und neuem System
Basketball: Zweite...
Auf zwei Sachen wird sich Sebastian Mlynarski, der Trainer des SVD, in der anstehenden Saison einstellen müssen: Er wird der zweiten Regionalliga wohl eines der jüngsten Teams trainieren - und seine Mannschaft wird eine der kleinsten sein.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos