Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Dortmund

Hohe Erwartungen an das Comeback von Danny Woidtke

10.10.2008 | 22:06 Uhr
Funktionen

Das erste Negativerlebnis dieser Saison, das 1:4 in Herbede, ist verarbeitet. Seit Tagen gilt die ganze Konzentration beim ASC 09 dem nächsten Spitzenspiel in der Westfalenliga am Sonntag im Waldstadion gegen den DSC Wanne-Eickel.

Derzeit gut drauf: Miguel Moreira (re.) traf in Herbede einmal und gegen die Westfalenauswahl sogar doppelt. (Foto: Bodo Goeke)

"Die Niederlage hat keine Spuren hinterlassen", fasste Hannes Wolf seine Eindrücke dieser Trainingswoche zusammen, "wir wussten vorher, dass es ein schweres Spiel werden würde und wir einen solchen Vergleich auch verlieren können. Deshalb wird uns ein solches Ergebnis auch nicht umhauen."

Wanne-Eickel, als einer der heißen Titelaspiranten gehandelt, besitzt eine ähnliche Qualität - die beste Gelegenheit für den ASC also, sich mit einem Sieg über ein weiteres Top-Team sofort wieder zurückzumelden. Wolf: "Wir wollen weiterhin das Gefühl genießen, in der Tabelle ganz oben zu stehen, und dafür werden wir alles tun."

Die personelle Situation bleibt angespannt, zumal Mischa Mihajlovic erst heute aus seinem Heimaturlaub zurückkehrt und zunächst auf der Bank sitzt. Dafür ist mit Danny Woidtke ein wichtiger Akteur wieder dabei. An die Rückkehr des Ex-Borussen knüpft Hannes Wolf hohe Erwartungen: "Mit ihm haben wir eine zusätzliche Anspielstation im Mittelfeld, und mit seiner Ballsicherheit sollte es uns gelingen, das Spiel wieder nach vorne zu verlagern." Genau da hatten die Aplerbecker in Herbede große Probleme. Woidtkes Comeback ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem bald wieder kompletten Kader. Ihm sollen in Kürze Giovanni Schiattarella, Dominik Buchwald und Christian Kinder folgen. Alle drei befinden sich im Lauftraining.

Obwohl dieses Trio gegen Wanne noch fehlen wird, steht Mohamed Lmcademali erneut nicht in der Startelf. "Was Mo individuell drauf hat, steht völlig außer Frage", sagt Wolf, "aber er wird nur dann von Beginn an spielen, wenn er die ganze Woche absolut beschwerdefrei trainiert hat." Dagegen ist neben Torhüter Christian Boldt (wie berichtet) auch Sascha Neef am Sonntag erste Wahl. (U. St.) ASC 09: Boldt - Halim, Hense, Weies, Neef - Philipp Mihajlovic, Sievers, Woidtke, Nolte - Moreira, Wolf. - Bank: Piontek, Lmcademali, Mischa Mihajlovic, Völkel, Sauerland (?). - Es fehlen: Buchwald, Schiattarella, Kinder, Marquardt, Philipp (verletzt).

Kommentare
Aus dem Ressort
Eisadler wollen sich von Luchsen nicht bremsen lassen
Eishockey: Regionalliga
Es ist ein Gefühl, als ob jemand den Wiederholungsknopf drückt: Wie schon am vergangenen Sonntag empfangen die Eisadler Dortmund am Freitag (20 Uhr)...
Schnitzmeier beendet Profi-Karriere mit 24 Jahren
Radsport
Aus dem Bauch heraus hat Anna-Bianca Schnitzmeier diese Entscheidung nicht getroffen. "Zwei Monate" habe sie mit sich gerungen, gibt die 24-jährige...
BVB verpflichtet Ex-Nationalspielerin Richter
Handball: 2. Bundesliga
Den vielen schlechten Nachrichten folgte am Mittwoch eine gute: Der BVB hat auf die zahlreichen Verletzungen reagiert und Sabrina Richter (geb....
Dortmunder Frauen beenden Hinrunde auf Abstiegsplätzen
Handball: 3. Liga West
Dortmunds Drittligafrauen verabschiedeten sich am letzten Wochenende in die Weihnachtsferien und beendeten gleichzeitig die erste Serie der Saison....
OSC spielt oben mit - Höchsten im Keller
Handball: Verbandsliga 2
Mit unterschiedlichen Befindlichkeiten haben sich Dortmunds ranghöchste Handball-Männer in der Verbandsliga am vergangenen Wochenende in die...
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - SV Allensbach 33:22 (17:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Handball, 2. Bundesliga: HSG Bensheim-Auerbach - BVB 26:26 (10:12)
Bildgalerie
Fotostrecke