Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Dortmund

HC Süd verliert "Psycho-Duell"

07.10.2007 | 23:11 Uhr

Die sportlichen Leitungen beider Mannschaften hatten dieses Pokalduell der Oberliga-Kellerkinder ganz auf seine psychologische Wirkung reduziert. Vorteil Volmetal. Der HC Do-Süd musste sich den Hagenern mit 24:25 (11:10) geschlagen geben.

Unter normalen Umständen ist ein Sieg im WHV-Pokal auf dieser Ebene (1. Runde) zwiespältig zu sehen. Der Weg bis zu einem großen Gegner - in der 2. DHB-Runde - ist noch sehr weit, wahrscheinlich mit der ein oder anderen teuren Reise verbunden.

"Das war für mich völlig nebensächlich", sagte Volmetals Trainer Arnd Wefing, "ich wollte, dass die Mannschaft mal wieder spürt, wie sich gewinnen anfühlt."

Ein Ziel, das am Samstag in der Halle Wellinghofen eindeutig beide Mannschaften hatten. Dass dieses Ziel dann auch noch gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Überlebenskampf in der Oberliga gelang, bejubelten die Gäste ausgiebig - während beim HC Süd Niedergeschlagenheit herrschte.

"Das Spiel hat dokumentiert, was auch die Oberliga-Statistik zeigt", sagte HC-Trainer Michael Wolf, "in der Deckung sind wir Vierter, im Angriff Vorletzter." In der Tat war an dem Deckungsverhalten auch gegen Volmetal wenig auszusetzen, selbst die ordentliche Rückzugsphase zeugte von guter Konditionsarbeit in der Vorbereitung. Die Angriffsschwäche war aber nicht zu übersehen, auch nicht mit der Abwesenheit von Dirk Maruska und Andre? Wohlfeil zu entschuldigen.

Die spielerischen Mängel wurden noch durch das individuell starke Spiel von Neuzugang Hendrik Hennemann kaschiert, der mit seinen acht Treffern eine deutlich höhere Niederlage verhinderte. (vos) HC Do-Süd: Kilfitt, Massat; Eckervogt (3), Paukstadt (1), Kötter (4), Grundl (2), Pixberg (2/2), Tomlik (2), Schulte-Berthold (2), Hennemann (8).



Kommentare
Aus dem Ressort
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Malte Fischer unterbietet zwölf Jahre alten Kreisrekord
Leichtathletik
"Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement Jung und Alt zum Dortmunder City-Lauf antreten und wie begeistert die Zuschauer die Rennen verfolgen", zeigte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der einen Teil der Wettbewerbe verfolgte, von der Traditionsveranstaltung angetan.
Enttäuschung zum Auftakt - SVD unterliegt Hagen 63:67
Basketball: 2....
Auf den ersten Korb der Saison mussten sie nicht lange warten: Lucas Lages nutzte einen von zwei Freiwürfen. Was an dieser Szene ebenso bemerkenswert war: Es war nicht nur das 1:0, sondern auch schon die letzte Führung des SVD. Nach enttäuschenden 40 Minuten hatten die Hausherren das Spiel gegen BG...
2:2 - ASC 09 steigert sich nach der Pause
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist hat auch beim zweites Auswärtsspiel in Serie gepunktet. Beim SV Lippstadt holte das Team von Daniel Rios am Sonntag ein 2:2 (0:1). Mit dem Unentschieden können Trainer und Team gut leben. Allerdings kassierte die Mannschaft für die erste Hälfte auch Kritik.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos