Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Dortmund

HC Süd verliert "Psycho-Duell"

07.10.2007 | 23:11 Uhr
Funktionen

Die sportlichen Leitungen beider Mannschaften hatten dieses Pokalduell der Oberliga-Kellerkinder ganz auf seine psychologische Wirkung reduziert. Vorteil Volmetal. Der HC Do-Süd musste sich den Hagenern mit 24:25 (11:10) geschlagen geben.

Unter normalen Umständen ist ein Sieg im WHV-Pokal auf dieser Ebene (1. Runde) zwiespältig zu sehen. Der Weg bis zu einem großen Gegner - in der 2. DHB-Runde - ist noch sehr weit, wahrscheinlich mit der ein oder anderen teuren Reise verbunden.

"Das war für mich völlig nebensächlich", sagte Volmetals Trainer Arnd Wefing, "ich wollte, dass die Mannschaft mal wieder spürt, wie sich gewinnen anfühlt."

Ein Ziel, das am Samstag in der Halle Wellinghofen eindeutig beide Mannschaften hatten. Dass dieses Ziel dann auch noch gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Überlebenskampf in der Oberliga gelang, bejubelten die Gäste ausgiebig - während beim HC Süd Niedergeschlagenheit herrschte.

"Das Spiel hat dokumentiert, was auch die Oberliga-Statistik zeigt", sagte HC-Trainer Michael Wolf, "in der Deckung sind wir Vierter, im Angriff Vorletzter." In der Tat war an dem Deckungsverhalten auch gegen Volmetal wenig auszusetzen, selbst die ordentliche Rückzugsphase zeugte von guter Konditionsarbeit in der Vorbereitung. Die Angriffsschwäche war aber nicht zu übersehen, auch nicht mit der Abwesenheit von Dirk Maruska und Andre? Wohlfeil zu entschuldigen.

Die spielerischen Mängel wurden noch durch das individuell starke Spiel von Neuzugang Hendrik Hennemann kaschiert, der mit seinen acht Treffern eine deutlich höhere Niederlage verhinderte. (vos) HC Do-Süd: Kilfitt, Massat; Eckervogt (3), Paukstadt (1), Kötter (4), Grundl (2), Pixberg (2/2), Tomlik (2), Schulte-Berthold (2), Hennemann (8).

Kommentare
Aus dem Ressort
Kirchhörder SC verlängert mit vier Leistungsträgern
Fußball: Westfalenliga
Fußball-Westfalenligist Kirchhörder SC bindet seine Leistungsträger. Wie der Sportliche Leiter Jörg Mielers bekanntgab, gaben mehrere Leistungsträger...
Hörder Aufholjagd gegen Ammerland unbelohnt
Volleyball: Dritte Liga
Die Hörder Volleyballer haben ihren Ruf als ungekrönte Tiebreak-Könige der Dritten Liga erneut bestätigt. Bei den bisherigen drei Spielen der...
ASC 09 unterliegt HSG Gedern-Nidda deutlich
Handball: 3. Liga West
Ohne seine verletzte Spielmacherin Nicol Bojda war der abstiegsgefärdete Aufsteiger aus Aplerbeck beim Auswärtsspiel am Samstag in Gedern-Nidda...
Thau rettet Eisadlern den Sieg gegen Köln
Eishockey: Regionalliga
Wie schon beim ersten Aufeinandertreffen an der Strobelallee, lieferten sich die Eisadler und der Kölner EC auch am Freitag ein enges Duell. Dieses...
OSC patzt gegen Ferndorf im Aufstiegsrennen
Handball: Verbandsliga 2
Die Rückrunde begann für den Tabellenführer mit einer Enttäuschung. Das Team von Trainer Thorsten Stoschek musste sich im Gipfeltreffen dem Verfolger...
Fotos und Videos
article
2051672
HC Süd verliert "Psycho-Duell"
HC Süd verliert "Psycho-Duell"
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/lokalsport/dortmund/hc-sued-verliert-psycho-duell-id2051672.html
2007-10-07 23:11
Dortmund