Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Poolbillard

Fünf Aufsteiger

27.06.2012 | 17:04 Uhr
Fünf Aufsteiger
Die 1. Mannschaft der SGT Grafenwald ist in die Poolbillard-Oberliga aufgestiegen.

Bottrop.  Die abgelaufene Saison war die erfolgreichste in der 39-jährigen Vereinsgeschichte der SGT Grafenwald 73.

Die abgelaufene Saison war die erfolgreichste in der 39-jährigen Vereinsgeschichte der SGT Grafenwald 73.

Nach dem Aufstieg der ersten und zweiten Mannschaft konnte nun auch die dritte Mannschaft durch einen Sieg im Relegationsspiel gegen den PBC Renaissance Gladbeck IV den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen. Zudem rücken durch die Auflösung des Vereins BSC Marl die vierte und fünfte Mannschaft des Bottroper Poolbillard-Vereins aus der Kreisliga in die Bezirksliga nach. Damit sind alle fünf gestarteten Teams aufgestiegen und starten in der nächsten Spielzeit eine Klasse höher.

Die erste Mannschaft brachte in dieser Saison das Kunststück fertig, als Aufsteiger aus der Landesliga den Durchmarsch in der Verbandsliga zu schaffen und in die Oberliga aufzusteigen. Dies ist der dritte Aufstieg innerhalb von vier Jahren. Hanno Holzmann, der als einziger schon in der Bezirksliga zum Kader der 1. Mannschaft gehörte und seit 34 Jahren Billard spielt, hat solch eine Erfolgsgeschichte auch noch nicht erlebt. „Als ich vor sechs Jahren zur SGT gestoßen bin, hatte der Verein zwei Mannschaften im Spielbetrieb, beide in der Bezirksliga. Und der Verein hat sich nicht nur sportlich sehr gut entwickelt, denn auch im Vorstand sind Mitglieder aktiv, die ihr Handwerk verstehen.“ Gegen den Trend in fast allen Vereinen, bei denen die Mitgliederzahlen rückläufig sind, konnte SGT Grafenwald seinen Mitgliederbestand kontinuierlich vergrößern.

Zur neuen Saison ist der Verein nun auf der Suche nach mindestens einer Verstärkung für die erste Mannschaft, denn in der Oberliga steigt das sportliche Niveau wieder ein enormes Stück im Vergleich zur Vorsaison. Darüber hinaus sind natürlich auch Sportler zur Verstärkung der anderen Mannschaften, als auch Hobbyspieler und Anfänger immer gerne im Vereinsheim an der Werkstraße 4 gesehen. Mittwochs ab 17 Uhr wird im Vereinsheim trainiert. Weitere Info:  9 18 70.



Kommentare
Aus dem Ressort
Rhenania und Dostlukspor hoffen auf Befreiungsschlag
Fußball, Bezirksliga
Die Winterpause naht, doch noch dürfen sich die Bottroper Bezirksligisten nicht ausruhen: Der SV Rhenania und Dostlukspor stecken im Abstiegskampf, wollen sich durch dringend benötigte Siege aber ein wenig Luft imTabellenkeller verschaffen. Der SV Fortuna kann mit einem Sieg ins Spitzentrio...
Personeller Aderlass bei Dostlukspor Bottrop II
Fußball, Kreisliga A
Vor dem Spiel gegen das Überraschungsteam der Hinrunde plagen DSB II-Trainer Sadettin Senyüz personelle Probleme. Nach dem Trainerwechsel in der Bezirksligamannschaft wurden mit Merdan und Tacettin Senyüz sowie Torjäger Sercan Istek und Keeper Ridvan Istek vier Leistungsträger in den Kader der...
Gute Phase der Bottroper B-Ligisten soll nicht enden
Fußball, Kreisliga B
Die gute Phase soll nicht enden: Vier Spiele in Folge hat der SV Vonderort nicht verloren. Auch BW Fuhlenbrock will bis zur Winterpause keine Punkte mehr liegen lassen. Rhenania II hat sich ebenfalls mit dem Siegen angefreundet und tritt bei Polonia an.
SC Bottrop empfängt den Vorletzten
Handball
Gegen den Tabellenvorletzten aus Duisburg hofft der SC Bottrop auf den zweiten Sieg in Folge, um so zeitgleich eine neue Serie zu starten. Die Adler-Damen erwarten eine Partie auf Augenhöhe und wollen sich Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die Herren der 07er stehen vor einer schwierigen Aufgabe.
Bottroper JC 66- und Adler 07-Judoka kämpfen in Neuhof
Judo, Pokalmeisterschaft
Sie haben hart dafür gearbeitet und ihr Ziel erreicht: Am Wochenende geht es für mehrere Bottroper Judoka bei der Deutschen Pokalmeisterschaft im hessischen Neuhof auf die Matte. Mit dabei sind Starter vom JC 66 und von der DJK Adler 07.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
1800 Läufer am Start
Bildgalerie
Herbstwaldlauf
Schülerwaldlauf
Bildgalerie
Sport in Bottrop
WAZ - Nachwuchscup
Bildgalerie
Fussball
NRW Gala Bottrop 2014
Bildgalerie
Leichtathletik