Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Bochum

Techniker machen wieder "Bochum total"

08.11.2007 | 18:55 Uhr
Funktionen

DBC Bochum, Weitmar 09 und der TuS Kaltehardt können sich schon fast auf Play-Offs freuen

BILLARD BUNDESLIGA Und wieder hat der Bundessportwart hat für Samstag, 10. November, in der Billardbundesliga der Techniker "Bochum total" angesetzt: Der DBC Bochum empfängt Bergisch-Gladbach, Weimar 09 den BSV Langenfeld und der TuS Kaltehardt die Billard-Union Essen-Nord.

Die drei Erstplatzierten der Bundesliga, so vermuten die Experten, werden wohl auch am Ende des vierten Spieltages noch an der Spitze der Liga rangieren, denn bei aller Zurückhaltung gelten die Bochumer Teams trotzdem in den sechs Begegnungen des Wochenende als klare Favoriten.

Der DBC Bochum spielt an beiden Tagen wieder mit dem Holländer Henri Tilleman - und tritt am Sonntag in Frintrop an, während Weitmar 09 in Essen-Nord punkten will. Der TuS Kaltehardt geht beim BSC Bergisch-Gladbach auf die Jagd nach Matchpunkten. Die Langendreerer werden übrigens erstmals ihren 19jährigen holländischen Nachwuchsstar Raymund Swertz einsetzen, von dem sich Andreas Potetzki viel verspricht.

Der Teamleiter fordert vor allem die Vereinsmitglieder auf, zu den Heimspielen zu kommen. "Diese Saison spielt der TuS Spitzenbillard und es wäre schade, wenn man sich dieses Vergnügen nicht gönnen würde." Für den Sonntag hofft er zumindest auf ein Remis, nachdem man in der letzten Saison zweimal verlor.

Auf den DBC Bochum und Weitmar 09 warten also vergleichbar leichte Aufgaben. Die beiden Top-Teams der Liga gehen dennoch hoch konzentriert in diese Begegnungen, obwohl das Team vom Erbstollen sogar zwei Mal gegen einen Aufsteiger spielt.

Den Appetit auf die Ausrichtung der Play Offs im kommenden Frühjahr übertrumpft inzwischen eine weitere Hoffnung: Der kommende Deutsche Meister wird erstmals offiziell einen Europapokal in den Technischen Disziplinen spielen dürfen.

"Dieser noch recht frische Beschluss des Europäischen Verbandes CEB", so DBC-Geschäftsführer Paul Kimmeskamp, "legt bereits einen Austragungsort für dieses Finale fest: Der Europacupsieger wird 2008 in der nordfranzösischen Industriemetropole Lille ermittelt."

Für diesen Wettbewerb wird auch der Deutsche Meister - wie die holländischen Teams - mit drei Spielern antreten. Im Turnier sollen die Cadre-Disziplinen 47/2 und 71/2 sowie Einband gespielt werden.

Es gab vor zwei Jahren den letzten inoffiziellen Versuch eines internationalen Wettbewerbes, den der schon lange verstorbene Bochumer Klaus Hose vor fast 30 Jahren gefordert hatte.

Das Team aus dem holländischen Borculo - mit dem DBC-Vorsitzenden Fabian Blondeel - gewann damals das Finale gegen Hilden. Dänemark, Tschechien (identisch mit der tschechischen Nationalmannschaft), Frankreich, Belgien, Österreich und Spanien waren die weiteren Teilnehmer.

Von Eberhard Franken

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Vor der Verbeek-Vorstellung will der VfL die 25 Punkte
Vorschau
Ehe Bochum wohl kommende Woche Gertjan Verbeek als neuen Trainer bestätigt, will "Funny" Heinemann mit einem Heimsieg die Hinrunden-Bilanz polieren.
Toku heißer Kandidat auf Klöpper-Nachfolge
Wattenscheid 09
Fußball-Regionalligist SG Wattenscheid 09 hat nach der überraschenden Entlassung von Christoph Klöpper bereits Gespräche bezüglich der Nachfolge...
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.
AstroStars Bochum liebäugeln mit Rang zwei
Basketball
Die Lösung ist nicht optimal, aufgrund der Fußballturniere im Januar in der Rundsporthalle ließ sich die Vorverlegung des Verfolgerduells aber nicht...
Klöpper von Entlassung überrascht
Wattenscheid 09
Die jüngste Vorstands- und Aufsichtsratssitzung am Dienstagabend endete beim Fußball-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 mit einer großen...
Fotos und Videos
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga
Esser rettet Bochum 0:0
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum-Ultras zündeln erneut
Bildgalerie
Ultras
VfL-Remis gegen St Pauli
Bildgalerie
Zweite Liga