Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fussball - Regionalliga

Sven Kreyer setzt erste Duftmarke

01.07.2012 | 17:25 Uhr
Funktionen
Sven Kreyer setzt erste Duftmarke
Gab die Vorlage zum goldenen Treffer von Sven Kreyer: VfL-Kapitän Christian Mengert. Foto: Horst Müller

Den ersten Test haben die VfL-Talente erfolgreich bestanden. Beim 1:0-Sieg gegen den kommenden Liga-Konkurrenten SF Siegen durften sich sechs Neuzugänge beweisen - Sven Kreyer tat das mit Nachdruck.

Den ersten Test haben die VfL-Talente erfolgreich bestanden. Beim 1:0-Sieg gegen den kommenden Liga-Konkurrenten SF Siegen durften sich sechs Neuzugänge beweisen - Sven Kreyer tat das mit Nachdruck und erzielte den goldenen Treffer. „Das hat für einen ersten Test schon gut funktioniert“, freute sich VfL-Trainer Iraklis Metaxas.

Aufgrund akuter Stürmernot - Daniel Engelbrecht ist bei den Profis, Jannis Schliessing verletzt und Kreyer angeschlagen - versuchte es Metaxas gegen Siegen mit dem spanischen System ohne nominellen Angreifer. Stattdessen sollte ein Sechser-Mittelfeld-Block mit Enes Uzun an der Spitze für Wirbel sorgen.

Vor knapp 100 Zuschauern auf dem Leichtathletikplatz am rewirpower-Stadion fanden die Bochumer zunächst jedoch schwer ins Spiel. Dreimal musste Torhüter Jonas Ermes eingreifen. Nach einer Viertelstunde bekamen die VfL-Talente das Spiel aber in den Griff, nur ein Treffer wollte nicht gelingen. So ging es mit einem Lattenschuss von Max Jansen (45.) und einem torlosen Remis in die Kabinen.

Nach 57 Minuten brachte Metaxas dann doch einen „echten“ Stürmer. Und der brachte gleich die Entscheidung: Eine Flanke von Christian Mengert verwertete der eingewechselte Kreyer mit einem Volley-Knaller aus 12 Metern zum 1:0 (73.). Danach ließen die Bochumer, auch dank Routinier Dimitrios Grammozis, nichts mehr anbrennen.

„Von Dimitrios habe ich das erwartet, er gibt den Jungs Sicherheit“, sagte Metaxas: „Von anderen bin ich hingegen angenehm überrascht. Der Auftritt von Adrian Wasilewski, Simon Kohlen oder Daniel Feldkamp etwa war erfreulich.“

VfL Bochum U 23: Ermes (45. Heuer-Fernandes) - Wasilewski, Weiler, Wolff (45. Starostzik), Stevens (45. Thomas) - Grammozis, Mengert, Götze (45. Feldkamp) - Semlits (45. Kohlen), Uzun (57. Kreyer), Jansen (45. Fachat)

Felix Kannengießer

Kommentare
Lesen Sie auch
Auswärtsschlappe für U23
Fußball - VfL Bochum
Bochums U23 wird in Verl deklassiert
FUSSBALL - REGIONALLIGA
VfL-Talente rutschen weiter ab
FUSSBALL - REGIONALLIGA
Aus dem Ressort
Klöpper von Entlassung überrascht
Wattenscheid 09
Die jüngste Vorstands- und Aufsichtsratssitzung am Dienstagabend endete beim Fußball-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 mit einer großen...
Bochum nimmt sich vor dem Aue-Spiel selbst in die Pflicht
Ausblick
Nach zuletzt zwei Nullnummern gibt es unter den Profis und Verantwortlichen beim VfL nur eine Meinung: Beim Heimspiel gegen Aue „muss ein Sieg her“.
Wattenscheid 09 trennt sich von Trainer Christoph Klöpper
Trainerwechsel
Im Sommer 2014 hatte Klöpper die Nachfolge von André Pawlak an der Lohrheide angetreten. Aus 18 Regionalliga-Partien holte die SG aber nur 16 Punkte.
Werner Bätz konnte niemand das Wasser reichen
Tischtennis
Die vorweihnachtliche Zeit nutzten einige Tischtennisvereine, um am Wochenende vereinsinterne Turniere durchzuführen.
Jetzt steht die Null beim VfL Bochum
Analyse
Tabellarisch bedeutet die Nullnummer in Fürth aber einen Schritt zurück. Ein Lob gab es für VfL-Torwart Michael Esser, der Andreas Luthe vertrat.
Fotos und Videos
Esser rettet Bochum 0:0
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum-Ultras zündeln erneut
Bildgalerie
Ultras
VfL-Remis gegen St Pauli
Bildgalerie
Zweite Liga
VfL Bochum AstroStars
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga