Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Laufen

So trickst man den Schweinehund aus - Tipps für Läufer

17.02.2013 | 19:02 Uhr
Die ersten Schritte sind häufig die schwersten, wenn die Laufsaison wieder beginnt. Doch mit unseren Tipps überwinden sie den größten Feind des Aktiven: den inneren Schweinehund.Foto: imago

Essen.   Die richtige Zeit, um mit dem Laufen zu beginnen, ist genau jetzt. Mit unseren Tipps, zusammengestellt mit Hilfe des Lauf-Papstes Achim Achilles, gelingt Anfängern der Einstieg viel einfacher. Das Wichtigste: Sich nicht überfordern. Das Schönste: Dieser Sport kostet nicht viel und macht Spaß.

Laufen – was soll es nicht alles Gutes tun. Stress abbauen, Glückshormone aktivieren, das Immunsystem stärken und dabei sogar noch Spaß machen. Doch bevor man schneckengleichen Spaziergängern im Vorbeijoggen eine lange Nase zeigen kann, muss man zunächst ins Training finden.

Hier die wichtigsten Tipps für Laufanfänger, zusammengestellt mit Hilfe von Lauf-Papst Achim Achilles (48) . Eines gleich zu Anfang: Es geht weniger um die Jagd nach Rekorden, sondern viel mehr ums Abschalten, Entspannen und Fitwerden mit Genuss.

Die ersten Schritte

Sie sind die schwersten. Denn da sitzt er im Weg rum und kläfft, dieser blöde Schweinehund . Hochhausgroß und übel gelaunt. Doch keine Angst, er ist nicht besonders schlau. Wenn der Neu-Läufer die ersten Einheiten klug angeht, ist der Schweinehund fix ausgetrickst. Das Wichtigste: Ruhe bewahren. Verrückt machen können sich andere, ins Läuferleben sollte gemächlich gestartet werden.

„Wir machen uns schon genug Stress im Leben, das sollten wir nicht noch in unsere Freizeit übertragen“, warnt Achim Achilles. Seine Empfehlung für die ersten Schritte in Turnschuhen: Nicht auf schlaue Ratgeber bauen, sondern sich vom eigenen Körper und dem Gefühl treiben lassen. Eine Mischung aus Traben und Gehen sei für die ersten Trainingseinheiten angebracht – ohne jede Zeitvorgabe oder Druck. „Am Ende eines guten Trainings sollte man nicht komplett platt sein, sondern sich auf die nächste Einheit freuen.“

  1. Seite 1: So trickst man den Schweinehund aus - Tipps für Läufer
    Seite 2: Brauche ich zum Start Laufschuhe?
    Seite 3: Ziele setzen - und diese halbieren 
    Seite 4: Drei Trainingseinheiten pro Woche 

1 | 2 | 3 | 4



Kommentare
Aus dem Ressort
Nora Hansel aus Bochum ist Weltmeisterin im Paratriathlon
Sport
Nora Hansel hat sich in Edmonton in Kanada zur Weltmeisterin im Paratriathlon gekürt. Nach einer nur mäßigen Leistung in ihrer wenig geliebten Disziplin Schwimmen rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf. Ihr Fernziel: 2016 wird der Paratriathlon zum ersten Mal olympisch sein.
4000 Teilnehmer beim Color Run
Event
Bei der Essener Premiere des Color Runs kam es nicht auf Sportlichkeit an.Der Spaß stand am Sonntag für die Teilnehmer im Vordergrund
1165 Sportler schwitzen beim „Burglauf“ für kranke Kinder
Benefiz-Veranstaltung
1165 Menschen gingen am Sonntag beim „Kemnader Burglauf“ an den Start. Die Erlöse kommen einer Aktion zum Kampf gegen eine schwere Muskelerkrankung zugute. Auch Jugendliche, die im Rollstuhl sitzen, nahmen an den Läufen teil.
Gutes Wetter, erhitzte Gemüter beim Innenhafenlauf
Laufen
Zeitnahe Ansetzung des Targobank Run ärgert die Organisatoren von Eintracht Duisburg. Ansonsten herrschte große Zufriedenheit über die eigene Veranstaltung.
Der Ruhrklippenlauf in Dortmund lässt Muskeln weinen
Laufen
Schon die Eckdaten müssen auf Lauf-Laien abschreckend wirken: Über 25 Kilometer und 480 Höhenmeter führt der Ruhrklippenlauf des Dortmunder Lauftreffs Bittermark jeden dritten Samstag im Monat. Wer die Strecke bewältigt hat, weiß, was die nackten Zahlen bedeuten: Schmerz und Stolz. Eine Reportage.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Tausende beim Color Run
Bildgalerie
Flughafen Essen-Mülheim
Der Ruhrklippenlauf in Dortmund
Bildgalerie
Laufen
12. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufsport