Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Sport

Kohlschreiber feiert Halbfinaleinzug

26.07.2012 | 17:28 Uhr

Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Kitzbühel das Halbfinale erreicht. Der an Nummer eins gesetzte Augsburger gewann auch sein zweites Match am Donnerstag gegen Lukas Rosol.

Kitzbühel (SID) - Der Augsburger Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Kitzbühel das Halbfinale erreicht. Der an Nummer eins gesetzte Wimbledon-Viertelfinalist gewann auch sein zweites Match am Donnerstag gegen den Tschechen Lukas Rosol nach 1:43 Stunden mit 6:4, 2:6, 6:4. In der Vorschlussrunde der mit 358.425 dotierten Sandplatzveranstaltung trifft der Weltranglisten-23. nun auf den Italiener Filippo Volandri, der Rogerio Dutra Silva (Brasilien) 6:4, 6:4 besiegte.

Nur einige Stunden zuvor hatte sich Kohlschreiber in der Runde der letzten 16 gegen den Ungarn Attila Balazs mit 6:4, 6:1 durchgesetzt. Das Match war am Mittwoch aus Kohlschreibers Sicht beim Stand von 0:3 wegen Regens abgebrochen und vertagt worden. Außer Kohlschreiber ist in Kitzbühel kein weiterer deutscher Tennisprofi mehr vertreten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
Herrmann macht den Hahn -Gladbach profitiert von Qualität
Torschütze
Etwas überraschende setzte Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre beim Europa-League-Auftakt auf Patrick Herrmann statt André Hahn. Doch der Ur-Gladbacher dankte es dem Trainer mit einem Tor.
Welchen Anteil BVB-Trainer Jürgen Klopp am Schalke-Remis hat
Neustädter
Der FC Schalke hat seine Kritiker überrascht und Chelsea trotz Not-Abwehr ein Unentschieden abgerungen. Teil dieser Verlegenheits-Defensive war Roman Neustädter. Obwohl Neuling auf der Position des Innenverteidigers, machte er seine Sache mehr als ordentlich. Gelernt hat er das bei Jürgen Klopp.
HSV mit Neu-Trainer Zinnbauer und breiter Brust gegen Bayern
HSV-Neustart
Vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern am Samstag ist Josef Zinnbauer "richtig heiß". "Alle rechnen damit, dass wir verlieren, keiner traut uns was zu", sagt der neue Coach des Hamburger SV: "Es gibt nichts Einfacheres auf dem Papier, als gegen die Bayern zu spielen."
Verwirrung um Elfmeterszene bei Gladbach gegen Villarreal
Hand-Elfmeter
Über das gerechte 1:1-Unentschieden zwischen Borussia Mönchengladbach und Villarreal FC in der Europa League gab es keine Diskussionen. Um eine Schiedsrichter-Entscheidung allerdings schon.
Felix Magath ist als Trainer des FC Fulham beurlaubt
Magath
Nach sechs Niederlagen in sieben Spielen hat der englische Zweitligist FC Fulham die Notbremse gezogen und seinen Trainer Felix Magath entlassen. Der ehemalige Bundesliga-Coach, der unter anderem den FC Schalke trainierte und mit dem FC Bayern Meister wurde, hatte Fulham erst im Februar übernommen.